Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus <Berlin> [Editor]
Antiquitäten ... moderne Möbel ... neueres Kunstgewerbe: Versteigerung 9. und 10. Oktober 1928 (Katalog Nr. 1999 E) — Berlin, 1928

Page: 20
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/lepke1928_10_09/0022
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
— 20 —

276. Persische Fayencekumme. Aul der Außenseite ein Fries aus verschlun-
genem Rankenwerk mit zwei Bordüren. Eine in Bunt, die andere in
Braun-Weiß. Farben: blau, braun, gelb, grün und ocker. Ende 18. Jahrh.
Durchm. 19,5 cm. Auf dem Boden Marke.

277. Chinavase, balusterförmig, mit weitem Hals. Grün glasiert, Dekor in
Farben der Familie rose: Fels mit blühendem Baum und Päonien und
zwei Hovögel. H. 35 cm. (Ein Randstück ergänzt.)

278. Desgleichen von rautenförmigem Querschnitt, Hals und Fuß abgesetzt.
Reicher Dekor in Schmelzfarben und Eisenrot: schwarzgepunkteter,
hellgrüner Grund mit Blüten und Schmetterlingen, rechteckige bzw.
blattförmige Reserven mit Wasserlandschaften bzw. Vasen und anderen
Geräten. H. 47 cm.

279. Große chinesiehe Porzellanvase mit Famille-verte-Malerei, bauchig, mit
eingezogenem Fuß und Deckel. Weiße Felder mit Stauden, Vögeln
und Schmetterlingen, dazwischen reiche Ranken- und Bandmotive auf
grünem und schwarzem Fond. H. 46 cm.

280. Vase, zylindrische Form, mit ausladendem Hals, Blanc de Chine. Ming,
H. 20 cm.

281-82. Ein Paar Fo-Hunäe, mit grüner und braungelber Glasur. K’ang-Hsi.
H. 20,5 cm. (Repariert.)

283. Porzellan tasse, weiß, mit blauen Fischen, im Fond der Unterschale
Ho-Ho-Knabe. Marke im Doppelring. K’ang Iisi.

284-86. Drei Teller, Porzellan, weiß, mit blauem Dekor, Ho-Ho-Knaben und
Dame. Marke im Doppelring. K’ang Hsi. Durchm. 15,5 cm.

287-88. Zwei Teller, Porzellan, blauweiß, mit Blumenbordüre, im Fond Chi-
nesinnen. K’ang-Hsi. Durchm. 22,5 cm.

289. Kleine Opferschale, Blanc de Chine, Urnenform, mit weiter Halsöffnung
und zwei Löwenkopfrosetten. Frühe K’ang Hsi - Zeit. H. 6,5 cm. Durch-
messer 11 cm.

290. Kuanyin, auf Felssockel mit zwei Adoranten, Blanc de Chine. Um 1700.
H. 14,5 cm. (Brandriß.)

291. Flache Schüssel, Porzellan, figürlicher Dekor, Familie verte. Marke im
Doppelring. K’ang Hsi. Durchm. 21 cm.

292. Pinselbecher, rund, mit Palmengruppe und zwei Damen am Tisch.
Familie verte. 17. Jahrh. H. 12,5 cm.

293. Ingwertopf, Porzellan, bleu poudrd, Golddekor. Ch’ien-Lung-Zeit,
H. 21 cm. (Porzellandeckel gesprungen.)

294-95. Zwei Teller, Porzellan, Rand mit Blumenranken, im Fond Blumen-
korb. Familie rose. 18. Jahrh. Durchm. 22 cm.

296. Kleiner Teller, gelbe Glasur, mit grünem und braunem Drachen. Marke,
Ch’ien Lung. Durchm. 13 cm. (Beschädigt.)

297. Kumme, gelbe Glasur, mit fliegenden Drachen in Grün bemalt. Marke.
Ch’ien-Lung-Zeit. Durchm. 12 cm.

298. Lotosblatt, mit gebogenen Blatträndern in grüner Glasur. Ch’ien-Lung-
Zeit. Durchm. 10 cm. (Beschädigt.)

299. Deckeikumme, grün, rot und bla\i auf goldenem Grunde bemalt, innen
weiß glasiert. Ch’ien-Lung-Zeit. H. 10 cm. (Repariert.)

300. Specksteinschale, Lotosblatt mit Knospe, reich geädert. Ch’ien-Lung-
Zeit. Durchm. 17 cm. (Repariert.)

Rudolph Lepke’s Kunst-Auctions-Haus in Berlin.
loading ...