Kunstmarkt: Wochenschrift für Kenner u. Sammler — 9.1912

Page: 17
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstmarkt_ws1912/0025
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ACAD.LESEH.
U0K7I911

Der Kunstmarkt

Wochenschrift für Kenner und Sammler
Herausgegeben u. verlegt von E. A. SEEMANN, Leipzig, Querstrasse No. 13
nafiufiurjrjmrjrj Beiblatt der Zeitschrift für bildende Kunst rjrjrjrjrjrjrjna
IX. Jahrgang 1911/1912 Nr. 2. 11. Oktober 1911

Der Kunstmarkt erscheint am Freitage jeder Woche (mit Ausnahme der drei Sommermonate, in denen er nur je einmal erscheint) und kostet jährlich
(40 Nummern) frei ins Haus 6 Mark. Abonnenten der Zeitschrift für bildende Kunst erhalten den Kunstmarkt kostenfrei. Anzeigenpreis 30 Pf. für die
einspaltige Petitzeile. Redaktionsschluß Sonnabend mittag.

BEVORSTEHENDE AUKTIONEN

Oktober
10. u. ff.
10. —11.
11. —12.
10—13.
16.—17.
16. —18.
17-
17-
17. —19.
18. —21.
19. —21.
24.
30.-31-
31-
31-
Mitte
Novetnb.

Berlin. *7?. Lepke. Antiquitäten, Kollektion
Giuseppe Tenore-Mailand u. a. (Kat. 1619).
Frankfurt a. M. R. Bangel. Gemälde, Anti-
quitäten usw.
Frankfurt a. M. Ad. E. Cahn. Münzver-
steigerungen (Sammlung W. Schlesinger,
Berlin u. a.).
Köln. J. M. Heberle. Smlg. Dr. Lohmeyer-Göt-
tingen: Gemälde u. Kunstsammlung.
Berlin. Max Perl. Bibi, seltener u. wertvoller
Werke, vornehml. Literatur u. Kunst.
Frankfurt a. M. Phil. Bode. Kupferstiche,
Radierungen, Holzschnitte.
Berlin. *R. Lepke. Gemälde alter Meister aus
Privatbesitz. (Kat. 1620).
Frankfurt a. M. R. Bangel. Gemälde, meist
mod. Meister, d. Herrn van Maanen-Kampen.
Köln. *Math. Lemperlz (P. Hanstein). Anti-
quitäten usw. Nachlaß des Herrn Rentners
C. Cremer in Köln und anderer.
Köln. /. M. Heberle. Sml. Dr. Lohmeyer u. a.:
Kupferstiche und Handzeichnungen.
Berlin. * Amsler & Röthardt. Wertv. Probe-
und Frühdrucke v. Künstlern unserer Zeit:
Boehle, Corot, Goya, Greiner, Klinger, Le-
grand, Leibi, Manet, Meryon, Stauffer, Whist-
ler, Zorn usw.
München. *Gal. Helbing. Smlg. Sturm-Mün-
chen: Bedeutende mod. Meister.
Köln. Math. Lempertz (P. Haustein'). Öl-
gemälde älterer und neuerer Meister. Konkurs-
masse Th. Blumberger in Köln und anderer
Besitz.
Frankfurt a. Kunstverein. Smlg. Jac. Klein,
Gemälde alter, meist niederländ. Meister.
Berlin. R. Lepke. Gemälde erster Meister
unserer Zeit. (Kat. 1622).
Frankfurt a. M. Phil. Bode. Kupferstich-
sammlung.

Köln. J. M. Heberle. Bibliothek Red. Lennartz.

Nov.

2.-4.
7.—10.
9.-11.
13.—18.
14.

München. *Gal. Helbing. Antiquitäten, Kunst-
und Einrichtungsgegenstände.
Berlin. *R. Lepke. Sammlung des f Kgl.
ungarischen Hofrates G. von Gerhardt-
Budapest; I. Teil: Kunstgewerbe, 11. Teil:
Gemälde alter Meister. (Kat. 1623 — 1624).
Berlin. Max Perl. Originalradierungen und
Handzeichnungen moderner Künstler.
Berlin. Amsler & Ruthardt. Nachl. Joach.
Sagert II. Teil: Kupferst., Holzschn., Radie-
rungen, Lithogr. u. a. Werke d. 16.—19. Jh.
Berlin. R. Lepke. Sammlung Caspar Lach-
mann, Berlin, Gemälde von Meistern des
19. Jahrhunderts. (Kat. 1625).

Über die mit Sternchen versehenen Versteigerungen

ist

Novemb.
14. —16.
14.—16.
20.—21.
20. —21.
21. u. ff.
23. u. 24.
23-—24.
24.
25-
27.

27. u. ff.
28. —30.

Nov.
Dezember
4-—7-
5-
11.
12.—13.
Dez.
Dez.
Febr. 1912
1912
Frühjahr

München.*Gal. Helbing. Sml. Prof. R. Piloty-
Würzburg: Kunstgewerbe d. 16 —19. Jahrh.;
Gemälde, Skulpturen usw.
Bonn. Math. Lempertz {Peter Hanstein). Antiqui-
täten und Kunstgegenstände.
Köln. /. M. Heberle. Gemälde älterer und
neuerer Meister.
Dresden. G. Walther Gasch. Lithogr. Prof.
Fickert u. a. Berl. Künstler des 19. Jahrh.
Frankfurt a. M. Durch Helbing-München.
Francofurtensien.
Leipzig. C. G. Boerner. Autographensamml.
Geibel-Hertenried II. Abt.: Fürsten, Staats-
männer, Kriegsleute, berühmte Frauen usw.
München. Gal. Helbing. Ölgemälde alter
Meister aus Schweizer Besitz; ferner Koll.
Ethofer-Salzburg: Miniaturen d. 17.—19. Jh.
Köln. Math. Lempertz (P. Hanstein). Gemälde
erster mod. Meister aus verschied. Besitz.
Leipzig. C.G. Boerner. Sammlung von Manu-
skripten und Miniaturen des 11.—16. Jahr-
hunderts, dabei hervorragende Kostbarkeiten.
Leipzig. C. G. Boerner. Handzeichnungs-
Sammlung des verstorbenen Professor Paul
Mohn und Dr. Usener, Frankfurt a. M.
Originalzeichnungen Ludwig Richters, Daniel
Chodowieckis u. a. Meister des 18 u. 19. Jahr-
hunderts. Frankfurtensien.
Köln. /. M. Heberle. Kunst u. Antiquitäten.
Leipzig. C. G. Boerner. Sammlung von
Kupferstichen des 16.—19. Jahrh., Sammlung
Dr. Usener, Frankfurt a. M., Professor Mohn,
Berlin u. a. wertvolle Beiträge.
Wien. Gilhofer & Ranschburg. Ansichten usw.
aus d. alten Wien. Städteansichten.
München. Galerie Helbing. Smlg. Gasser-
Petersburg: Porzellane u. Fayencen, ferner
Smlg. v. Holz-, Stein- 11. Tonskulpturen aus
süddeutschem Besitz.
Bonn. Math. Lempertz (P. Hanstein). Ge-
mälde älterer und neuerer Meister. Nach-
laß Rentner Ebbinghaus und anderer Besitz.
Wien. E. Hirschler & Co. Gemäldeauktion.
Nachl. Kaiser.
Köln. Math. Lempertz (P. Hanstein). Anti-
quitäten usw. Nachlaß Sanitätsrat Dr. Buff
in Köln und anderer Besitz.
Köln. J. M. Heberle. Gemälde ält. u. neuzeit.
Meister.
Köln. /. M. Heberle. Bücherversteigerung aus
verschied. Besitz.
Berlin. Max Perl. Kupferstiche, Holzschnitte,
Radierungen des 15.—19- Jahrh.
Berlin. R. Lepke. Gemäldesammlung Konsul
Weber-Hamburg.

im Anzeigenteile dieser Nummer Näheres zu finden.
loading ...