Urk. Lehmann 371

Antonio II. Correr, Kardinalbischof von Porto und Santa Rufina

charter

Rom (St. Peter), 1412 Juni 18

Antonius, Kardinalbischof von Porto und Santa Rufina, gestattet auf Bitten des Grafen Hanemann II. von Zweibrücken, des Vogts des Klosters Stürzelbronn, den Mönchen der Abtei an drei Tagen in der Woche während der Fastenzeit Fleisch zu essen, wenn sie in Geschäften ihres Ordens unterwegs sind und keinen Fisch bekommen können.
Language: Latin

Citation link: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lehm371  
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-78402  
Metadata: METS
IIIF Manifest: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/iiif/lehm371/manifest.json

Introimage
There are annotations to this facsimile. Individual pages with annotations are marked in "Overview" with the symbol .

Content

DWork by UB Heidelberg  Online since 28.10.2013.