Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Antiquitäten, Plastik des 15. bis 19. Jahrhunderts: Bildwerke in Holz, Bronze, Stein und Ton, Kleinplastik: Figuren und Plaketten, Arbeiten in Elfenbein ; Brüsseler Gobelin, 16. Jahrhundert ; Goldschmiedearbeiten, 15. bis 19. Jahrh. ; Möbel, Renaissance bis Biedermeier ; Paramente, Glasgemälde, alte Musikinstrumente ; Porzellan ..., Fayencen, Goldbronzen, Miniaturen, Stobwasser-Arbeiten, China und Japan ; Versteigerung: Dienstag und Mittwoch, den 27. und 28. Mai 1924 (Katalog Nr. 1920) — Berlin, 1924

Page: 13
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1924_05_27/0015
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
ZWEITER TAG:

Mittwoch, den 28. Mai 1924

von 10 Uhr ab

Antiquitäten

Metallarbeiten, Schmucksachen, Kleinkunst, Miniaturen,

Stobwasser-Arbeiten

Porzellan

Meißen, Wien, Frankenthal, Lndwigsbnrg, Nymphenburg, Fulda, Sevres.

Fayencen. Palissy-Schüssel. China und Japan.

Nr. 311—618.

311-314. Vier leere Rahmen, verschiedene Größen und Ausführungen.

315. Einer desgl., schwarz, reiches Profil mit Hohlkehle. 92X40 cm.

316. Stobwasserteller, schwarz, mit bunten Früchten und Blumen.

317. Tyroler Ledergürtel, mit Federkielstickerei.

318-319. Uhrständer, holzgeschnitzt, mit Resten von Vergoldung, 18. Jahrh., hierzu Taschenuhrwerk.
Ovales Holzrelief: Der Täufer, 18. Jahrh. (Beschädigt.)

320-321. Zwei ger. Andachtstafeln, Stoffarbeit mit Stickerei, eine mit Wachsmedaillon.

322. Gerahmtes Hinterglasbild, in Schwarz und Silber auf rotem Grund: Kreuzweg Christi.
Zweite Hälfte 17. Jahrh. (Sprung). 54X20 cm.

323. Desgl., kleiner, in reichem alten G.-R. Der heilige Martin, datiert 1770.

324-325. Zwei alte Zinnschüsseln, reich grav.: Blumen, Wappen, Inschrift u.a.m,, eine dat. 1675.
326-328. Drei tiefe Zinnschalen, zweihenklig, verschieden in Form und Größe.

329a-b. Konvolut, altes Zinn: Reliefiertes Weihwasserbecken und sechs Löffel.

330-332. Desgl., zwei Meßglocken, Kupfer bzw. Messing und Weihrauchschiffchen, Kupfer. 18. Jahrh.

333. Große alte Messingampel, an drei Ketten.

334. Wasserkessel desgl., glatt, mit Bügelhenkel und Anhängehaken.

335. Kaffeemaschine desgl., walzenförmig mit überhöhten Henkeln.

336-337. Zwei Cuivre poli-Figuren: Männer in franz. Renaissancetracht.

338. Alte Holzbüste der Madonna mit lang herabwallenden Haaren und Krone.

339. Holzschnitzerei (Bekrönungsstück): Engelsbüste aus vergoldetem Akanthuskelch hervorragend.
18. Jahrh. (Beschädigt.)

340. Alter holzgeschnitzter Sockel, vergoldet, halbsechseckig mit Reliefauflagen.

341. Holzgeschnitzte Supraporte, vergoldet. Rocaillen, Blattwerk, Gitter u.a.m.

342. Wandplatte, rund, mit Lackmalerei: Venus, im Wald gelagert, mit Amoretten spielend.
Anfang 19. Jahrh. (Rand leicht beschädigt.)

343. Japanische Bronze: Priesterliche Gestalt, bärtig, mit einem Fruchtkorb.

344. Alte friesische Wanduhr, in Holz u. Metall, bunt bemalt, auf dem Zifferbl. Putten u. Blumen.

345. Acht alte Innungsembleme, Kränze, Bänder und charakteristische Werkzeuge auf Papptafeln.

346. Biedermeier-Spieltisch, Mahagoni mit Linienintarsien. Dreifußgestell mit Klapp-Platte.

13
loading ...