Falke, Otto von [Editor]; Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Sammlung Kommerzienrat Jacques Mühsam, Berlin: Holzplastiken, Bronzen, Keramik ; Ausstellung: Sonnabend, den 27. November 1926 ... ; Versteigerung Dienstag den 30 . November 1926 bis Mittwoch, den 1. Dezember 1926 (Katalog Nr. 1966) — Berlin, 1926

Page: 75
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1926_11_30/0079
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
— 75

Knauf. Mit Lackfarben in Gold, Weiß und Rosa aufgemalte Blüten-
zweige, auf der Schulter goldene Behangornaniente. Die Taube z. T.
vergoldet.

Meißen, um 1715. Arbeit von Joh. Kr. Böttgcr. H. (mit Deckel) 15,7 cm, Lg. IS ein.

467. KERBSCHNITTKRUG AUS BRAUNEM STEINZEUG mit
E n geh k ö pfen u n d b unte n Palmette n. Birnförmig,
mit gerundetem Henkel. An der breitesten Fläche des Bauches über-
einander kreisförmig angeordnete Fächerpalmetten, blau-weiß, mit
Gelb und Gold gehöht. In der Mitte je zwei plastische Engelsköpfe.
In den Zwickeln darunter drei Kugeln, blau, weiß und gelb. Unter
dem Lippenrand dasselbe Ornament, aber kleiner, und die obere
Hallmalmette mit schwarzer Füllung. Der Zinndeckel mit Barock-
blumenrelief.

Kreußen, um 1G50. H. (mit Deckel) 17,5cm, Durchm. 10,5cm.

468. TELLER MIT CHINESIERENDER BLAUMALERET UND
VERGOLDUNG. Gewölbt ansteigender Rand, oben ausgeschweift.
Im Spiegel blau gemalte Felslandschaft mit Bäumen und Vogel;
einige Zweige in Buntmalerei über Glasur. Goldspitzenrand. Der
Tellerrand in acht Felder zerlegt, in denen je zweimal wiederholt
vier kleine Blaulandschaften mit Vogel, Figuren usw. Alles mit Gold
gehöht. Auf der Unterseite goldgehöhte Zweige in Unterglasurblau,
im Spiegel ein aus Felsen aufwachsender Baum, darunter die Marke.
Meißen, um 1730. Durchm. 25,5 cm.

469. ZWEI FAYENCETELLER, blau bemalt, mit Blumen-
korb, ringsum zehneckige, steife Girlande. Am Rand aus blauem
Grund ausgesparte weiße Ranken.

Delft, 18. Jahrh. Durchm. 22cm.

470. ZWEI DESGLEICHEN, bunt bemalt, mit Brustbild
Wilhelms V. von Öranien. Im Fond gelbes, von grünen
Lorbeerzweigen und braunroten Fruchtzweigen umgebenes Rund.
Darin Brustbild des Prinzen in Blau, Gelb und Mangan; Unterschrift:
„PWD :5." Am Rand Zackenborte, mangan auf Gelb.

D c 1 f t, Ende des 18. Jahrh. Durchm. 22,5 cm.

471. ZWEI MAJOLIKASCHÜSSELN, bunt bemalt mit Lands-
knechte n.

a) Über die ganze Schüssel hinweg gemalt: Landsknecht nach rechts
mit Federbarett, einen Ball schleudernd. Landschaft mit Bäumen.
Grund gelb, oben hellblau;

b) ebenso; Landsknecht nach links, mit Spieß in der Linken. Unten
blaugelbe Kreise.

Die Rückseiten mit manganbraunen konzentrischen Ringen.
Montelupo, 17. Jahrh. Durchm. 32,5 cm.

472. VIERKANTSCHRAUBFLASCHE AUS FAYENCE, mit
blauen C h i n e s e r i e n. Vierseitig, auf rechteckigem Grundriß,
vierseitige Schulter, flacher Hals in Zinnfassung. Schraubdeckel mit
beweglichem Flachring. Bemalt in Blau auf drei Seiten mit figür-
loading ...