Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Mobiliar und Kunstgewerbe, Antiquitäten: Möbel des 17. und 18. Jahrhunderts, Keramik, Zinn und anderes ; moderne Zimmer- und Einzelmöbel, Porzellan (Figuren, Gruppen, Geschirr), Kristall, Bronzen, Miniaturen, China und Japan ; Silbergerät: Besteckkästen und Tafelgerät ; orientalische und deutsche Teppiche ; alte und moderne Gemälde ; Ibach-Pianola-Flügel aus Schloss Schlesisch-Nettkow und anderem Privatbesitz ; Versteigerung: 16. bis 18. Februar 1926 (Katalog Nr. 1950) — Berlin, [1926]

Page: 8
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1926_02_16/0008
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
— 8 —

100. Perser Teppich, Beludschistan. Braunroter Grund mit geometrisch stili-
siertem Pflanzenmuster. (Beschädigt.) Gr. 135X215 cm.

101. Empire-Krone, Bronze, mit reichem Kristallbehang. Der untere Teil korb-
artig. Elektrisch, vierflammig.

102. Chinesischer Prunktisch aus hellem, poliertem Holz mit sehr reichen Elfen-
beineinlagen. Die runde Eußplatte auf vier Füßen, auf derselben drei reich
durchbrochene geschnitzte Plattenstützen. Die Zarge mit Elfenbeintraillen.

103-04. Ein Paar große Kaga-Porzellanvasen, Birnform, mit gewelltem Rand,
weiße Leibung mit großen Blumensträußen bzw. figürlichen Darstellungen.
(Eine Vase am Hals gekittet.) H. ca. 107 cm.

105. Chinesische Bronzevase, Koroform, mit reichem Reliefdekor: Fliegende
Vögel. Als elektrische Tischlampe montiert, zweiflammig, mit gelbem
Seidenschirm.

Inf). Cloisonnee-Vase, türkisblau, mit reichen Blütenranken und Ornamenten.
Auf der kurgelförmigen Leibung vier durchbrochene Bronzerosetten mit
Drachenmuster. Der aufgesetzte Hals mit zwei vollrunden Drachen als
Henkel. Höhe 47.5 cm.

107. Altes Ölgemälde, Art des Theodor van Tulden: Die Jünger zu Emmaus.
Holz. Gr. 83X65 cm. S. R.

108. Desgleichen nach P. P. Rubens: Kreuzabnahme. Alte Kopie des Antwerpener
Altarbildes. Lwd. Gr. 75X60 cm. G.-R.

109-17. Herrenzimmer, Mahagoni, pyramidenartig gemasert, mit flachen Ebenholz-
Hermen-Säulen, reicher Bronzebeschlag: Großer zweitüriger Bücherschrank
mit Glasfüllung, die Kapitelle der Säulen mit Sphinxfiguren; Diplomaten-
schreibtisch, freistehend, mit Zügen, Fächern und Geheimfach; Schreibiisch-
stuhl mit dunkelgrünem Saffianleder; runder Tisch mit vier vierkantigen
Säulenfüßen, ausgebogtem Fußbrett, welches durch vier Ebenholzsäulen mit
der Platte verbunden ist; vier Stühle und ein Sessel, verschiedene Formen
und verschiedene Bezüge in Samt bzw. Leder.

118. Große, schwere Bronzekrone.

119-21. Klubgarnitur: Sofa, zwei Sessel aus braunem Rindleder, glatte Sitze, ge-
heftete Lehnen.

122. Ledersessel mit braunem Rindleder, halbhohe, fächerartig abgearbeitete
Lehne, glatter Sitz.

123. Desgleichen, ebenso, die hohe Lehne mit abgearbeiteter Kopf rolle.

124. Zwei Fenster Übergardinen aus dunkelgrünem Leinenplüsch: Vier Schals
und zwei Querbehänge auf Stangen.

125. Großes Grammophon, Schrankapparat „Gramola". Nußbaum.

126. Ölgemälde, Kopie nach Rembrandt: Sitzender Mann mit hoher roter Mütze.
(Original Berlin.) Lwm. Gr. 51X37 cm. G.-R.

127. Desgleichen nach Franz Mieris: Herr und Dame. (Original München.) Holz.
Gr. 26X21 cm. G.-R.

128. Perser Teppich, Ferrachan. Dunkelblauer Grund, hellgrüne Borte mit dem
üblichen Muster. Gr. 193X370 cm.

129. Alter Kabistanteppich. Blauer Grund mit dichtem Blumenmuster und einer
Vertikalreihe von großen Einzelblumen, der Hauptstreifen der Borte weiß,
Gr. 93X250 cm.

129a. Ölgemälde von Zaeslein-Benda: Sonniges Zimmer im Landhaus. Lwd. Größe
65X51 cm. Durchbrochener G.-R.

Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus in Berlin.

/
loading ...