Falke, Otto von [Editor]; Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Sammlung Kommerzienrat Jacques Mühsam, Berlin: Holzplastiken, Bronzen, Keramik ; Ausstellung: Sonnabend, den 27. November 1926 ... ; Versteigerung Dienstag den 30 . November 1926 bis Mittwoch, den 1. Dezember 1926 (Katalog Nr. 1966) — Berlin, 1926

Page: 58
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1926_11_30/0062
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
— 58 —

367. STERNKRUG AUS GRAUBLAUEM STEINZEUG mit Z i n n -
d e c k e 1. Bauchig, mit rundem Fuß, hohem, nach oben verbreiter-
tem Henkel. Vorn aufgelegt ein zehnstrahliger Stern mit Quasten-
reliefs in den Strahlen und in der Mitte einer durchbrochenen Ro-
sette. Rechts und links Zackenborte mit Masken; unter dem Henkel
Kreis aus Eicheln gebildet. Vorn am Hals Löwenmaske.
Westerwald, um 1630. H. (mit Deckel) 22,5 cm, Durchm. 10,3 cm.

368. BRAUNE GROSSE STEINZEUGKANNE mit aufgelegten
Ranken v o n 1790. Bauchige Form, mit kurzem Hals, engem
Ausguß mit Zinnverschlu.fi und gebogenem Henkel. Unter dem
Ausguß aufgelegt in Kreis das Monogramm J G K, 1790 und liegen-
des Lamm. Daneben Zweige. Rechts und links große Blumenzweige
mit geformten Stern- und Rosettenblüten. Die Auflagen dunkel
glasiert auf hellerem, gepunztem Grund. Am Hals Zickzackmuster.
Der Fuß in Zinnfassung. Zinndeckel mit Bleimedaille mit Madonnen-
relief. Der Henkel ergänzt.

Sachsen (Spreewald?), 1790. H. (mit Deckel) 38cm, Durchm. 20,5cm.

•-3-69. KERBSCHNITTKRUG AUS GRAUEM STEINZEUG mit
blau w e i ß e m Email. -Birnförmig, mit gerundetem Henkel.
Über dem Fuß stehende, unter dem Hals hängende Rundpalmetten
mit blauem und weißem Email. Zwischen den Pahnetten plastische
Engelsköpfe. In der Mitte des Bauches Scheiben mit blauen und
weißen Feldern. Oben und unten kleine Knospen und Punktfriese.
Krcußen, um 1650. H. 15,2cm, Durchm. 12cm.

370. TELLER AUS GRAUBLAUEM. STEINZEUG mit Doppel-
adle r. Rund, mit vertieftem Spiegel. Eingeritzt und blau glasiert
im Spiegel ein gekrönter Doppeladler mit Herzschild (yiergeteilt:
1 und 4 .Sternrosette, 2 und 3 springender Löwe). Auf dem Rand
sechsmal wiederholt ein Vogel vor liegendem Blütenzweig.
Westerwald, um 1750. H. C,5 cm, Durchm. 31,5 cm.

371. DESGLEICHEN, mit T i e r o r n a m e n t. Rund, mit vertieftem
Spiegel. Eingeritzt und blauglasiert im Spiegel: in der Mitte ge-
Uügeltes I H S, darüber Scheibe mit Lamm Gottes, darunter Oval
mit Rauten und anderen Ornamenten. Rechts und links je ein Ein-
horn, Gans und Hahn sowie M K W — 1759. Auf dem Rand neun-
mal wiederholt ein Schwan vor liegendem Blatt.
Westerwald, 1759. H. G,8 cm, Durchm. 33 cm.

372. FAYENCESCHÜSSEL, blau bemalt, mit Blumenvase.
Im Fond Kürbisvase, Unterteil gegittert, darin federige Blumen.
Ringsum Einzelzweige und Blumen. Rand gegittert, mit sieben aus-
gesparten Ovalfeldern mit Schnörkeln. Marke.

• D e 1 f t, 18. Jahrh. Durchm. 34 cm.

373. DESGLEICHEN, blau bemalt, mit Blumen in sechs
Vierpässen und wachsenden Blumen mit je vier runden Blüten.
In der Mitte Stern mit Blume. Marke: 12.

Pelft, 18. Jahrh. Durchm. 31,7cm.
loading ...