Kunstchronik: Wochenschrift für Kunst und Kunstgewerbe — 18.1883

Page: 471
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstchronik1883/0238
License: Free access  - all rights reserved Use / Order

0.5
1 cm
facsimile
471

Jnserate.

472

Kunstaussteü'ung

der Kgl.Ukademie der bil'denden Mnste zu Aresden.

Die diesjährige Ausstellung von Originalwerken der bildenden Künste wird

ven 1. August eröffnet

und

am 30. September geschloffen

werden.

Die auszustellenden Kunstwerke sind

längstens bis zum 12. Juli

einzusenden.

Spätere Sendungen können, vorausgesetzt, daß Platz dazu vorhanden, nur
dann noch am 1. September zur Aufstellung gelangen, wenn sie bis mit3l. Juli
zu diesem Zwecks besonders angemeldet worden sind.

Die zur zweiten Aufstellung bestimmten Gegenstände müssen bis mit 25. August
bei der unterzeichneten Kommission eingetroffen sein.

Das Nähere enthält das Ausstellungsregulativ, welchss auf frankirten Antrag
von der Kommission unentgeltlich zugeseadet wird.

Eine besonders Einladung zur Beschickung der Ausstellung giebt nur dann
Anspruch auf Frachtbefreiung nach Maßgabe des Regulativs, wenn sie für die
Ausstellung dss laufenden Jahres erfolgt ist.

Bemerkt wird noch, daß der gegcnwartig aus rund 37000 M. sich belaufendc
Kapitalzinsenbestand bei der Pröll - Heuer - Stiftung zum Ankaufe solchcr
«rusgestellter Gemälde deutscher lebender Künstler verwendet werden kann, welche
allgemem als vorzügliche Leistungen ancrkannt werden.

Dresden, am 12. April 1883. M AllSstellUNgS>!0MMisIi0N.

Ilbinölll«!- mck Illtjljuitillkli-Illlilioii

vou übsr 680 k7uiuiiisrii, UU8 cisin ünoblass äss s- Ilsrrii 4. 8. 8tuut2, ll.
ba^r. 8okllaxs1Inisisbsr 2u Nünolisii, äss f 8srrn Ilokjiivslisrs Draribiiiuiiii,
sovis aus äsiu kssit^s äss f Isrsiliörru vou2uucib, isrsilisrru vouLilisu
sts. eto., «Ivn 24. Iiis 27. April (27. 4pril «II« Viil ><> iiit-i><i> I. vou
Voruiitt. Vrlü uuci 2«/^ illir Uaoiiiu. au iru tVuKusrsuui«, ikurerstr. Uo. 16
nu Nüiivlitzii. Häliörss äuroli ciis HutaloAS. AutträAS üdsruiiuuit, srtsilt
lluslcuukt uuä vsrssuäst Latalo^s looo Aratis (uaoli ausvärts ASKSu 10 kt.,
Ilus1s,ucl 15 ?k. kür isrsukisruuA) Iiu li.uktrsAS cisr 8rdsu:

Ourl Uuliror 1n Uiivelioii,

(2) 8olivg.utlia1srstrasss l?)/,.

Jch bin von mcincr italicnischen Rcisc znrückgckchrt.
Wicn, 15. April 1883.

/Vus 6em 1Vacd1a88e vveilanä 8r. d^xcel-
1en2 6e8 Orafen 8ti11frieä-^1cäntara ^virä
offeriert:

6o8lnit26r voneilienbuok. /ob.

8or§ 1485. zoo

8tiI1trL6ä, ^ltertdüiner äe8 H3.U8L8
I^odenrollern I. u. II. Lerie in
z Länäen. zoo 1VI.

Oonraä von lFrünonborg, XVappen-

ducb, un§eb. cplt. 240 1V1.

Offerten de^or^t äie Lucddanälun^ von

Wi»i. Koiil. Xoen iu Srsslsu.
VerlaZ vou L. 7t. Lesiuuuu iu 4,eiprig.

I:.iue ^nleitung

Osmiss <ier Luustwsrlrs Itaiisns

staoob Lnroiriiarät.

prerte An/laAS.

OuteiEtcvirl-uug äes Verkussers u. aucierer
kLcÜIeuosseu bearbeitet
von

vr. MilLsiru Loäs.

I. -rbeii:

st. 11 I I X L XVK8I.

br. bl. 2,40; geb. bl. Z,zo.

II. 7?beil:

X1M8I VX8 KI7IXI.sU.ILK8 llkv
VLK KLKELEL.

ttanllroiclinungon ß

, A

- aitsr uuci ususr Nsistsr, ausM- A
i v.sioiiusts LaiuiuluuA, 20 vsr- »
^ icg,ulsu. ^ärssssn, bsiiuts 2u- ^
ssuäuuA äss üataloAs, srbittst D
, L. Iioli»oistsr, SürASruisistsr .ä
z a. I). iu ><>usl!>(It a/Üria. (1) A

i.iil/ou.

lsierzu zwei Beilagen: von L, Schleicher §c Schüll in Düren und von Rud. Schuster in Berlin.
Redigirt unter Verantwortlichkeit des Verlegers C. Ä. Seemann. — Druck von August Pries in Leipzig.
loading ...