Kunstchronik: Wochenschrift für Kunst und Kunstgewerbe — 15.1880

Page: 711
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstchronik1880/0362
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
711

Jnserate.

712

It(;>,ai't(»i'inin Inr Xnnstvisseiiselinkt. >o 4.

Liinst niict (Inivni'ln'. >'n. 3t ii. 3s

Ventsolie Lniireitnii^. Xa. 6s.

'l'Iie tendein)'. Xc>. 432 n. 433.

Revne ites 4rt8 ilöeorntiks. Xo. 4.

Hii'tli'8 4orin<'ii8vlint/.. Xo. 1ü.

Inserate.

Losben srsetiisnen in nnssrsin OonnnissionsvsrlnAS unä sinä änrslr nlls
Lncii- nnä XunstiianüinnAsn /n ds/isiisn:

V3r-8l6l!ung6»i ÄU8 cl6>- ^6ilig6N 6686liietii6.

tlliittzi'IüWAitz Liitivürt'tz

V loXnII tl 61' ItVNIIOtt'.

NisrsrunA 2. 15 liiustrntionsri in I's.riisnärnoir Zross Xoiio in

Klnxxs nnci Isxtbnnä: Llsxnncisr Lncirsssvvitsoii Iwnnotri806—1858.
Nioxcrnpiiissiis 8irit^s von ülisirnsi Dotirin in 4".

I^iil0i1s >N('i8 80 Mtti'K.

?rospsets in cisutselisr nnä russiselisr Lprneiis sinci änrvii >s<is Lneii-
IinnäluiiA socvis cürset vov nns /u bs/isiisn.

Ontsr ä. Iiinäsu g, » r r>»

Lsriln, ä. 9. HnZnst 1880. ^bllkr äl 6ü.

2. Uuffnge tes veruhmten Verlies:

tilktschmrr t'illhrlilich

TrachLen der "Aöllier

vom Beginn der Geschichte bis zur Jetzt-
zeit in 26Liefgn. d. 4M.gr. 4. in jeder
guten Buchhaiidl. einzusehen.

Allen Künstlern nnd jtunstliebhabern
bestens empfohlen.

(2) I. G. Bach's Vcrlag, Leipzig.

Werl'ag voii Zir. Hliiel' in Acipzig.
„ Siebenztlin!>»n-crtdrciundncilniig

2tomau

Preis-Ausschreibm s. Kuilstlsewerbl. Arbeiteu

Wtr bringen hiermit in Erimierung, daß die im Januar d. I. von uns ausge-
schriebenen kunstgewerblichen Arbeiten (Thür- und Fenster-Garnitur, Kohlenkasten,
Petroleum-Lampe, Schirmständer, Fenerzeug, Bierseidel-Beschlag und Ofenschirm)

in der M vom 1. liis 1ö. Zrptembrr d. I.

portofrei einzuliefern sind und datz sie mit einem Zeichen oder Motto versehen
sein müssen, ivährend Name und Wohnort des Bewerbers in einem verschlossenen,
in gleicher Weise zu bezeichnenden Briefe anzugeben sind.

Kniiftaclvcrüe-Mnscniii zu Lcipzig,
_i>r livnsel, Vorsitzcndcr.

GraßhllMlich t'll-ischc Kllnkschiilc

zu Karlsruhe.

Vircctioil. Schiiljlliir 1880—1881: 1>rof. Kriicr.

Der Unterricht umfaßt:

Zcichiicn nach dem Runden: Büsten, Statuen: Prof. Tch. Poeckh.

Zcichncn nach dem lebenden Modell: die Professoren: Hofs' Keller, Poeckh
und Volz.

Knochcn- iind Muskcllckirc: Prof. F. Keller.

Pcripcctivc: Prof. Ed. Tenner.

Malcn nach dem lebenden Modell, Unterweisung in der Ausführung eigener Ent-
wiirfe: die Professoren: F. Keller, C. Hosf.

Landichast und Marinc: Prof. Schönleber.

Bildhaucrci: Prof. Volz.

Kunftgcschichtl. Vorlciungen: Prof. B. Meper.

Aufnahmegesuche sind an die Direction zu richten, das Statut durch das
Secretariat zu beziehen. (2)

Kictor Kugo.

Aus den, Französischen von °Tudw. Schnecgan^
65» Rogeii gr. 8l>.

Mit 64 Mustrationen, ausgeführt vou Aünstlern
ersten Ranges.

Geliestkt 6 tR. 2u iiocheleriautem Eiubnud 6 Kt-

Zcitschrift für üildcndc Kinist
Jahrgang 1—14

in Originalband, ganz complet, habe
ich zu 'verkaufen und bitte m» bezüglichc
Offerten. keiix 8vkneiiier'8
Antiquariat in Bascl.

Nürnberger Knnstgiesierel.

Aufertigung monumeutaler Erz- u.
Zinkgüsse. Billige Berechnung. Schönste
Ausführung. Zu Kostenvoranschläge stets
gerue bereit. (7)

t. 6. W. biaclelmLnii.

vcrlag von L. A. Scemaiin in Leipzig.

Arieger, L. (L.

Nrisc cincs Luiiistsrciiildrv durch Iialie».

(877. 8. br. -( m., geb. 5 m. 50 ssf-

Redigirt unter Verantivortlichkeit des Verlegers E. 7i. Sccmann. — Druck von Hundertstund L Pries in Leipzig.
loading ...