Kunstmarkt: Wochenschrift für Kenner u. Sammler — 5.1908

Page: 140
DOI issue: DOI article: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstmarkt_ws1908/0148
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
140

DER KUNSTMARKT


Die Kunsthandlung von
j(. G. Gutekunst
Stuttgart
kauft stets
sowohl in ganzen Sammlungen
als auch in guten Einzelblättern
Kupferstiche
Holzschnitte, Radierungen
Handzeichnungen
alter Meister
Holzschnitt-Bücher
englische und französische
Farbstiche und Sehabkunstblätter.
Uebernimmt auch
Sammlungen oder kleinere Beiträge
zur Versteigerung.

23. u. 24, Mäiz versteigern wir
das radierte Werk von
MAX KLINGER
in allerersten Ausgaben u.
frühesten Probedrucken
von erster Schönheit
und größter Seltenheit.
Prächtige Federzeichnungen und inter-
essante Studien zu seinen Bildern, Skulp-
turen und Radierungen aus der
Sammlung D.Berlin
<.- Ferner: =====-
Radierungen, Handzeichnungen
erster deutscher u. ausländ. Künst-
ler in kostbaren Frühdrucken, wie
Qeyger — Greiner — Herkomer
Legros — Liebermann — Millet
Orlik — Stauffer — Strang
Vogeler — Whistler — Zorn.
Der mit über 70 Abbildungen ausge-
stattete Katalog L XXVIII wird nur gegen
Voreinsendung von M. 1.— franko ver-
schickt durch
Amsler & Ruthardt
Berlin W. 64, Behrenstr. 29a.

Lagerkatalog IX
Heue Erwerbungen Her deutschen Literatur
Eine 190 Nummern umfassende Zusammenstellung
von Erstausgaben, Gesamtausgaben und Seltenheiten
::: der klassischen und romantischen Periode. :::

000 _
Kunst- und :: f fi WfiDMIOF Kunst- und Bücher-
Buchantiquariat Uc U« UvwlllCl Huktionsinstitut ::
- LEIPZIG :: Nürnbergerstraße 44 -
.000

F. KLEINBERGER

Kunsthändler

Kauft zu den höchsten Preisen: Bilder
Paris alter Meister, namentlich Holland, u.
9,ruede l’Echelle. Flämischer Schule, und Franzosen.


WCJNSTHRNDLER
oder kunstsinnigem, kapitals-
kräftigem Manne bietet sich eine
günstige Gelegenheit, in eine
erste, lange Jahre bestehende
Kunsthandlung Wiens
mit reichem Erträgnisse
als Mit-Chef einzutreten, oder
dieselbe käuflich zu erwerben.
Nur ernste Reflektanten werden
gebeten, ihre Zuschriften an die
Expedition des Blattes einzusen-
den unter »Privatleben« Nr. 300.

Kunsthändler, Anf. Dreißiger,
in ersten Kunstsalons tätig
gewesen, seit einigen Jahren
Leiter eines Kunst- und Ge-
mäldesalons einer Großstadt, in
ungekündigter Stellung, sucht zum
1- Juli oder später Reiseposten,
eventuell leitende Stellung
in einem ersten Hause. Reflek-
tanten wollen ihre Adressen an
die Expedition des »Kunstmarkt«
unter S. einsenden.

GelegenhcitskHufe.


Da wir uns nur mehr
der streng modernen Richtung
widmen, geben wir eine grö-
ßere Anzahl Gemälde erst-
klassiger Meister, die nicht
mehr in den Rahmen unserer
Ausstellung passen,
außergewöhnlich billig
ab.
Moderne Kunsthandlung

München, Goethestraße 64.


Herausgeber und verantwortliche Redaktion: E. A. Seemann, Leipzig, Quersirane 13
Druck von Ernst Hedrich Nachf., g. m. b. h., Leipzig
loading ...