Münchener Punsch: humoristisches Originalblatt — 4.1851

Page: 201
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/muenchener_punsch1851/0217
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Münchener

Ein satynsches Originalblatt von M. E. Schleick.

GanzjÄhrig 2 fl„ halbj. l fl„ viertelj. 3V kr„ einzelne Nnmmern 3 kr.

Vierter Band.

Sonntag. H°'«- AI'. 22. Imn 1851»

Die letzte Nummer 25 des Punsch wurde von der
kgl. Polizeidirektion München in Beschlag genommeu,
und die daranf erschienene (Ersatz-)Nummer 26 hatte
dasselbe Schicksal. — Da von Seite der Staats-An-
waltschaft kein Grund zur Einleüung einer Untersuch-
ung gefunden worden, so werden die verehrl. Abon-
nenten in Bälde in den Besitz ihres Eigenthums kommen.

Ahzi!

oder

Der Catarrh der Iudith

oder:

„Helf Gott, daß' wahr is''.

Schau! schau!-Spiel mit gegmseitigcn Aufzügen von einenr '
unbckannten Hebel.

Persvnen:

Judith, angebetcte Heldin von Bethulien.

Durstiges Publikum dieser Stadt.

Nezensenten und andere stumme Personen.

Die Handlung spielt vor 7000 Jahren, so daß fich kaum die ältesteir
Ballettäuzerinnen mehr daran erinnern konnen.
loading ...