Kunstchronik: Wochenschrift für Kunst und Kunstgewerbe — 16.1881

Page: 223
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstchronik1881/0114
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
223

Vom Kunstmarkt. — Zeitschriften. — fJnserate.

224

zu Tage gefördert, soll alles in Schatten stellen, was man in
Herculaneum und Pompeji gefunden hat. Die Brunnen und
Wasserbehälter dieser Thermen sind aus orientalischem Granit
gefertigt und mit schönen eingemeißelten Figuren geziert.
Der zerbrochene Mosaikfußboden ist aus viereckigen bunt-
farbigen gläsernen Quadratstücken gefertigt. Die Wände der
Gsbüude sind mit schünen Stuccaturarbeiten geschmückt. Die
Ausgrabungen werden fortgesetzt.

Zn Köln fand am 19. Dezember eine Sitzung des Ko-
mitos für den historischen Festzug statt. Dasselbe faßte
den Beschluß, aus den Überschüssen, welche die Veranstaltung
des Zuges ergeben haben, bestehend in 25 900 Mk. baar und
dem Wert der prächtigen Garderobe, zunächst durch einsn
Maler ein Bild des Festzuges für das städtische Museum
ausführen, sodann den großen Gürzenichsaal in würdiger
Weiss ausmalen zu lassen.

Vorn Aunstniarkt.

L. Münchener Kupferstichkatalog. Wir machen hiermit
auf den jüngst ausgegebenen Verlagskatalog der rühmlichst
bekannten Montmorillonschen Kunsthandlung (Jos. Mail-
linger) in München aufmerksam, der eine namhafte Anzahl
von wertvollen neuen Kupferstichen und Radirungen auf-
weist und namentlich darthut, welch' wirksame Pflege dis
edle Kunst dsr Radirnadel in den letzten Jahren durch Fr.

L. Meyer, Jos. Unger, Rauscher, Geyer, Breling, L. Hart-
mann, Heilmair, Kühl, I. L. Raab, L. Voltz, Lylander u. a.
gefunden hat und noch findet.

Zeitschriften.

L' tit. Iso. 310—312.

(Llit ^bbilä.) — sxpositiolls äo 1a 8oei6te vonatollo 6b
L'loronoo, von I>. I>6roi. (Llit ^bbilä.) — Htucies sur 1'art,
la littoraturo, 1a ivusiHue ä'aprös Iss viAnettos romautigues,

.loiirnul <I<>8 I!«uux-Lrt8 Xo. 22 u. 23.

bioArapbiHU68 sur les priuoipaux poiritres 6t 8oulpt6urs, vou
2V. 8oko^. — Ll. Viotor Lbampior ot 1V1. ^utb^me 8aint-1>an1,
vou II. ^ouiu.

Inserate.


XnnstlnrucllnuL- uucl llutzrilc vou
oolib ülorsutiusr Assolruitxtsu (loläraliiusu.

I^Ioi'enr

In mcinein Verla^e erscllien soeden i

6L8cilicil?K Mü Mccitül

^.Itroä ^oltruauu unä Xarl ^osriuauu.

dodto risferung (llä. II; Logsn IZ—21), uiukässenä ck!e to8Üan!seü-uiubrisclren
Leüulen (cker öücken) ckss IZ. salirli. unck ckis Llulere! !n Oberitallen.
kreis i z Vlarü.

Uis lportsstsniu^ clissss IVsrlcss wirä vou uuu uu soliusllsr ^s-
köräsrt wsräsu, soclnss Lsr 2. Snukl (dis ^ur II. I-istsruuA Zslisucl) iru
Iig-uks <1ss ckaliros 1881 varnussislitliolr IsrtiA wsrcksu cvircl.

deipeig, sanuur 1881. st. beemkinn.

Ronkuvren;.

Jn Bremen soll ein Iiioiiumciitaler
Brunnen errichtet werden, zwischen
Dom, Rathhaus und Bürsc. Bausumme
M. 12,000. Der beste Entwurf wird
mit M. 500. prämiirt. Einlieferung der
Entwürfe bis 31. März 1881. Pro-
gramm und Situationszeichnung gratis
zu beziehen vom Domkassirer Meyer,
am Dom Nr. 1. (2)

Bremen, im December 1880.

30. Jahrgang.

Avonnements-Kinkadnng. 1881. I. Huartal.

bringt BeitrSge namhaftest-r Mitarbeiter und s-hr
gute Jlluftrationen; eingehende Lilcraturberichte nnd
-i„- reichc Fülle diverser Mittheilungen naturwissen-
schaftlichen Jnhalts. regelmiißig astronomische und
ineteo, ologische Mittheilnngen, öss-ntlichcn Brieswechsel
sür Allc, welche Auskunft, AufklSrung oder B-lchrung
über naturwissenschaftl. Fragen suchen. Preis pro
OuartaltMark. All-Buchhandlungcnu. Postanstalten

8cänpot8oIiI<«'8clivi- in llabv a/8.

Avonnemenrs-VMiaor

0>6

Die tzommilsion.

tzl.

In verkaufen:

Zeitschrift fnr bildcnde Kunst.
Bd. 1/8 in «Ariginaköand für 240 ^/.

Bd. l/12 „ „ sür 325

Bd. 1/15 „ „ für 400 ^/.

Anfragen sul, 8. 0. befördert die

Exped. d. Bl.

(1)

ksierzu eine Beilage von Rudolph INeper in Dresden.

Redigirt untsr Verantwortlichkeit des Verlegers E. Ä. Seemann. — Druck von Hundertstund <L Pries in Leipzig.
loading ...