Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Antiquitäten ... moderne Möbel ... neueres Kunstgewerbe: Versteigerung 9. und 10. Oktober 1928 (Katalog Nr. 1999 E) — Berlin, 1928

Page: 4
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1928_10_09/0006
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
4

15-16, Zwei Louis-XVI-Fauteuils. Gestelle holzgeschnitzt und vergoldet, der
moderne Samtbezug beschädigt.

17. Altes Ölgemälde, Schule des Gerard Honthor st: Die Grab-

legung Christi. Johannes, Magdalene und Joseph von Arimathia
um den Leichnam beschäftigt, rechts Maria und Martha. Ganze Figuren.
Holz. Gr. 66X85 cm. G.-R.

18. Venezianische Majolikavase, bauchige Form, mit dem typischen Ranken-
dekor auf blauem Grund und einem Medaillon mit Maske. 16. Jahrh.

19. Desgleichen, ähnliches Stück, ohne Medaillon.

20. Beschlagstück von einem Empiremöbel, Bronzeguß, querrechteckig. In
der Mitte Zeus und Juno, über Wolken thronend. Rechts Hermes
stehend, links eine Göttin sich nahend. An den Seiten erhöhter schmaler
Rand. \7ergoldet. H. 10, Br. 37 cm. Französisch, Ende 18. Jahrh.

21. Bronzebeschlag, Salbungsszene. Querrechteckig. In der Mitte eines
hinten durch einen Vorhang abgeschlossenen Gemaches sitzt ein Jüng-
ling auf dem Rande einer Brunnenschale. Eine Frau, stehend, gießt ein
Gefäß über seinem Haupte aus. Links Tisch und Postament, rechts
Dreifuß und Thron. Halbrelief mit erhöhtem, schmalem Rand. H. 8,2,
Br. 24,6 cm. Französisch, um 1800.

22-23. Zwei Stühle. Bezug der Sitze und der Rückenlehnen aus Fragmenten
eines flämischen Gobelins des 17. Jahrh.

25. Barocktisch, Eiche. Balusterbeine mit umlaufender Verbindung, in der
Platte Band- und Flächeneinlagen, mit vier Rankenleisten.

26. Kabinettschrank, Nußbaum und Polisander. Sockel mit Schubkasten,
Front mit Mittelnische und kleinen Schubkästen, schwarz gebeizt, mit
Intarsien auf Beingrund. Als Gestell ein geschnitzter Tisch
in Barockstil.

27. Rokoko-Kommode, Nußbaum und andere Hölzer. Reich intarsiert, mit
Ranken, Palmetten und der Ansicht einer Burg. Front leicht geschweift.
3 Schubkästen, Bronzebeschläge.

28. Louis-XVI-Tiscli, Nußbaum. Gestell geschnitzt, Platte intarsiert.

29. Kasel aus lachsrotem, französischem Brokatstoff des 18. Jahrh. Blumen-
muster in Silber und Bunt. Goldborten.

30. Englischer Tisch mit schmalen Seitenklappen, Mahagoni. Seitliche
Stützen in Säulenform auf Gestell, mit einem massiven Querstab ver-
bunden. Plattengröße (ohne Klappen) 95X65 cm.

31. Doppel-Bücherschrank, Nußholz. Zwei gleiche Schränke: Unterteil mit
zwei vollen. Oberteil mit zwei fünfteilig verglasten Türen, von Halb-
säulen flankiert; verbunden durch ein Teil von halber Höhe, darunter
offen; gemeinsames gerades Gesims. Säulenbasen und Kapitäle ver-
goldet, Gesims mit Bronzezieraten. Ende 18. Jahrh. H. 275, Br. 300,
T. 40 cm.

32. Englische Garnitur: Sofabank und acht Sessel, Mahagoni. Vierkantfüße,
geschweifte Armlehnen, die Rücklehnen der Stühle mit zwei gewellten
Leisten; die Rücklehne der Bank in derselben Form, dreiteilig. Bank
mit seidenbezogenen losen Sitzkissen. Sessel ohne Polsterung. Zweite
Hälfte 18. Jahrh.

33. Mahagonitisch. Fußgestell aus achteckiger Säule auf Platte mit vier
Voluten, die Ecken der Platte abgerundet. Helle intarsierte Linien.
Plattengröße 130X83 cm.

Rudolph Lepke’s Kunst-Auctions-Haus in Berlin.
loading ...