Meyer, Carla
Die Stadt als Thema: Nürnbergs Entdeckung in Texten um 1500 — Mittelalter-Forschungen, Band 26: Ostfildern, 2009

Page: 7
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/mf26/0008
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Inhalt

1. Einleitung . 9
1.1. IkonedeutscherGröße. 11
1.2. Nürnbergs goldene Zeit. 16
1.3. DieStadtalsThema. 26
2. Nürnbergs verschiedene (Er-)Fassungen. 41
2.1. »Identität« - ein geeignetes Konzept?. 41
2.1.1. Substanz versus Diskurs . 49
2.1.2. »Wersindwir?«. 53
2.2. Stadtchronistik als »Identitätserzählung« . 58
2.2.1. Archivierte Geschichte . 70
2.2.2. Zwischen amtlichem Dokument und
historiographischer Notiz . 76
2.2.3. nit adein ein iMcder&Mcd sondern aMcd ein irieine Cronica . 89
2.2.4. Historiographie im Umkreis der Familie Tücher .102
2.2.5. Hochzeiten, Taufen, Todesfälle .109
2.2.6. Ein Markt für annalistische Literatur? .115
2.2.7. Von den »Jahrbüchern« zu Sigmund Meisterlins
Nieron&ergensis cronic%.130
2.2.8. Von der Welt- zur Stadtchronik .139
2.2.9. Meisterlins Fassungen der Nieron&ergensis cronica .149
2.2.10. Unter den Flügeln des Adlers .153
2.2.11. Die Zollern als domines noui.160
2.2.12. Vom Adel der Nürnberger.169
2.3. Politische Dichtung und städtisches »Image«.179
2.3.1. Von rechtmäßiger Fehde und rechtswidrigem
Straßenraub.192
2.3.2. Zwischen Wahrheit und Willkür .202
2.3.3. Ein klares Feindbild.210
2.3.4. VomgerechtenKrieg.221
2.3.5. Nürnbergs Höllenritt.227
2.3.6. pij? sied das rediein wirf Mmder gan .233
2.3.7. Nürnberger »Genreszenen« .240
loading ...