Das neue Frankfurt: internationale Monatsschrift für die Probleme kultureller Neugestaltung — 4.1930

Page: au
Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/neue_frankfurt1930/0124
License: Free access  - all rights reserved Use / Order

0.5
1 cm
facsimile
STRASSEN BAHNVERBIN DUNGEN

VON DER HAUPTWACHE NACH DEN SIEDLUNGEN

PLAN NR.

1.

WESTHAUSEN

2.

PRAUNHEIM

3.

ROMERSTADT

4.

HOHENBLICK

5.

KRIEGER SIEDLG.

6.

LINDENBAUM

7.

HÜGELSTR.

8.

RAIMUNDSTR.

LINIE

3

3

23 24 25

13

23 24 25

23

23 24 25

13

UMSTEIG.

SCHONHOF

SCHONHOF

HEDDERNHEIM






LINIE

18

18

AUTOBUS K






PLAN NR.

9.

MIQUELSTR.

10.

ALTERSHEIM

11.

MARBACHWEG

12.

BERUFST. FRAUEN

13.

BORNH. HANG

14.

RIEDERWALD

15.

RUTSCHLEHEN

LINIE

23

23 24 25

23 24 25

23

2 6 10 15

3

3

UMSTEIG.






OSTBAHNHOF

OSTBAHNHOF

LINIE






18

14

PLAN NR.

16.

17.

18.

19. 20.

21.

22.

23.


TELLER

STRAHLENBERGER LEHEN

NONNENPFAD

RIEDHOF OST-WEST

BRUCHFELDSTR.

GOLDSTEIN

TORNOW*GEL.

LINIE

8

8

8

8

15

15

12

UMSTEIG.

U N T E

RMAINBRUCKE

UNT. MAINBR.


FRAUENHOFSCH.

FORSTHAUS


LINIE

16

16

16


1

21


PLAN NR.

24.

HELLERHOF

25.

MAMMOLSH. STR.

26.

ENGELSRUHE

LINIE

12

12

12

UMSTEIG.



FLUGPLATZ

LINIE



AUTOBUS D




DALBERGSTR.




AUTOBUS 1

Der umstehende Stadtplan wurde aufgestellt durch das städt. Sied!ungs-
amt, Abt. Stadtvermessung. Die Drucklegung erfolgte in „Rupaldruck"
durch die Firma Carl Ruppert, GraphisdvTechnische Anstalt, Frankfurt a.M.
loading ...