Werner, Abraham Gottlob [Hrsg.]
Ausführliches und systematisches Verzeichnis des Mineralien-Kabinets des weiland kurfürstlich sächsischen Berghauptmans Herrn Karl Eugen Pabst von Ohain, der Leipziger und St. Petersburger ökonomischen Gesellschaft Mitgliede, und der königlich sardinischen Gesellschaft der Wissenschaften zu Tur — Freiberg und Annaberg, 1791

Seite: 183
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/mineralienkabinett1791/0215
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
r^2Z. Zmstein von sehr feinkörnigen abgesonderten
Stükken, mit etwas Quarze geyiengt; vom Altenber-
ger Stokwerke.
24 Zinstem von ganz feinkörnigen abgesonderten Stük-
ken, mit sehr vielem Quarze gemengt; von den Rothen
Barten zu Altenberg.
2te Gattung. Kornisches-ZinerZ.
25 Vier Stük Geschiebe von Kornischen-Zittere;
aus Kornwallis.

IXtes Geschlecht.
Wksmuth.
ist- Gattung. Gediegen-Wismuth.
Abänderungen der Farbe.
26 Röthlich angelaufener Gediegen-WisMUth, mit
ausiiegendem Braunfpathe und Quarze, an der Seite
aber und unten mit anstehendem Thonfchiefer, an wel-
chem lezkern Orte zugleich Schwerspathkristalke befind-
lich sind; aus dem sächsischen Obererzgebirge.
27 Taubenhalsig angetaufener Gediegen-WisMttH
in Quarze; mit anstehendem Kalkfpathe von Johan
Georgensiadt.
2 8 Taubenhälsig und zwar meist grün angelaufener Ge-
diegen-WisMUth, mit etwas Quarze; aus dem
sächsischen Obererzgebirge.
M 4 2529
loading ...