Bayerischer Kunstgewerbe-Verein [Editor]
Kunst und Handwerk: Zeitschrift für Kunstgewerbe und Kunsthandwerk seit 1851 — 60.1909-1910

Page: 239
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kuh1909_1910/0254
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Jan (Etfcitlocffcl.

^5^ u. ^55. Medaille auf die Seligsprechung der Jungfrau von (Orleans; von Viktor G x p e u h e i m er.

(2/s d. wirkl. Größe.)

3<m Sifenkoeffek.

(Von Dr. Hermann Markich.

uf den oft ebenso pikanten als ge-
mütlichen und behaglichen Inte-
rieurbildern der Meister hollän-
discher Genremalerei im Jahr-
hundert, des eleganten Gerhard
Ter Borch und seines feinsinnigen
Rivalen Gerhard Dou, des zierlichen und pretiäsen
Franz van Mieris, des etwas pedantischen Gabriel
Metsu und vor allem des lebensfrohen Mieter de Hoch,
des einzigen Jan Veriner aus Delft und anderen, be-
gegnen wir häufig den wunderbaren Metallarbeiten,
vornehmlich in Messing und Kupfer: Dfengeräten,
Wasserkochern, Feuertöpfen, Vogelkäfigen, Waud-
und Deckenleuchtern, die uns die vorzügliche hand-
werkliche Kunst Hollands auf dem weiten Gebiete
der Gebrauchsgegenstände für das Haus in den er-
wähnten Metallen bereits vor Jahrhunderten in un-
übertroffener und unwiderleglicher Meise vor Augen
führen und uns von der gewesenen Wirklichkeit
dieser schönen Dinge auch dann überzeugen könnten,
wenn wir keine Beispiele jener vollkonimenen kunst-
gewerblichen Technik der genannten Zeit in den
Sammlungen der Museen aufbewahrt fänden. Bis
auf unsere Tage hat sich die Vorliebe des Holläu-
ders für feingearbeitete Gebrauchsgegenstände aus
Metall erhalten, und wir treffen sie in mehr oder
weniger reicher Auswahl fast in jeder holländischen

Wohnung an; vielfach in alten Stücken, meist jedoch
in nachgeahmten alten Formen und öfters auch in
gänzlich neuer Gestaltung. Denn auch Holland kennt
eine neuzeitliche Renaissance auf manchen Gebieten
kunstgewerblichen Schaffens. Glücklicherweise hat
sich hierbei die Jahrhunderte alte gute handwerk-
liche Tradition nicht verleugnet, vor allem auf dem
Gebiete der eigenartigen, praktischen und vortreff-
lichen Metallarbeiteu, denen in Jan Tisenloeffel aus
Amsterdam, einem der bedeutendsten und vielseitig-

^56. Medailloubild; von Frau Maria Kern-Löffz.
(2/s d. wirkl. Größe.)

229
loading ...