Lustige Blätter: schönstes buntes Witzblatt Deutschlands — 14.1899

Seite: 23 13
DOI Heft: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lb14/0369
Lizenz: Freier Zugang - alle Rechte vorbehalten Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile

„Was werden Sie tagtäglich den
Hut tiefer ziehn?“

„„Weil Herr Hauptmann tagtäglich
den Schnurrbart höher ziehn. Herr
Hauptmann — von Kikolin!““
Reichstagsferien.
Ueber allen Gipfeln der Geschmack-
losigkeit
Ist Ruh’ —
Auf allen Bänken und Tribünen
Spürest Du
Kaum einen Hauch.
Die Redner schweigen im Hause,
Sogar der grosse Banause, —
Und Freege auch. a 8.

Qute Aussichten.
Froher blickt man in die Zukunft,
Als man früher dies gekonnt,
Nicht die kleinste Wolke sieht man
Am polit’schen Horizont;
Allen bösen Kriegsdämonen
Ward der Untergang beschlossen,
(In Apia ward deswegen
Schon Victoria geschossend
Unerschütterlich beisammen
Stehen alle Mächte jetzt,
Wachen drüber, dass kein Unhold
Je die Harmonie verletzt.
Herrsche nun und walte weiter,
Theurer Frieden, hier auf Erden,
(Dem bestimmt im Rath der Götter,
Noch viel theurer uns zu werden!)
Der beginn 6er Sonntagsruhe.
(Heid; bert Sefdffüffen bei' ©enerahS-ynobe.)
Sis Samftag ITiittcmadjt tait3' tmmerju,
punft 3tuölf beginnt btc Sonntagsrnt)’-
Die tCangmufif mit einem ITTal
Spielt einen frommen Kird^endjoral.
(2s übernimmt ber Maitre de danse
Die £eitung bes getftlidmt Gljorgcfangs,
IDirb nod? ein Rläbcfien angebetet,
So gilt bie pulb’guitg als uerfpätet.
Den FDirtl;, ber ftdj hiergegen vergebt,
Tcimmt bie 23el]örbe ins (Sebet.
Aus einem Afrika-Vortrag.
„In dieser Gegend blüht noch der
Sklavenhandel. Junge Frauen bekommt
man für 6—7 Ochsen; antiquarisch billiger.“


\ Jedermann Un der laqe n.kurzerübunq d.
\ 5idunenerregenden Experimente d. berühmt.
\ Künstler Kennedy Lorenz. flomes-Fey w**
in jeder Gesellschaffcvorzuführen.
ERFOLG GARANTIRT.
PRCI5 n 1.80.
hcKER’s Verlag
I BÖnUTZ-EHREMBERS 1 UlPZIG.

güv 59 WT"0.
liefert geg. Eins. d. Betrages
1 Stempel»Medaillon
vernickelt, mit Name u. Ort
vergoldet 30 Ff. mehr.
_____ Stempelfabrik n. GFaviranstalt
Franz Krüger, Berlin C.,Sti'alauerstr.401,



Hausfrauen
braucht im
Haushalt
nur „Dalli“
zum Reinigen und
Poliren aller Möbel,
Pianos etc., zuui
' ' Putzen sämmtlich.
Weissmet, Nickel,
Silber, Br.tlaniaetc.
„Dalli“
putzt Alles, auch,
sämtl. Teile am
Fahrrad u.
Nähmaschine
schnell, sauber,
sparsam, dah. bill.
W o nicht z.hahen,
versendet direkt
per Flasche M.I.—
Porto 20 Pf.
Herrn. Kogrgre
Elberfeld. D.

Grossartige
Erfindung!
Allenthalben höchste fach-
männische Anerkennung’, stets
d. Rasirmesser haarscharf init
50 cm langem Paten t-Cellulose-
Streichriemen. Patent - Alu-
minium-Ahziehplatte; nie mehr
d. Rasirmesser zum Schleifer
nöttng. In elegantester Salon-
Ausführung.Einzeln j e das Stück
1 Mk. franco. Beides complett
1.80 Mb. franco gegen Ein-
sendung oder Nachnahme.
Vertreter und Wiederver-
k auf er höchsten Rabatt.
A. Bernhard, Fabrikant,
Hamburg- 3.


Conrad Eschenbach,
Musikinstr.-Fbr., Markneukirchen No.116
Garantie: Umtausch oder Geld zu-
rück. Preisliste gratis und franko.

Piotograpliißn Katalog gratis.
Ansichtspostkarten aus Italien.
P. Filippo, Casella 541, Neapel

]\Tesi!

Wen!

Fanfaren - Harmonika

Sommersprossen
unfehlbar und einzig sicher in kurzer
Zeit gründlich zu entfernen. Franco
gegen Mk. 2,50 Briefmarken oder
Nachnahme, nebst lehrreichem Buch:
..Die Schönheitspflege“ als
Rathgeher. Gar.f.Erfolgu. Unschäd-
lichk. Glänz.Dank-u.Anerkennungs-
schreiben liegen hei Nur direct durch
Reichel, Cosm.A-, Berlin, Eisenbahnstr.4.
Coitctrt-Zuabarmönlca,
Blas- und Streich-
instrumente,
Zithern etc.
versendet ab Fabrik
unter Garantie
Gotthard Doerfel,
Musikinstrum. - Fabrik
Klingenthal 10, Sachsen.
Preisliste gratis und franco. 9


Sie staunen
über die verschwand. Gesichtsrunzeln
u. über meinen herrl. zart. rein.Teint?
Mit ,,Serail“ (Türk. Waschwasser)
erzielt man rosig., gesund., jugendfr.
Aussehen u. sammetw. Haut! Ent-
fernt alle Blüthen, Sommersprossen
u.Hautunreinigk. Mit Gehrauchsanw.
freo. geg. Voreinsendg. von Mk. 1.50
(auchBriefm.) od.Nachn. Nur direkt v.
Kosniet. Dahorat. ,Dresd enA. 10.
Selten hohe Gewinne für
solch niedrigen Einsatz!
Aachener JJomöau-
und Krönungshaus
-Lotterie
Ziehung 13., 14.,
15., IG. Juni 1899
Im glücklichsten Falle ist der
grösste Gewinn Mark
500,000
300,000 JA
1 Gew. 200,000 ceÄ j
1 Gew. 100,000 Ji.
d. s. w. total S920Geldgewinne
und 1 Prämie.
haar ohne Abzug zahlbar.
IÄF“ Aachener Loose:
Vi M. 10.—, i/a Mb. - XU MZ 50
Porto und Liste 30 Pf. mehr, empf.
und versendet auch unter Nach-
nahme — billigste und sicherste
Bestellung ist Postanweisung, —
das General-Debit


"««« Mi WUi

Geschäft Berlin C., Breitestr. 5.1
Telegr.-Adr. i QlUcksmUllar. ■

neuartige Zugbarmonika


Unterkleidung für die allei'beste!

IPF“ Schon über 7000 Aerzte d
tragen dieselbe seit Jahren.
Lesen Sie unser „Was soll man tragen?“ und
verlangen Sie Proben gratis!
Patent Flachs-Wirkerei Köln, Schönherr & Cie.


mit 2 Dletbeu Brillanten $rouu
Voten. (Slatnatnr^Rcrbect mit
16 Dringen nn!> 2 ©Urnen, 10
Mafien, 40 ©itnmtetb 2 iBäffeti,
2 Dlegtftern, Cflaviatnrgriff mit
garantirt unjerbredil. Spiral*
feberung ®.Dt.©.«öi. Dir. 47462,
2 ®ovvclbalgcn mit iöefdjlagn.
Subaltern, SÖalgfaltenecfcn mit
DJletall = ©cfenfrfjonern , DDlufif
bovvelflnnntig (2 djörig) ©rgel-
ton, (öröjje 35 cm. gjreiä billig
fenrd) beit großen Um iah aitd)
nur 5 Mark
per ©tiieh ®iefe§ gormnt ©aruiontJa
mit offener DitäeWSlciDtatur, Diel ge-ojh
artiger, aI8 uoit atiberer ©eite an»
geboten, and; • nur 5 DJJarf. 9
3d)imge£nmnontfa, großartige
Dleuheit, 3 echte Dlegifter, ©on-
trabäffe nur 6 DJfarf, 4 ri) orige
.‘parmonifa, 4 eeftte Dlegifter,
harnioniutuarttger Sion nur
8 DDlarl. • 6 cbörige $arntonifa-
Drdieftrton, 6 ‘echte Dlegifter,
12 DDlarf. • 2reilnge§Ätünft(er-
Anftrument mit 19 Stiften,
4 (Eontrabäffen, herrlidjc (5ou-
*eri='lHuftf mtr 10 DRarf, mit
21 Stiften 10Va DJlarf. « 33er-
paefung unb ©elbiterlernfcbule gratis,
(siloefeniviel mit neuartiger
DJlcdjantf ®.Di.©.DJl. Dfr.85928
nur 30 ijjf. ex'tva.
THeine fjnfirnmente ftnb fetir Beliebt
nnb begehrt, bewähren fid) nicht nur
4 Sßochen, fonbern fahrelang.
i>rEteItiie über 3f fmiunuha-iäeu-
brtfen gratis unb franko.
Silan beftelle nidjt bei Keilten tpanb*
(ern, fonbern faufe birelt bei
Heinrich Muhr.
Hlurtfiittltrumenfett - Dfabrtk
Neuenrade (Westfalen) 313,
Slad)toeiäbar öttefteS u größtes SJlufth
3nftrumenten„©efcbäft ant fßlafce.

Noch nie dagewesen! I
Bahnbrechende
arossartige üenheit!
Jedermann kann Zither spielen!
Renk’s Deutsche Yolkszither
(Patentamtlich geschützt)
ist im wahrsten Sinne des Wortes eine
Zither mit Griffbrett, Bass und
Accordsaiten, sie ist in kurzer Zeit
und ohne Lehrer zu erlernen. Preis
20. M. incl. Schule zum Selbstunter-
richt, Pappkarton etc. Zu beziehen
durch jede Musikinstrumentenhand-
lung sowie vom Fabrikanten
Peter Renk, Leipzig 19.


PhänomeH-Fahrraiwerke
Gustav Hiller, z ittau /$.

.Lustige Blätter“ No. 23.
loading ...