Cranach, Lucas [Editor]; Lüdecke, Heinz [Editor]
Lucas Cranach der Ältere: der Künstler und seine Zeit — Berlin, 1953

Page: 201
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/luedecke1953/0207
License: Wahrnehmung der Rechte durch die VG WORT (VGG § 51, 52) Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Weist auf die Genauigkeit in Tracht und Schmuck so-
wie darauf, daß es dem Bildhauer f. d. Epitaph als
Trachtenvorbild dienen könne.

613. v. Watzdorf, Erna: Anna af Danmark, Kurfyrstinde
af Sachsen Dragt og Smykker. Kunstmuseets Aar-
skrift 1933/34. S. 193—213.

L. Cranach d. J. Bildnis 1564 u. d. Goldschmuck des
Grünen Gewölbes.

614. Dodgson, Campbell: A female portrait by Lucas
Cranach the Younger. Burlington Mag. 42, 1923. S.63
m. Abb. FR 337.

—: Two portraits given to the Denver art museum.
Art Digest 23. 1949 (3), S. 14 L. Cranach d. J.

615. v. Troschke, Asmus: Miniaturbildnisse von Cranach
d. J. in Lutherbibeln. Zs. d. Dt. V. f. Kunstwiss. 6,
1939. S. 15—28 m. 12 Abb.

Berlin, München u. a.

616. Kircher, G.: Kurpfälzisches Museum Heidelberg. Pan-
theon. 4, 7, 1931. 1. S. 139.

Altersbild Melanchthon Cranach d. J., sign. 1556, re-
staur.

617. —: Ein Altarbild von L. Cranach d. J. Anzeiger f.
Kunde der Dt. Vorzeit. NF 26, 1879. S. 28—29.

1584. Colditz, Schloßkap. herzförm. Rahmen, Darst.
d. hl. Dreifaltigkeit.

618. Scharf, Alfred: Eine Darstellung des Sündenfalles von
Lucas Cranach d. J. Cicerone. 21, 1929. S. 697—698
m. 2 Abb.

Gern. u. Zeichnung. FR 350.

619. Zimmermann, Heinrich E.: Der Dresdener Kruzifix
und die Cranach-Werkstätte. Zs. f. bild. Kunst. 51,
NF 27, 1916. S. 228.

Hinweis auf das Bild von 1540 in Dublin, 1897 aus d.
Slg. in Condover Hall erworben.

620. Kehrer, Llugo: Noch ein Wort zum Dresdner Cruzifix.
Zs. f. bild. Kunst. 52, NF 28, 1917. S. 204 m. Abb.
Vgl. ebd. 51, NF 27, 1916. S. 163—171 m. Abb.
Luther u. Cr., die neue Form des Andachtskruzifixus
in Wittenberg geprägt. Kruzifix L. Cr. d. J. 1540.
Dublin.

621. Cust, Lionel: Jacopo de’Barbari und L. Cranach d. J.
Jb. d. Pr. Kunstslgn. 13, 1892. S. 142 —145 m. 4 Abb.
Holzschnitt Effigies Salvatoris Nostri. 1553 nach Ge-
mälde um 1503.

622. Distel, Theodor: Lukas Kranach d. J. als Tiermaler.
Zs. f. bild. Kunst. Kunstchronik. 25, NFl, 1890.
S. 418.

Dresden H. St. A. Angaben 1568, 1583.

623. ——: Waidmännisches mit Kunstgeschichtlichem.
(1583—1584). Neues Archiv f. sächs. Gesell. 13, 1892.
S. 332—337.

Cr. d. ,J. Sieben Bilder eines monströsen Wildschwei-
nes.

624. Foerster, Richard: Philostrats Gemälde in der Re-
naissance 4. Herakles und die Pygmäen. Jb. d. Pr.
Kunstslgen. 25, 1904. S. 38—40 m. 2 Abb.

Cr. d. J. Dresden Gal. Die Imagines des älteren Philo-
strat und das Bild von Dosso Dossi, Gal. Graz (um
1534? — eher früher, vgl. J. v. Schlosser: Jb. d. Pr.
Kunstslgen. 21, 1900. S. 267—268) und die Bilder
Cr. d. J. um 1551, kontinuierende Darst. d. Erzählung.

625. Zimmermann, E. LI.: Ein Bildnisentwurf Lucas Cra-
nachs d. J. Berliner Museen. 63, 1942. (1) S. 1—4 m.
3 Abb.

Bärtiger Mann K. K. Berlin Nr. 2378 aus Slg. Suer-
mondt, ehern. Slg. Le Roy Ladurie. Bisher auch Cr.
d. Ae. zugeschrieben; bald nach 1555. Kritisch u. aus-
führlich zu Rosenbergs Benennungen der Blätter in
Reims.

626. Friedländer, Max J.: Eine Poträtstudie des jüngeren
L. Cranach. Amtl. Berichte aus den Pr. Kunstslgen.
32, 1910/1911. S. 134 — 138 m. 1 Abb.

Elisabeth, Tochter d. Kurf. August v. Sachsen, um
1564 aus Slg. A. v. Lanna Aukt. 1910, Grundlage des
Bildnisses von 1564, Dresden, Hist. Mus.

627. Distel, Theodor: Nachrichten über zwei sächsische
llluministen, Balthasar und Salomon Kinast, im 16. Jh.
Zs. f. bild. Kunst. Kunstchronik. 25, NF 1, 1890, S. 157
bis 158.

1557, Cr. d. J. als Illuminator.

Werkstatt und Nachfolge

628. Junius, Wilhelm: Meister des thüringisch-sächsischen
Cranachkreises. Zs. d. V. f. Thür. Gesell, und Alter-
tumskde. 39, NF 31, 1934. S. 64—112.

Reichhaltig zum Pseudogrünewald, G. Proller, Meister
J. W., J. Lemberger, H. Krell, Hans Reinhardt, W. u.
M. Krodel, Id. Döring, H. Brosamer.

629. Dodgson, Campbell: Saxon Monogrammist H B (c.
1525—1530). Old Master Drawings. 9, 1934/1935. S.67
bis 68 m. 2 Abb.

Sein Verhältnis zu Cranach.

630. Kunze, Irene: Der Meister H B mit dem Greifenkopf.
Zs. d. Dt. V. f. Kunstwiss. 8, 1941. (3—4) S. 209—238
m. 32 Abb.

Das Verhältnis des 1528—1550 tätigen Meisters zu Cr.

631. Schräder, F.: Notizen über den Hamburger Maler
Franz Tyminermann, einen Schüler Cranachs. Zs. d.
V. f. hamburg. Gesch. 3, 1851. S. 586—587.

Bespr.: Chr. Schuchardt. 3, 1871. S. 125 —127. Vom
Hamburger Senat 1538 nach Wittenberg zur Ausbil-
dung geschickt. 1542 Rechnung über 24 Tlr f. ein Gern.
Cr. d. J. Eroberung von Wolffenbüttel.

632. Bruns, Friedrich: Der Lübecker Maler Joh. Kemmer.
Zs. d. V. f. Lübecker Gesch. und Altertumskde. 31,
1941. (1) S. 113 — 116.

Cranach-Schule.

633. Schaefer, K.: Der Lübecker Maler Hans Kemmer.
Monatshefte f. Kunstwiss. 10, 1917. S. 1—7 m. Abb.
Der Einfluß Wittenbergs auf Norddeutschland seit
1520. Die Maler, Verwendung der Bildmotive Cranachs
bis zu den Bremer Truhen, den Terrakotten des Statius
von Düren und den Ofenplatten.

634. Riewerts, Theodor: Der Maler Johann Willinges in
Lübeck. Zs. d. Dt. V. f. Kunstwiss. 3, 1936. S. 275
bis 303 m. 18 Abb.

Einfluß Cranachs auf die protest. Malerei in Lübeck,
bes. Hans Kemmer.

635. Schuchardt, Chr.: Über Peter Roddelstet, gen. Peter
Gottlandt, Schüler L. Cranachs d. Ae. Naumanns Ar-
chiv f. d. Zeichnenden Künste. 1, 1855. (2) S. 86—93.
Ergänzt bei Chr. Schuchardt. 3, 1871. S. 92—116.

636. Koch, Herbert: Peter Roddelstedt von Gottland. Zur
Thüringischen Kunstgeschichte. I. Das Thüringer
Fähnlein. 4, 1935. (2) S. 110—117 m. 5 Abb.
Übersicht zu dem Cranachschüler mit Werkverz.

637. Scheidig, Walther: Der Reformationsteppich im Wei-
marer Schloßmuseum und sein Meister Seger Bom-
beck. Das Thüringer Fähnlein. 4, 1935. S.275—279.
Um 1550, Nachwirken der Bildform Cranachs, Ent-
würfe aus der Cranachschule, Peter Roddelstedt von
Godtlandt (m. Literaturnachweis).

638. Junius, Wilhelm: Die erzgebirgische Künstlerfamilie
Krodel. Ein Beitrag zur Geschichte der Cranachschule.
Monatshefte f. Kunstwiss. 14, 1921. S. 253—261 m.
Abb.

639. Lutze, Eberhard: Die Röhlingerbildnisse von Matthias
Krodel d. J., Anzeiger des Germ. Nationalmus. 1934/
1935. S. 90—104 m. 6 Abb.

Organische Überleitung des Cranacherbes in das Ba-
rockbildnis.

640. v. Troschke, Asmus: Holzschnitte von Heinrich Kö-
nigswieser. Jb. d. Pr. Kunstslgn. 59, 1938. S. 92—96
m. 2 Abb.

201
loading ...