Mariette, Auguste ; Maspero, Gaston [Hrsg.]

Les Mastabas de l'ancien empire

Paris, 1889

Nur zwei Jahre vor seinem Tod publizierte Auguste Mariette einen (handgeschriebenen!) Überblick über die damals freigelegten Gräber des Alten Reiches von Giza und Saqqara. Weniger die erklärenden Texte sind von bleibendem Wert als die Zeichnungen der Grabgrundrisse, Inschriften und Abbildungen. Zudem gilt die gewählte Nummerierung in Buchstabe plus Zahl (z.B. „C 14“ für „Anchi“) noch heute als Referenz zur Identifizierung einzelner Gräber.

Zitierlink: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/mariette1889  
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-90581  
Metadaten: METS
IIIF Manifest: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/iiif/mariette1889/manifest.json

Introimage
Zu diesem Faksimile gibt es Annotationen. Einzelne Seiten mit Annotationen sind im "Überblick" durch das Symbol gekennzeichnet.
Volltextsuche

Inhalt

DWork by UB Heidelberg  Online seit 27.09.2011.