Bayerischer Kunstgewerbe-Verein [Editor]
Kunst und Handwerk: Zeitschrift für Kunstgewerbe und Kunsthandwerk seit 1851 — 80.1930

Page: 27
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kuh1930/0033
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
A. u. E.Königbaucr, München, Kcramijchc Wetkßätte

DIE LEIPZIGER MESSE

UND IHRE BEDEUTUNG FÜR DAS KUNSTGEWERBE

Vortrag des ehrenamtlichen Vertreters des Leipziger Meßamtes, Otto von Laube, gehalten im Bayerilchen
Kunftgewerbe-Verein e.V. München am 3. Dezember 1929

Mit dem Thema »Die Leipziger Meffe und ihre Bedeutung
für das Kunftgewerbe« fei der Verfuch unternommen, ein
anfehauliches Bild von der mächtigen, weltumfpannenden
Organifation und von den Einrichtungen der Leipziger Meffe
zu entwerfen. Damit hoffe ich auch denjenigen, die die Leip-
ziger Meffe Ichon feit Jahren befuchen, mancherlei Neues zu
bringen!

Zunächft ift die Frage zu klären: Was ift überhaupt eine
Meffe und fpeziell die Leipziger Meffe? Man verwechfelt
häufig fogar in Induftrie- und Handelskreifen die Meffe mit
einer Ausftellung, obwohl zwilchen diefen beiden ganz we-
fentliche, grundlegende Unterfchiede vorhanden find.

Die Leipziger Meffe ift eine regelmäßig zweimal des Jahres
ftattfindende Zufammenkunft von Verkäufern, Ausftellern
und Einkäufern zum Zwecke des Verkaufes von Seiten des
Ausftellers und der Bedarfsdeckung, des Einkaufes durch den
Einkäufer. Eine Ausftellung hingegen ift eine einmalige oder
in gewiffen Zwilchenräumen wiederkehrende Veranftaltung,
die dazu dient, Errungenfchaften auf irgend einem Gebiet
oder den Hochftand eines Gewerbes vorzuführen. Ziel einer
Ausftellung ift Repräfentation und Propaganda; Zweck der
Meffe ift das Gefchäft, der Verkauf bezw. der Einkauf!

Während die Meffe den Güteraustaufdi zum Zwecke hat,
ift das Ziel einer Ausftellung ftets ein belehrendes, der Ver-
breitung kultureller Bedürfniffe dienendes!

Man verfuchte vor Jahren einmal eine Definition der Leip-
ziger Meffe zu geben und prägte den Satz: »Meffe ift: am
kleinften Ort in kützeftet Zeit das größte Gefchäft!« Die Meffe
dient fomit rein kaufmännilchen Zwecken, fie ift ein Markt

26

Bauptajuk. Entwurf Bildhauer Lothar Dietz. Ausführung und
Materiaimifchung von A. u. E. Königbaucr, München
loading ...