Krieger, Albert ; Badische Historische Kommission [Hrsg.]
Topographisches Wörterbuch des Großherzogtums Baden (Band 2) — Heidelberg, 1904

Seite: 105
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/krieger1904bd2/0057
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
105

Lohrbach — Lörrach.

106

Flurnamen: Am Kirchle, Im Wüst GK.

Gehörte bis 1803 zum kurpfälzischen
Oberamt Mosbach, 1803—1806 zum Fürsten-
tum Leiningen.

A. Leitz, Geschichte der evangel. Gemeinde
Lohrbach bis zum Jahre 1821. Mosbach
1879.

Vgl. Hartheim, Mosbach, Muckental,
Nüstenhach.

Lohrenhof, Hof, mit Haldenhäusle,
Weiler Reichenbach, Gem. Schwärzenbach
(Neustadt).

Loiffen s. Laufen.

Löitschebach s. Leutschenbach (Staufen).

Lölewanch s. Lellwangen.

Lollincas, Lollinga s. Nollingen.

Lomatte s. Lochmatten.

ton s. Gutlohn.
. Lön s. Lohnerhof.

Loiicheukem, Lonchinkein s. . Linken-
heim.

Löne s. Gutlohn.

Lönegge s. Leinegg.

Lönegge, Lonegk u. ä. s. Leonegg.

Loninga s. Löhningen.

Loningen, Löningen s. Lehningen.

Loningen, Loningin s. Löhningen.

Looslians, Haus, Gem. Owingen (Über-
lingen).

Löphen s. Laufen.

Loptenburg s. Ladenburg.

Lor s. Lahr.

Lorach, Lörach, Lorache u. ä. s. Lörrach.

Lorbach s. Lohrbach.

Lörch, Weiler, Gem. Sexau (Emmen-
dingen). — wir herren Walther und Berch-
told von Eschibach hein gegeben hern Johans
dem Amman Ton Waltkilch alles daz gut,
daz er von uns hatte uffen Lerchun under
Hahberg, ze lidigem eigen 1281 K. S. Märgen
(Hachberg). — uf der Lerchen 1579, uf der
Lörch 1579 K. Berain 4533 (Herrschaft
Hachberg).

Lörchenberg s. Durlach.

Lore s. Lahr.

Lorenzenhänsle s. Lorenzenhof.

Lorenzenhof, Hof, Gem. Urach (Neu-
stadt).

Lorenzenhof, Hof, Gem. Linach (Vil-
. lingen).

Lorenzenhof und Lorenzenhänsle, Hof,
Gem. Viertäler (Jostal) (Neustadt).

Loretto, Häuser, Gem. Almansdorf
(Konstanz). — ein capell uf dem Staderberg
in des ritterlichen teütschen ordens und des
hauses Meinaw district und Jurisdiction ge-
legen 1637 K. Mainau (Loretto). — Vgl.
Schreckenstein, Mainau 278—280.

[Benannt nach dem italienischen Wall-
fahrtsort Loreto bei Ancona]

Lorettoherg (S. Loretto), Häuser, Gem.
Freiburg (Freiburg).

Lorettohof (vormals Pfürdhof), .Hof,
und Unterer Lorettohof (vormals (Hegner-
hof), Hof, Gem. Freiburg (Freiburg).

Loretto-Kapelle, Kapelle, Gem. Hüfingen
(Donaueschingen).

Lörra s. Lörrach.

Lörrach (Stadt). — Lorracho 1102/1103
BaslU. 1,14. 1184 ib. 1,38. - Lörrach 1147
BaslU. 1,23. 1152 ib. 1,26. 1154 ib. 1,27.
1196 ib. 1,49. 1366 K. Domstift Basel
(Lörrach). — de Lörracha 1233 Trouülat
MBäle 2,47. — Loraha 1237 BaslU. 1,103.
— Lorracha 1252 Z. 28,112. — Lorache
l%6t> BaslU. 1,329. — L6rra zw. 1301—1308
K. S. Blasien (Benovationen). — in dem
dorfe ze Lörrach 1348 K. Domstift Basel
(Lörrach). 1471 K. Berain 24 (S. Johanns-
äechanei zu Basel), ime Wisental gelegen
in Costentzer bistum 1456 K. Breisgaue)'
Archive (Lörrach). — ze Lörach in dem
dorfe 1358 K. Breisgauer Archive (Lörrach).
1433 Z. 30,258. — in Lörracher banne 1350
K\ Berain 7211 (S. Blasien). — Lörrach
1403 Sehcepßn HZB. 6,18. — Vgl. Z. NF.
2,366.

ze Lörrach in marggraf Rudolfs herre ze
Rötteln und Susenberg dorf 1444 K. Eopial-
buch 38 (Baden). J

Burg.

ze Lörach under der. bürg 1387 K. Breis-
gauer Archive (Lörrach). — die bürg zu Lör-
rach mit dem wyger und garten darzu ge-
hörende 1431 K. Lehen- und Adelsarchiv
(Wegenstetten).

wir marggraf Rudolf von Hochberg hand
verlihen zu einem rechten mannlehen Rudolf
von Wegenstetten als einem treger und an-
statt Ottmans Hansen von Wegenstetten sins
bruders seligen sun die bürg ze Lörrach
mit dem wyger 1444 K. Kopialbuch 38
(Baden).

Almend.

ich her Johans von Optingen ritter ge-
sessen ze LSrach han geteillet mit margraf
Otten von Hachberg, herren ze Rötellen und
ze Susenberg, die almende, die ich und der
vorgeschriben edel here mit einander gemein
hatten, die ich der vorgeschriben her Johans
von Optingen ritter ze lehen han von dem
vorgeschriben edelen herren margraf Otten
von Hachberg und gelegen ist ze Lörach
in dem banne 1357 K. Breisgauer Archive
(Lörrach).

Meier.

der probst von sant Alban ze Basel sol
ze Lörrach haben einen meier 1368 Burck-
hardt, Hofrödel 130,
loading ...