Kunsthaus Lempertz <Köln> [Editor]
Möbel, Antiquitäten, Gemälde älterer und neuerer Meister aus verschiedenem rheinischen Privatbesitz: Versteigerung: 9., 10., 11., 13. Dezember 1920 (Katalog Nr. 195) — Köln, 1920

Page: 11
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lempertz1920_12_09/0015
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Ostasiatische Kunst. 11

219 Holzgeschnitzter Drache, ganz vergoldet, im Fang eine Glaskugel haltend. L. 95.

220 Polychrome Holzmaske. Verzerrtes männliches Gesicht, über dessen Stirn eine Kröte kriecht. Natur-
größe. Japan.

t

221 Großer Blackwood-Untersatz, sehr reich geschnitzt. Etwas lädiert. H. 20.

222 Länglicher, niedriger Eisenholz-Sockel, eingelegt mit Schriftzeichen in Metall. H. 5, L. 34.

223 Schwarzlackbehälter mit 17 griffeiförmigen Instrumenten aus Bambus. Japan.

224 Zwei Figuren in Holz, farbig gefaßt. Sitzende Buddha-Mönche. Eine leicht lädiert. H. 18.

225 Farbig gefaßte Holzfigur eines Tänzers in phantastischer Kleidung. Auf Goldlacksockel. Alt-Japan. H. 29,

226 Sitzender Würdenträger auf Sockel, farbig gefaßte Holzfigur. Alt-Japan. H. (mit Sockel) 32.

227 Zwei farbig gefaßte Holzfiguren. Sitzender Mann und sitzende Frau. Alt-Japan. H. 23 u. 21.

228 Sitzender Buddha auf geschnitztem Stufensockel. Holzfigur in Goldlack. Alt-Japan. H. (mit Sockel) 31.

229 Ringkämpfer. Farbig gefaßte Holzfigur auf ebensolchem Felsensockel. Alt-Japan. H. 23.

230 Stehender Buddha-Mönch. Farbig gefaßte Holzfigur auf Lotossockel. Alt-Japan. H. 28.

231 Standfigur einer buddhistischen Gottheit. Holz in buntfarbiger Fassung auf Felsensockel, der auf Stufen-
untersatz aufgesetzt ist. Alt-Japan. Ganze H. 36. Abb. Tafel 6.

232 Weibliche Meergottheit, die auf Fabeltier reitet, auf Wellen-Untergrund. Stufensockel in Goldlack. Farbig
gefaßte Holzfigur. Alt-Japan. Ganze H. 24. Abb. Tafel 6.

233 Sitzender Priester, Kosho Bosatsu, betend. Farbig gefaßte Holzfigur auf reich geschnitztem Goldlacksockel.
Alt-Japan. Ganze H. 24.

234 Zwei verschiedene, farbig gefaßte Holzfiguren. Betender Mönch, kauernder Mann. Einer auf schwarzem
Lacksockel.

235 Ein Paar geschnitzte Hänge-Konsölchen in Form von Drachenköpfen. Goldlackfassung. Alt-Japan.

236 Kleine, japanische Bronzeglocke mit Blumen tauschiert. An durchbrochen geschnitztem Blackwoodgestell.
H. d. Glocke 11.

237 Ein Paar kleine Reliefs in Harz (Kolophonium). Männliche Köpfe, etwas farbig behandelt. Alt Japan.
Eins lädiert. H. 13.

238 Falzbein aus Elfenbein in Lackmalerei und Perlmuttereinlage. Der Griff stellt eine in hohem Relief ge-
schnitzte Affengruppe dar. Japan. L. 47.

239 Chinesische Teebüchse aus versilbertem, graviertem Metall und Holz in eigenartiger Konstruktion. Be-
sonders reich ist der Deckel geätzt. Alt-China. H. 15,5.

240 Inro in Goldlack, beiderseitig mit sehr feinen Reliefs : Kirschenzweige mit Vögeln. Sehr feine Arbeit. L. 8.

241 Kleine Elfenbeindose in Form eines Kiefernzapfens, über den eine Biene kriecht. Japan. L. 5,5.

242 Rückengehäuse einer japanischen Schildkröte.

243 Indisches Messingtablett, sehr reich geätzt. 56 X 37.

244 Ähnliches. 51 X 38.

245 Ähnliches. 51 X 38.

246 Lange, japanische Schwert-Scheide in Elfenbein und mit Elfenbeingriff, ganz mit figürlichen Reliefs bedeckt,
die sich in zonenartiger Anordnung als vielköpfige japanische Gesellschaftsszenen um die ganze Rundung
ziehen. Sehr feine, überaus reiche Arbeit. Auf geschnitztem Blackwoodgestell. L. 120.

247 Japanische Ritterrüstung in Schwarzlack mit Helm.

248 Ähnliche.

249 Japanische Flöte (Pikkolo-Flöte), aus Holz gedreht. L. 40. — Ferner: Peitsche mit geschnitztem Holzgriff:
Hundekopf.

250 Japanisches Samisen (Saiten-Instrument) mit Goldlackmalerei.

251 Ähnliches. Defekt.

252 Japanisches Saiteninstrument.
loading ...