Münchener Punsch: humoristisches Originalblatt — 4.1851

Page: 337
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/muenchener_punsch1851/0353
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Ein satyrischeS Originalblatt von M. E. Schleick.
Ganztährig r ff., halbj. 1 fl., »ierteli. 30 kr., einzelne Numinern 3 kr.

Vierter Band.

Son ntag. H'»'«- /Z. A. 19. Okt. 1851.

Wochenkttlendcr allcr Nationen.

Deutscher.

Sonntag. Ein Bremer Pastor inhaftirt.

Montag. Ein Hilvbnrghauserschneider visitirt.

Dinstag. Eine Kölner Zeitung confiszirt.

Mittwoch. Ein Berliner Literat erilirt.

Donnerstag. Ein Leipziger Profeffor snspendirt.
Freitag. Gin churhessischer Beamter disciplinirt.
Samstag. Das Volk — blasirt.

Franzvsischer.

Sonntag. Herr Napoleon weiß nicht, was er thun soll, gchen
oder bleiben.

Montag. Hr. Girardin weiß »icht was er lasscn soll, Farbe
oder Portfeuille.

Dinstag. Herr Tbiers weiß nicht, was er spielen soll, piqus
oder eusiir.

Mittwoch. Der Versifer Lamartine weiß nicht, wie er sein Mi-
nisterium skandiren soll, kurz (») oder lang (—).

Donnerstag. Dcr Berg weiß wohl, daß Ochsen vor ihm, aber
nicht, ob gescheidte Lcute hinter ihm stehen.

Freitag. Die Menge wciß nicht waS fie schreien soll: Republik,
Monarchie, oder 8tntus guiproguo!
loading ...