Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Mobiliar und Kunstgewerbe: Bücherei, Nachlass Oberst Brinck, Bückeburg ... ; Versteigerung: Mittwoch und Donnerstag, den 29. und 30. September 1926 ...; Dienstag, den 28. Sept. 1926 (Katalog Nr. 1961) — Berlin, 1926

Page: 35
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1926_09_28/0035
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
1093. Flügeldecke, grauer Seidenstoff mit großem Rankenmuster in farbiger Seiden-
stickerei.

1094-95. Zwei gerahmte Kuperstiche von Mandel nach Raffael: Die Madonna di
Casa Colonna und die Madonna mit dem auf dem Schoß stehenden Knaben.
Gr.-Fol. Druck vor der Schrift bzw. Remarquedruck. G.-R.

1096-99. Speisezimmer im englischen Geschmack; Mahagoni mit Schnitzerei: Side-
board, leicht geschweift, mit vier Schüben, Anrichteplatten und zwei Seiten-
spindchen, offene Kredenz mit vier Schüben, ovaler Ausziehtisch mit sieben
Einlagen, sechs Stühle mit eingelassenen schwarzen Roßhaarsitzen.

1100. Casa banka, reich durchbrochen, im italienischen Stil, geschnitzte Seitenteile,
blaues Seidenplüschpolster mit drei losen Rückenkissen und zwei Polster-
rollen.

1101. Silberne Teekanne. Mitte der Leibung horizontal geriefelt. Rlume als
Deckelknauf. Innen vergoldet. Gew. ca. 585 g.

1102. Silbergetriebener Sahnengießer auf Ringfuß. Henkel u. Rand reich reliefiert.
Innen vergoldet. Gew. ca. 335 g.

1103. Silberne Zuckerdose auf Astwerkfüßen, zweihenklig, mit Deckel, reich ge-
buckelt. Innen vergoldet. Gew. ca. 558 g.

1104. Silberne tiefe Schale auf Fuß, rund. Eiförmige Buckeln, reliefierter Rand.
Gew. ca. 455 g.

1105. Ölgemälde von C. C. Schirm: Baumblüte in einem Dorf. Lwd., sign. Größe
47X59 cm. G.-R.

1106. Desgleichen von demselben: Frühling im Moor bei Lüneburg. Lwd., sign.
Gr. 37X47 cm. S. R.

1107-08. Zwei Trogerfiguren, Holz- und Beinschnitzerei. Palikaren. H. 25 cm.

1109-10. Ein Paar getriebene Mcssing-Standleuchter. Gedrehter Schaft auf glocken-
förmigem Sockel. 17. Jahrh.

1111. Zinnbüste Dr. M. Luthers auf rundem, profiliertem, mit vier Reliefbildern
belegtem Sockel. H. 31 cm.

1112-13. Zwei Trogerfiguren, Holz- und Beinschnitzerei: Bettlerpaar, singend, der
Bettler auf dem Rücken ein Kind.

1114-15. Zwei desgleichen, ebenso: Bettelnder Krüppel u. Bettlerin in zerschlissenen
Kleidern.

1116. Schlummernde Venus. Skulptur aus der Schale einer Flügelschnecke auf
achteckigem Milchachatsockel mit Bronzebeschlag, auf Achatfüßen. Um 1750.

1117. Dreikerziger Messingleuchter. Balusterschaft auf Tellerfuß. Inschrift: Jungfer
Elisabeth Meyns in Oldenburg. Anno 1737.

1118. Desgleichen, ähnlich. Inschrift: Peter Arenes zu Ronen. Anno 1724.

1119. Altarleuchter aus Messingguß. 17. Jahrh.

1120. Elfenbeinstatuette: Bergmann, auf Sockel von Erzstufen stehend. H. 19 cm.
1121-24. Vier desgleichen: Dudelsackpfeifer, tanzender Narr, Mann mit Laute,

desgl. mit Flasche. (Zwei Figuren beschäd.) Holzsockel. H. ca. 17 cm.
1125-26. Zwei Trogerfiguren: Bettlerpaar, aus Holz und Bein geschnitzt. H. 24 cm.
1127-28. Zwei desgleichen: Bettlerfiguren mit Korb bzw. Stecken und Bettelsack.
1128a. Sechs Speisezimmerstühle, Eiche, grüne Plüschpolster.
1128b. Ovaler Tisch auf Dreifuß, Mahagoni.
1128c. Chaiselongue mit grünem Stoffbezug.

1129. Ölgemälde: Das Märchen von Dornröschen; ringsum im runden Mittelbild
Einzeldarstellungen in Rosengewinden. Lwd., sign.: A. R. 79. Gr. 146X122 cm.
G.-R.

Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus in Berlin.
loading ...