Kunstmarkt: Wochenschrift für Kenner u. Sammler — 7.1910

Page: 103
DOI issue: DOI article: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstmarkt_ws1910/0111
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DER KUNSTMARKT

103

Kat.-Nr. Francs
45 J. L. Forain, Jeune femme ä
la lorgnette. 61X50 . . . 860
46 J. L. Forain, Aux courses.
90X115.2550
47 H. Harpignies, La Mare, ä
Plagny. 28X43.4o°o
48 J. B. Jongkind, Le Fardier.
25X33.3000
49 J. B. Jongkind, Entree du port
de Rotterdam. 33X43 . . 4800
50 A.Lebourg, Bateaux de peche
ä Dieppe. 40X65 . . . . 1380
53 H. Lerolle, Femme nue. Gri-
saille. 36X31.380

54 S. Lepine, Le Chateau Saint- .
Ange d’apres Corot. 21X361
55 S. Lepine, Le Chateau Saint- > 950
Ange et Saint-Pierre de Rome, l

d’apres Corot. 21X36 . .
56 S. Lepine, La Caserne de
Courbevoi. 42X33 . • • 1600
57 S. Lepine, Paysage. 25X34 620
58 S. Lepine, Paysage. Vaches
au päturage. 23X32 • • • 725
62 Th. Ribot, La Tricoteuse.
92X73 . 25oo
63 Th. Ribot, Avant l’offrande.
47X66.820
64 Th. Rousseau, Rochers. Foret
de Fontainebleau. 24X33 . 400
65 O. Tassaert, L’Histoire d’un
crime. 39X46.700
66 O. Tassaert, Trio d’anges
musiciens. 26X22.... 380
67 O. Tassaert, Le Reveil de la
France. 73X54 . 750
68 C. Troyon, Vaches au pätu-
rage. 31X53.560

Aquarelle, Pastelle, Zeichnungen.

69 A. Barye, Serpent boa. 9X14 420
70 Mary Cassatt, Jeune enfant.
60X50.1160
71 J.Cheret, Jeunefemme assise.
Pastel. 34X27.1520
72 H. Daumier, Les Juges en
seance. 18X35.4000
73 H. Daumier, Sganarelle et
M. Purgon. 17X23 . . . 720
74 Eug. Delacroix, Tigre couche.
36X53 . 610
82 Fantin-Latour, Venusberg.
45X50 .800
83 Fantin-Latour, La Source.
14X23.410
84 Fantin-Latour, Le Vaisseau
fantöme. 45X30 .... 810
85 Fantin-Latour, Hommage ä
Victor-Hugo. 44X30 ... 550
86 Fantin-Latour, Hommage ä
Berlioz. 56X46.1200
87 Fantin-Latour, Melodie de
R. Schumann. Pastel. 60X50 5150
88 Fantin-Latour, La Toilette.
Dessin. 32X34.370
8g Hellen, Jeune femme au
grand chapeau. 72X46 . . 200

E. A. FLEISCHMANN’s
Hofkunsthandlung
Gegründet 1806 D München o Gegründet 1806
Maximilianstr» 1
:: An- und Verkauf von Gemälden erster Meister ::
Übernahme von Kunstauktionen nur ersten Ranges

Galerie Helbing, München, Wagmüllerstr. 15

Auktionskalender:
22. Februar 1910:
Kunstbesitz eines bekannten norddeutschen Sammlers.
Abteilung 1V: Vorgeschichte u. antike Bronzen u. Keramik.
Geräte des täglichen Gebrauchs, Waffen, Statuetten und Inschriften.
Der KATALOG erschien in zwei Ausgaben: Ausgabe A: Mit ca. 140 Textab-
bildungen u. 24 Lichtdrucktafeln Gr.-4°. Elegant broschiert. Preis M. 5.—.
Ausgabe B: Nur mit Textabbildungen. Preis M. 1.—.
Februar:
Bibliothek des in München verstorbenen Kunsthistorikers Professor Dr. ALWIN
SCHULTZ. Kunst- und Kulturgeschichte des Mittelalters und der Neuzeit, Bohe-
mica, Polonica.
Reichhaltige Sammlung moderner Original-Radierungen,
Original-Lithographien, Original-Holzschnitte etc. hervor-
ragendster Meister, dabei sehr viele seltene signierte Künstlerdrucke
und ausgezeichnete Frühdrucke J. E. Blanche, J. Buhot, J. B. C. Corot, Ch. F.
Daubigny, H. Fantin-Latour, P. Gauguin, Fr. Goya, O. Greiner, P. Halm, H. v. Her-
komer, L. v. Hofmann, J. Israels, M. Klinger, W. Leibi, W. Leistikow, M. Lieber-
mann, Fr. Millet, C. Th. Meyer-Basel, E. Orlik, J. Pennel, Puivis de Chavannes,
A. Rodin, F. Rops, F. Skarbina, K. Stauffer-Bern, F. v. Stuck, H. Thoma, Toulouse-
Lautrec, H. Vogeler, H. v. Volkmann, S. Wenban, A. Zorn etc., ferner Kupfer-
stiche, Radierungen etc. des 15. bis 19. Jahrhunderts.
Frühjahr 1910:
Ölgemälde hervorragendster moderner Meister aus dem
Nachlaß des Herrn B. M. GOLDSCHMIDT, Frankfurt a. M.
Ölgemälde alter und moderner Meister aus dem Nachlasse des
Herrn LOUIS RICARD, Frankfurt a. M.
März 1910:
Kollektion Kgl. Rat B. Rosenfeld, Wien, Uhren aller Zeiten.
In erster Linie, Taschenuhren, dabei viele hervorragend schöne goldgetriebene
und Goldemail-Uhren des 18. Jahrhunderts, ferner Renaissance-Standuhren, inter-
essante Uhrwerke etc.
nähere Auskunft durch Hugo Helbing. München, Wagmüllerstr. 15



Sammlung alter seltener J?
China-Porzellane
JJ darunter erstklassige Stücke aus den Gräbern der
M> Kuanyin-Sung und Tang-Periode; ca. 800 Jahre alt
i; J.C.F.SCHWRRTZE, Berlin W. S
Japan- und Chinawaren « G. m. b. H. « Mauerstr. 81

MAAAAAAAAAAAAAA* A.^L_M_M_M_M_M_MA_M_M_M_M_M_M_M_M_M®>
kuSM 'w'w'w'w'w'm'w’w'w'w'w'wwm’w'w rsua
loading ...