Hans W. Lange <Berlin> [Hrsg.]
Verschiedener deutscher Kunstbesitz: Gemälde alter und neuerer Meister, Möbel, Silber, Tapisserien ; Versteigerung am 12. und 13. Mai 1942 — Berlin, 1942

Seite: 32
DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lange1942_05_12/0035
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
Hellebrand Dürk Loeff

Haag, 1774—1845

271 Brustbild eines jungen Herrn mit dunklem, lockigem Haar,
weißem Jabot und einem Mantel mit Pelzkragen. Signiert.
Leinwand, H. 61 cm, Br. 50 cm.

Hans Makart

Salzburg, Wien, 1840—1884

272 Zwei ägyptische Frauen. Die eine in heller Gewandung mit

Harfe, auf dem Boden kauernd. Die andere, dunkel gewandet,
dahinter stehend, ein Kind auf der Schulter. Leinwand,
H. 240 cm, Br. 95 cm.
Tafel 37.

273 Die Pest in Florenz. Figurenreiche, allegorische Darstellung um

eine Madonnenstatue. Leinwand, H. 330 cm, Br. 185 cm.

Hans von Marees

Elberfeld, Rom, 1837—1887

274 Bildnis Kleinenberg. Gemalt 1876 in Florenz oder Neapel. Lein-

wand, H. 43 cm, Br. 33 cm.

Ehemals im Besitz Fräulein A. Kleinenberg, Libau, und A. von
Hildebrandt, München-Florenz.

Sammlung Max Silberberg, Breslau, Versteigerung Paul
Graupe, Berlin 1935, Kat.-Nr. 10.

Veröffentlicht und abgebildet: J. Meier-Graefe, Hans von
Marees, Nr. 219.

Ausgestellt: Hans-von-Marees-Ausstellungen, München 1908
und Berlin 1909.
Tafel 38.

Adolf von Menzel

Breslau, Berlin, 1815—1905

275 Konzertsängerin. Kniefigur in rotem Kleid und schwarzem

Spitzentuch, Blumen im schwarzen Haar. Gelblicher Hinter-
grund. Pastell auf braunem Papier. H. 30,5 cm, Br. 17 cm.
Tafel 41.

32
loading ...