Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Gemälde alter und neuerer Meister und Antiquitäten aus ausländischem Besitz: Versteigerung: 6. und 7. März 1928 (Katalog Nr. 1996) — Berlin, 1928

Page: 48
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1928_03_06/0050
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
371-72- EIN PAAR FIGUREN, Chinaporzellan. Stehende K n a b e n, mit beiden
Händen einen Blumentopf haltend; viereckiger Sockel. Dekor in Schmelzfarben und
Eisenrot: Blumen, Symbole und geometrische Muster. Ming-Zeit. H. 27 cm.
(Repariert.)

373. CHINESISCHE STEINZEUGFIGUR: Katze, sitzend. Graue Glasur mit blauen und
grünen Flecken, der polygone Sockel braun glasiert. H. 18 cm.

374-75- EIN PAAR PORZELLANVASEN MIT LACKMALEREI, Fleutenform, mit Mittel-
wulst. Roter Burgautegrund, der Dekor in Gold, Silber und Bunt, die Felsen in Relief
mit Streugold: Landschaften mit Figuren, blühende Bäume, Tiere in Vierpässen u. a.;
auf Hals und Schulter Lambrequin: Goldranken auf bronzefarbigem Grund. Japan,
18. Jahrh. H. 52 cm. (Eine Vase gekittet.)

376. CHINA-TEEKANNE. Kugelig, Griff und Ausguß in Form von Fohunden; reliefiert
und in Schmelzfarben bemalt: große stilisierte Päonien und Blumen. Kien - Lung.
(Gesprungen, Deckel fehlt.)

377-78. EIN PAAR SEVRESSCHALEN, pate tendre; ovale gebogte Form. Randstreifen
in Blau und Gold, Dekor in Bunt und Gold; Blumenkränze, Girlanden, Monogramm
D. B.,, außerdem ovale Medaillons mit Putten auf Wolken. Marke mit Jahresbuch-
stabe T (= 1772).

379. KLEINER PORZELLAN-WASSERTROPFER. Knabe, auf einem Flaschenkürbis hockend.
Einzelheiten in Blau, Grün und Braun bemalt; Stöpsel an vergoldeter Kette. China,
Kien-Lung. Lg. 8 cm.

380-81. ZWEI GROSSE CHINA VASEN, walzenförmig. Dekor in Unterglasurblau, Eisenrot
und Schmelzfarben: Fabeltier und Hovogel bzw. Drachen; landschaftliche Motive.
Mündung in Bronzefassung. H. 41 cm.

382. CHINA VASE, breite Vierkantform, Fuß und Hals abgesetzt. Grundmuster aus Blumen
und Schmetterlingen, auf der Leibung Hochfelder, auf dem Hals passige Reserven mit
Vasen, Schriftrollen und anderem Gerät, alles in Schmelzfarben (Grün, Mangan, Gelb).
H. 36 cm. (Zwei ganz unwesentliche Reparaturen.)

383. DESGLEICHEN, von rautenförmigem Querschnitt, Hals und Fuß abgesetzt. Reicher
Dekor in Schmelzfarben und Eisenrot: schwarzgepunkteter, hellgrüner Grund mit Blüten
und Schmetterlingen, rechteckige bzw. blattförmige Reserven mit Wasserlandschaften
bzw. Vasen und anderen Geräten. H. 47 cm.

384-85. EIN PAAR CHINA-DECKELVASEN, balusterförmig. Schmelzfarbendekor mit
Eisenrot, frei über die ganze Leibung gehend: Felsen mit blühenden Bäumen und
Goldfasanpaar. Markiert. H. 48 cm. (Ein Deckel an einer Stelle bestoßen.)

386-87. EIN PAAR PORZELLAN-DECKELVASEN, balusterförmig, als Deckelknauf ver-
goldeter Fohund. Chinesischer Blaudekor aus Blumen mit passigen Reserven, die
staffierte Landschaften enthalten. Englische (?) Marke mit Krone. H. 39 cm.

388. CHINA VASE, balusterförmig, mit weitem Hals. Grün glasiert, Dekor in Farben
der Familie rose: Fels mit blühendem Baum und Päonien und zwei Hovögeln.
H. 35 cm. (Ein Randstück ergänzt.)

48
loading ...