Lustige Blätter: schönstes buntes Witzblatt Deutschlands — 22.1907

Page: 22 2
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lb22/0410
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Sei ber trtobernett ©efittbererntieferttt.

'jrau Sd)tx>ub-ffe: ‘Sitte, bie ©amen
9cum nt er n 31t nehmen. 3d) habe augen-
bticflid) nur eine &öcptn auf Cager. ©Ber
alfo ein Äaußmöbcpen fucpt, iitacp’ baß er
raußfoutmf! . . . ©ie 9tuumtern eittß biß
üierjig fönnen pier bleiben. ©ie 9tummern
fünfzig biß puttberf empfange id) peute ©Mittag.
©Iber nid)t ror rier llpr. ®a fcpläff mein
9)cann. ©er ift Äattalreiniger unb btaucpf
für bie 9?ad)farbeif feinen 93ciftagßfcptaf. So
unb nun: 9cummer eittö! ©Ber finb Sie?
©ie erfte ©ante: 3d) bin fyrau ©fmofeffor
3ranfe. —
3rau Scpmubffe: fprofeffor? Sd)ott
nid)tß. ©lugufte tarnt ben ©ifel nicpf leibett.
Äier gept’ß ’rauß. ©luöfuttft foftef brei 93?arf.
©luf bent 5?orribor 51t 3aplett. — ©Beiter!
9funtmer smei.
©ie 3 tu eite ©ame: 93?ein 9cante ift
©uffcpntibt, id) toopne in ber 5?nefebecfftraßc...
3ratt Scpmubffe: finb ber 93canit?
©ie 3n>cife ©ame: 3d) bin ©ßifme.
fyratt Sd)tnubtfc: ©ßttme? Sd)on
ttid)fß. ©luguftc gept in fein Äauß, mo feilte
93tänner finb.
©ie streite ©ante: 91 ber erlauben Sie,
id) pab’ einen ermacpfenett Soptt —
fyratt Sd)trubtfe: ©ßte alt?
©ie 3treite ©ame: (Sr ift jetjt in Ober-
Sefitnba.
3rau Scptnubtfe: 3u jung. 9'leitt, bitte
palten Sie ntid) nid)t auf. ©lugufte gept nur
in Familien, in betten 93tänner 3trtfcpen breifjig
unb fünfzig rorpattben finb.
©ie britte ©ante: ®a mürbe mein
föaußpalt mopl paffen. 93ceitt 93tann lebt
nod) unb ber 93ruber nteineß 93?atmeß, 3ung--
gefelle, mopttf bei ttnß.
3ratt Sd)trubffe: Einher?
©ie britte ©ante (toerfcpätnf): 3u — baß
peißf, ber Sruber nteineß 93caitneß pat einen
Sopit, ber iptt sumeileit befucpf.
3ratt Sd)trubtfe: ©Icf), fo linfß-ruitt?
©aran nimmt ©lugufte feinen ©Inffoß. Sie
pat felbft strei ©öpren.
©ie britte ©ame: 5b af — felbft —
smei-ja, aber . . .
3©au Sd)trubtfe: ©Id), fo — Sie finb
nicpf finberlieb? 9fa, bann iß fd)on nicpfß.
Sitte, borf berappen, ©rei 93tarf für ©luß--
funft ©ie näd)ftc! ©Iber ein bißdfett bald,
balli, ja!

©ie rterfe ©ame: 3d) mürbe tttid) an
ben ffinberepen ttid)f ftoßen. ©Beim baß
93?äbd)eit nur mirfltcp fod)en fann.
fyratt ©cpmubffe: ©Baß baß 93täbd)en
fann, ift sunäepft 9tebeitfad)e. ©Bieriel3immer?
©ie rierte ©ame: 3'üttf im britten
Stocf. ©ßir finb bloß brei Beute. 5f?urfürften-
ftraßc. . -.
fyrau Sd)trubtfe: 3imf 3imnter bloß?
Hub brei ßeute? 3a, mie moüen Sie ba auß-
fontmen? ©Irtguffe brauept ein Scptafsimmer
itad) Silben, baß pat ipr ber ©lt’3f rerorbnet, unb
ein ©ßoßnsimtner mit Salfott. ©er barf aber
niept sugig fein, finb feinen Papagei in ber
9täpe. 3a, riepfig unb ein Sab. Sie nimmt
smeimat möd)ettflicp Scplamntbäber gegen
bie ©td)t.
©ie rierte ©ante: 3d) fbunte ipr rieb
leicpt smei Kammern —
3r au Sd)mubtfe: ©Id), btt lieber ©off,
©lugufte - unb Kammern! ©ie nimmt fic
aßenfaßß für ipren ßogierbefuep. Sie pat
Sermanbfe in Scplefien, bie oft nad) Serliit
fontmen. finb ein Seither ron ipr ift ein
bißepen fintpel; ben pat fic gern unter ben
©lugett. ©ie letjfe foerrfepaff pat ipr bie
Sermanbfen ftefß int ©erminuß--5botel ttttfer--
gebrabpf.
©ie fünfte ©ante: 3u, marunt ift beim
©lugufte nicpf bort geblieben, trenn fte eine
fo gute foerrfepaff paffe?
3t au Scpmubffe: ©te Beute finb rer--
anttt. ©aß foaußtnäbcpen mar aud) ein
beffereß 93cäbcpen unb pat ©Infprücpe mad)en
fönnen. finb bann bie 3trei ©ßoepenbeffen —
baß foftef ©elb.
©ie fünfte ©ame: ©Id), bie ©ante befallt
fürs pittfereinanber smei ffiitber?
Ifrau Scpmubffe: Qitaffcp. ©ie ©amen
bürfen baß nicpf. ©aß mad)t ©lugufte fiep
immer auß. 9fein, bie Scpererei miß fein
9Jläbd)en, baß maß auf fiep palt, tnepr mif-
maepett.
©ie fünfte ©ante: 3<b aber fie fagfett
boep, smei —
3rau Scpmubffe: 9c a ja. ©rft baß
5baußmäbdpen, nicpf mapr, unb bann ©lugufte.
3pr Sd)ap fomiitt immer über Sonntag ron
9veitticfenborf ’rein, mo er arbeitet.
©ie fünfte ©ante: 3u bie — ©Bopnung?
3r au Scpmubffe: ©off, tnaucputal gep’n
fie auep 31t Sfempiiißfi ober in ben 9?iibeß--

peinter. ©ln ben ©agen muß bann eben bie
fyumilie mal außmärfß effen. ©ber falf.
©ie fed)ftc ©ame: Scplintmften 3©Heß
föttnfe ja baß toaußmäbepen-id) pabe
ein fepr orbenflid)eß, baß fepon efmaß fod)eit
fann.
3rau Sd)mubffe: 9tee, 93cabatnd)e, baß
gept nu nicpf. QBaß Sugufte ipr Sd)at3 ift,
ber gibfß nobel, ©aß Äaußntäbel labt er
immer mit ein,menn er mitSugufte bejeuttieren
gept ober nad) ©atenfee fait3en. ©a fällt mir
ein: Sie paben boep einen Flügel — ober ein
Sianino?
©ie fed)fte ©ame: 9cein, mir finb leiber
gaits unnutfifalifd).
3 r a u Sd))rubffe: Hnntufifalifd). 9ta,
bann iffß nid)fß mit ber. So halb fie fertig
mit ^oepen ift, fet3t fie fiep anß klarier.
©ie fedtfte ©ame: 3u, fann fie beim
fpielett ?
3rau Sd)mttbffe: ©Id) nee, fo rieptig
nicpf. 9lber fo mit einem 3'juger. 9'cacp’nt
©epör. 9lber Stunben lang inad)t fic baß,
inttnersu baßfelbe ßieb. 3u, eß ift ein finnigeß
93cäbd)eit. Sep’tt Sic, 3. S. ipren rorlepfen
©ienft pat fie rerlaffen, meil ipr ber toerr
Sitbermann, ber mo bantalß in ber ©aueit3ien--
ftra^e gemopnt pat unb eingelabeit mar bei
iprer Äerrfdpaft, nid)t iitß ©llbutit fd>reiben
mollfe. Überpaupf auf guten Serfepr palt
fie riet. Sep’tt Sie riet Serümtpeifen bei
fiep, maß? So ßeufe, bie fepreiben unb malen,
maß?
©ie feepfte ©ante: 9Bir paben ©rauer
eben.
3rau Sdtmubtfe: ©oft nee — ©rauer!
©ßarunt fagen Sie baß ttid)f gteid). ®a
bringen feine fed)ß cPfei-‘5e Suguffe 31t
ipnett. ©ie fann ben ©ob in ben ©ob itid)f
leiben. 9cicpfß baroit pöreit miß fie. 3r iprer
brifflet3ten Stelle pat bie ©ante ben Scptag-
attfaß befontmen. 9cocp ep’ bafj fie ben ©Irgf
gepolt pat, ift bie Sugufte gesogen, ©en
ßoptt pat fie fiep felbft auß beut Sefretär
nepnten müffen. So’ne boße 9ßirt|cpaft mar
ba. 3© fr fd)ltmnt föitnen’ß bie 93cäbelß
treffen! flitb flnannepmlicpfeifen pat fie ttaepper
nod) mit ber ©olisei gepabt. Q!ßeit fie in ber
Geile punbert 93tarf suriel fid> fetber außgesaplf
pat. So’ne Cumperei. finb in ber Sufreguttg,
nicpf? ©ßäprenb boep alß bie fcplaggeritprfe
93cabante auf’111 ©eppiep liegt. So’n 93cäbel
pat au cp feine 9terrcn.

2

No. k2
loading ...