Kunstmarkt: Wochenschrift für Kenner u. Sammler — 10.1913

Page: 357
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstmarkt_ws1913/0367
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DER KUNSTMARKT

357

J. Buys, Der Antrag und der
Heiratsvertrag, zwei Bilder,
jedes 21 VaXlö1^, Holz, 1774 240 Gs
A. Cuyp, Hirte mit Kühen,
27X/2X36, Holz. 270 Gs
R. Zeeman, Schiffswerft, 20x25 215 Gs
J. G. Ziesenis, Kavaliersport,
49y2x37.210 Gs
und folgende modernen Bilder:
R. P. Bonington, Dogenpalast,
772X9V2, Aq. 400 Gs
R. P. Bonington, Landschaft,
6x8, Aq.160 Gs
A. G. Descamps, Badende Nym-
phen, 10X1572, Aq. . . . 200 Gs
Ziem,Konstantinopel,9X14,Aq. 210 Gs
J.Charlier,Schlaf ende Nymphen,
nVjXHVs, Gouache . . . 210 Gs
N. Diaz, Drei Nymphen mit
Amoretten an einem Fluß,
191/2X141/2, Holz . . . . 1120 Gs

Die Firma Knight, Frank and Rntley
versteigerte am 14. und 15. Juli Kunst-
gegenstände und Möbel aus Stafford
House, dem bisherigen Palast des Her-
zogs von Sutherland. Im ganzen gingen
beinahe 9000 £ ein. Die bestbezahlten

Nummern waren:
Paar bemalte und vergoldete
Seitentische. 625 £
Louis XIV.-Boulle-Schreibtisch 400 Gs
Louis XV.-Tisch. 320 Gs
Canova, »Venus mit d. Apfel«,
Marmorstatue. 700 Gs
Canova, »Helen leaving the
Bath«, Marmorstatue . . . 150 Gs
Thorwaldsen, »Ganymed u. der
Adler«, Marmor, 34 Z. . . 230 Gs
Baron C. Marochetti, »Erin«,
Marmorfig., 7 Fuß h. . . . 105 Gs
Empire Mahagoni-Schreibtisch 340 Gs
Garnitur Empire-Möbel . . . 320 Gs
Louis XV.-Tisch. 500 Gs

Bei Christie wurden am 14. Juli für
ein fete champetre von Pater, 23x2872,
1080 Gs gezahlt und für eine Eisszene
mit Figuren und Schlitten von J. van
Goyen, 73/4X10, Holz, 185 Gs.
Aus einer gemischten Auktion der-
selben Finna am nächsten Tag heben
wir hervor:
Drei Reitergruppen aus chine-
sischem Porzellan, 63/4 und

Zoll. 230 Gs
Nankinger zylinderförm. Vase,
30 Zoll h. 280 Gs
Familie-verte Kang-He-Vase,
14 Zoll.180 Gs
First Folio Shakespeare, 1623,
sieben Seiten in Faksim. . 273 £

Bei Sotheby wurden am 15. Juli für
eine Rembrandt-Radierung, Porträt des
Clement de Jonghe, erster Zustand,
450 £ gezahlt und für zwei Dürer-Stiche,
den ersten und zweiten Zustand von
»Adam und Eva«, 250 £.
(Schluß nächste Seite)

MODERNE GALERIE
HEINRICH THANNHAUSER
MÜNCHEN
THEATINERSTRASSE 7
ARCO PALAIS

An- und Verkauf von Gemälden erster moderner Meister:
Leibi, Israels, Liebermann, Leistikow, Böcklin, Segantini, Thoma,
Trübner, Schuch, Uhde, Zügel, Hodler etc. etc.

GRLERIE DEL VECCHIO
(Inh.: ANDREAS FISCHER-THORER, Kgl.Hofkunsthändler)
Gegründet 1799 LEIPZIG Gegründet 1799
kauft und übernimmt zur
VERSTEIGERUNG
ganze Sammlungen, sowie Einzel-Werke
unter günstigen Bedingungen
Telegramm: Delvecchio Telephon: 511

Bedeutende Kunstauktion in Venedig
50. September 1913 und folgende Tage
im Palazzo Balbi am Canale Grande
unter Leitung von
Hugo Helbing, München und A. Rambaldi, Bologna
Kollektion
Comm. M. Guggenheim, Venedig
Antiquitäten, Ölgemälde u. Handzeichnungen
alter vorwiegend italienischer Meister;
Kunstgewerbliche Arbeiten, hauptsächlich Möbel, Kamin-
verkleidungen; Bronzen und Marmorarbeiten im alten Stil.
KATALOG in 4 Ausgaben:
A: Mit 56 Lichtdrucktafeln, vollständige Ausgabe . . . M. 6.—
B: Mit 27 Lichtdrucktafeln (Antiquität, u. Kunstgewerbl.) M. 3.—
C: Mit 29 Lichtdrucktafeln (Gemälde und Zeichnungen) . M. 3.—
D: Ohne Tafeln gratis gegen Portoersatz
nähere Auskunft durch Hugo Heilung, München, Wngmiillerstrnße 15
loading ...