Kunstchronik: Wochenschrift für Kunst und Kunstgewerbe — N.F. 9.1898

Page: 463
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstchronik1898/0240
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
4Ö3

Anzeigen.

464

folgenden Preise hervorgehoben: Nr. 122. „Faun und
Bacchantin", Terrakotta von Clodion, 5100 Frks. — Nr. 125.
„Raub der Proserpina", italienische Elfenbeinarbeit des 17. Jahr-
hunderts, 11000 Frks. — Nr. 126. „St. Michael und der
Drache", italienische Arbeit des 17. Jahrhunderts in Elfen-
bein, Holz und Goldbronze, 5100 Frks. — Nr. 147. Grosse
Bronze von Barye, „Araber im Kampfe mit Löwen",9600 Frks.
— Nr. 166. Zweiteiliger geschnitzter Nussbaumschrank,
Lyoner Schule des 16. Jahrhunderts, 10100 Frks. — Nr. 181.
„Die Weinlese", Gobelin von Audran, 31000 Frks. — Nr. 183.
Chardin, „Tours de cartes", 13300 Frks. (Sedelmeyer). —
Nr. 184. Desportes, „Hirschjagd", 6000 Frks. — Nr. 105.
Ruysdael, „Der Giessbach", 3400 Frks. — Nr. 196. Ver-
boeckhoven, „Die Farm", 3650 Frks. — Nr. 197. Wynant's
Landschaft, 3000 Frks. — Nr. 201. Prud'hon, „Zephyrf,
7000 Frks. — Nr. 247. Gobelin der Regentschaftszeit nach

Berain, 15000 Frks. — Nr. 248. Flandrischer Wandteppich
„Der Triumph Neptuns", 18. Jahrhundert, 13200 Frks. —
Nr. 249-250. Zwei Brüsseler Wandteppiche des 18. Jahr-
hunderts aus dem Atelier von van der Hecke, 10800 und
10700 Frks. — Nr. 252. Drei Aubusson-Teppiche aus der
Zeit Ludwigs XVI., 20100 Frks. — Sehr interessant gestaltete
sich endlich die Auktion von vier prachtvollen, von Paul
Le Febvre Fils (1699—1736 Atelierchef in der Gobelin-
Manufaktur) nach Kompositionen Claude Audran's ausge-
führten Gobelins (Ceres, Bacchus, Juno, Saturn) und zwei
grossen Vasen aus altchinesischem Porzellan mit grünem
Emaildekor (Chrysanthemen) und reichen Bronzeverzierungen
aus der Epoche Ludwigs XVI. am 26. Mai. Erstere wurden
mit 159000 (150000 gefordert), letztere mit 47000 (30000
gefordert) Franken bezahlt. O.

Anzeigen.

1898 JVIünehen 1898

Jahres-Ausstellung

von Kunstwerken

im ks l. im laspalast.

ii Juni bis Ende Oktober täglich geöffnet.

Die Münchener Künstler-Genossenschaft.

[1343]

Soeben erschien in unserem Verlag und wurde an alle Subskribenten
versandt:

Vom Tode. II. Teil (12 Stiche und Radierungen).
Erste Hälfte: Elend. Und doch. Mutter und Kind. Versuchung. Zeit
und Ruhm. An die Schönheit.

Preis des ganzen Werkes M. 900.—.

Die ganze für den Handel bestimmte Auflage besteht aus 100 in der Presse
numerierten Exemplaren, wovon durch Vorausbestellungen der grösste
Teil bereits vergriffen ist.
In unserem Sortiment haben wir noch einige frühe Nummern abzugeben.
Berlin W., Behrenstrasse 29a.

Amsler & Ruthardt (Gebr. Meder),

f 1353] Königl. Hofkunsthandlung.

Neu erschienen:

Max Klinger.

Neue Folge „Vom Tode" — dar-
unter die Blätter: An die Schön-
heit — Versuchung — Zeit und
Ruhm — Und doch u. s. w.

Zu beziehen durch [1349]

Ernst Arnold,

Königl. sächs. Hofkunsthandlung.
Dresden, Schlossstrasse.

Inhalt: Die VI. internationale Kunstausstellung der Secession in München. Von A. Weese. - Ausstellung von Gemälden der altmailändischen
Schule im Burlington Fine Arts Club in London. - Sir John Oilbert t; H. Fischer-Hinnen t; E. Händel fi Fr- Geselschap f. - Mr.
Hogarth; E. Ouillaume; Dr. J. Menadier. - Hochzeitsmedaillen. - Raimund-Denkmal in Wien. - Ausstellung moderner künstlerischer
Möbel und Geräte im Kaiser Wilhelm-Museum in Krefeld; Schenkung von Gemälden Moreau's an den Luxembourg in Paris; Ehrenmedaillen
des diesjährigen Pariser Salons; Pfingstausstellung in Düsseldorf; Ankäufe des Staats und des deutschen Kunstvereins auf der grossen Ber-
liner Kunstausstellung; Ankäufe der Kgl. Nationalgalerie auf der grossen Berliner Kunstsaustellung. - Einsegnung der Kaiserlichen Prinzen
von W. Pape; Schenkung des Nachlasses Meissonnier's an den französischen Staat; Entwürfe für die Innenbemalung des Santo in Padua;
Künstlercentenarien in Italien. - Ergebnis der Versteigerung der Sammlung Becker in Köln; Versteigerung der Sammlung Morris in London;
Versteigerungen in Paris (Nachlass von A. de Neuville und E. Luminais u. a.). - Anzeigen.

Für die Redaktion verantwortlich Dr. U. Thieme. —

Druck von August Pries in Leipzig.
loading ...