Münchener Punsch: humoristisches Originalblatt — 4.1851

Page: 265
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/muenchener_punsch1851/0281
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Münchener

Ein satynsches Onginalblatt non M. E. Lcchlei 1,.

Ganzjährig 2 fl., halbj. l fl., viertelj 30 kr., einzelne Nummern 3 kr.

Vierter Band.

Sonntag. 17. Aug. 1881.

Lokal - Sternschnuppen.

Die letzthln auf dem Markte weggenonnnenen Kartoffel wurden nach
K 26 confiszirt. Der Verkäufer ließ alsbald „Eisatzkartoffel" mit Hin-
weglaffung der saulen Slellen erscheinen. Abcr auch von dieseu wurde tie
ganze Auflage init Beschlag belcgt, und man ist nun begierig, ob die
Gerechtigkeit auf dicse Kartoffel eingeht. Wahrscheinlich werden sie nach
L Jahren freigegcben, wo sie ohnehin nicht mehr zu brauchen find.

So viel man hört, ist der Streit, ten Herr Jvst neulich mit cinem
Nachtwächter hatle, glücklich geschlichtet.

Amtlicke Nachrichten.

Herr von Haffenyflug crhäli vom König von Neapel dcn Titel eines
„wirklichen diplomatischen Obcrlazaroni".

Die mittcleuropäischen Minister sind fast sämmtlich in Bäder gereis't,
oder reisen in nächster Zeit und zwar, so viel man hört:

Herr von Manteufel in ein Schwefel- und Pech-Bad;

Hcrr von Schwarzenberg in ein russisches Bad;
loading ...