Der Kunstwart: Rundschau über alle Gebiete des Schönen ; Monatshefte für Kunst, Literatur und Leben — 40,2.1927

Page: 236
DOI issue: DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/kunstwart40_2/0275
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
dendes zu sagen und besäßen die Krafk, es s o zu sagen, daß der Schauspieler
als Wrkünder des Zeikgeistes wieder zum Träger des gökklichen Geistes würde,
dcr aller großen DramaLik einzige Kraskquelle ist und gerade dem Mcnschlich-
Allzumenschlichen, das über die Brekker schreikek, seinen kiesen, versöhnenden
Sinn gibk.

Lose Blätter
Ernsi Bertram: Gedichte

2lri on

n die Woge warsen sie dich. Das mordaus-
^HRauschend Küstenlose ergrisf dich jäh.

2lber dein groß könendes Haupk krägk

Hinker gesiegelker Skirn nur seinen eigenen Tod.

— Schon ersormk er sich klarer
Deinen vollendeken Augenblick —

Nnd unersüllk nimmer ins liedlos
Taube versinkst du jemals. Dich
Über die glasige Gier gekreu

Trägk der Delphin: das ungesagke, dcin Work. Zm Lichk hälk
Einzig dich dein ungesungenes Lied.

Singe, schweige gewiß! Sicher im Miktagmeer
Über dem Lödlichen Wasserschrei
Hebst du die Leier hinaus,
ünd mik Schaumsingern,

Rührst du sie nichk, rührk dir die Saiken behuksam
Dönebekkelnd das Elcmenk.

Singend oder verstummk, auf Ungesungnem
Ruhe, reise gekrost! Nicht, eh die späken
Jnseln röker blühen von deinem Sang,

Nichk, eh über der schaumlos
Horchenden Dämmersläche die brauncn
Hasensüchkigen Segel
Zögern im Glück dcines Lieds,

Und im ükachen die hellen

Knaben krnnkener denken der ncuen Nüchk,

Nkcht, bevor du dem frühsten

Skern aufdankkest „ich sang!" — in'mmer zuvor

Deinem Verstummcn sansk gehorchcnd zerrimik

Leichk das magische Tier

Unker dir Willigem fork,

ükimmt die Woge mik Ehrsurchk

Tränkend dcin rcifcs Haar

Zarkeren Schaumcs dich auf.

2Z6
loading ...