Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Antiquitäten: Möbel des 16. - 18. Jahrhunderts, Italien, Deutschland, Frankreich, Belgien ; alte Knüpfteppiche und Gobelins, Stickereien, Seidenstoffe, Porzellan, Fayencen, Bronzen, Silber, Dosen, Emailarbeiten, Miniaturen, China und Japan ; Versteigerung: 24. und 25. November 1925 (Katalog Nr. 1944) — Berlin, 1925

Page: 14
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1925_11_24/0018
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
214. Desgleichen, rechteckig: Junger Herr in schwarzem Rock mit weißer Halsbinde.
1. Hälfte 19. Jahrh. 7,5X6,5 cm. Leder-R. und Saffianetui.

215. Stobwasserdose. Auf dem Deckel Spottbil'd (Porträt) auf Napoleon I. aus der Zeit
nach dem Freiheitskrieg.

216. Desgleichen, rechteckig, mit Brustbild einer Harfenspielerin. Im Innern des Deckels:
Stobwassers Fabrik Braunschweig.

217. Desgleichen, rund. Auf dem Deckel humorist. Darstellung: Das S c h n u p f k o 11 e g i u m.

218. Desgleichen, rechteckig, mit Ansicht der alten Hamburger Börse.

219. Desgleichen, rechteckig, mit galanter Darstellung.

220. Elfenbeinminiatur (in beschädigter Schildpattdose): Junge Dame in weißem Kleid,
unter der farbigen Haube sind ihre Haare in die Stirn gekämmt. Um 1810. Durchm. 6,5 cm.

221. Deckeldose, Poudre d'ecaille, in Goldfassung, mit Straßsteinen und der Medaille eines
französischen Generals, bez.: Gayrard,

222. Französische Maserholzdose mit mcdaillenartiger Reliefdarstellung: Allegorie sur la bataille

des trois empereurs. (innen beschädigt.)

223. Lackdose mit Elfenbeinminiatur: preußischer Offizier. Anf. 19. Jahrh.

224-25. Zwei Elfenbeinminiaturen: a) Herr in blauem Rock, bez.: Waith er 1801; b) Herr in
blauem Rock und weißer Weste, Rückseite: Silhouette einer alten Dame, in Goldrahmen
mit Öse. H. 6,5 und 7 cm.

226-27. Etui mit Elfenbeinnotizbuch und Nadelbüchse aus Perlmutter, Louis XVI, mit ver-
goldeten Auflagen, Beschläge silbervergoldet.

228-29. Deckeldose aus Perlmutter, die Arbeit wie bei den vorhergehenden Stücken. — Zigarren-
etui desgleichen, mit geschnitzter Jagdszene.

B. Nachmittags 4 bis 7 Uhr.

Kunstgewerbliche Arbeiten aus China, Japan, Indien, Tibet und Nepal.
Tonplastik der Tangzeit, Keramik, Bronzen, Lackarbeiten u. a. m.

Nr. 230—323.

230. Sammlungsschränkchen aus braungebeiztem, gemasertem Holz, mit aufklappbarer Tür.
Japan. H. 24, Br. 17,5, Lg. 25 cm.

231. Bronzevase in Form eines geflochtenen Korbes, mit großem Henkel. Dunkelbraun patiniert.
Japan. H. 58 cm.

232. Lack-Sammlungskasten mit drei Schubläden aus schwarz gelacktem Holz in Form einer Trage.
Mit Weinlaub in Blei, Perlmutter und Rotlack. Japan. H. 25, Br. 14,5 cm.

233-34. Pinselbehälter, Schwarzlack mit Pflanzendekor in Bronze und Silber, ferner Gold- und
Rotlack. — Zepter aus Eisenholz geschnitzt, in Form eines geschuppten, schlangenartigen
Fabeltieres. — Japanisch,

235-36. Deckelbecher, Cantonemail, Blumenranken auf Türkisgrund (repariert). — Deckelbüchse

mit Cloisonnedekor auf Silber.

237-38. Zwei Famille-rose-Teller, Dekor aus blühenden Zweigen, Blumen u. a.

14
loading ...