Der Orchideengarten : phantastische Blätter — 2.1920

Page: 17 b
DOI issue: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/orchideengarten1920/0340
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
DER ORCHIDEENGARTE1

HERAUSGEBER KARL

PHANTASTISCHE BLÄTTER

HANS STROBL / SCHRIFTLEITER: ALF VON CZIBULK

INHALT Egid Filek: Die Vision des Herrn von Lafitte / Klat un d: Das J eu l Arno ld H agenauf
Das Geigengespenst / Felix Braun: Schwermut / Sieghard Bacharach: Phantasie / Das Treibhau

XlUlIIIIIIIIIIlIllllllllllllimilllllllllllllMIIIIIMIIIIIMIIIIU

= Europäische und exotische -

| Mclptiofograpliieii §

| Probesendung von M. 5.- an -

= (Nachnahme). — Standangabe erwünscht. E

= Postfach Z. Hamburg; 31 E

TÜiiimmimiiimiijiimimmimiimimiiimiiiimmn

üiiiiiiiitiiiiiiiiiiiiiiiiiiimmiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiitiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiimiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiimmiiimiiii

| Gemälde alter Meister |

= iiiiiiiimiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiniiii 1111111111111111 ifniiiiiiiiiMiiiiiiiiiiiiiiimiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiii>>iii<ii|ir^tiii jr

Jankauf VERKAUF!

£ -

i Oskar Goldmann, Kunsthandlung J
1 MÖNCHEN |

1 Briennerstrape f3 gegenüber Cafe Luitpold Tel. 17340 I

niiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiMiiiiiiiMiiiniiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiMiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiniiiiiiiiiiiiiiriiiiiiiiiiiü

ist einVermögenl

Anregung zu guten Ideen gibt
unser Gratis - Prospekt Nr. 41.

Inventa, Abt XII, Berlin W 9.

DIE NEUE SPITZF

ist die

DICHTL'S

KLEINKUNST- SPITZE

gesetzlich geschützt) in vornehm
künstlerischer Ausführung u. von größter Halt-
barkeit / Ihre Anfertigung ist ohne besondere
Vorkenntnisse in wenigen Minuten zu erlernen.

STORES/BETTÜBERWÜRFE/MILIEUSE/KISSEN
DECKCHEN U. MOTIVE IN DICHTL'S KLEIN*
KUNST-SPITZE / FILET UND FILET-ANTIK

DichtTs Kunstwerkstätte

Hotel Bayerischer Hof, Promenadeplatz 19,Telephon 2585^

iooocooococxxxxxoocooooocoooooooocxooooooooocxxxxxx:

Dr. E r nst Wa r ner

Wehgesetze und Weltle nhung

Geh. M. 4—

(zuzügl. 50 Prozent Tenerungszuschlag)

^ uf den jüngsten Errungenschaften derWissenschaft, auf
”JL den Erkenntnissen der Chemie des Radiumzerfalls haut
hier ein kühner Denker in pofiuiärer Darstellung ein neues
Weltbild auf. Nicht Gefühlsgründe entscheiden hier, mit den
Mitteln exakter 'Wissenschaft und mit unwiderleglichen Ver-
nunftschlüssen wird die Brücke vom Materialismus unserer
Tage zu einem 'Weltbekenntnis der Zukunft geschlagen. Dieses
Buch ist wohl die verblüffendste Tat der Gegenwart und steht
neben Einsteins Relativitätstheorie gleichsam als dessen po-
sitives Gegenstück, eine Revolution unserer physikalischen und
astronomischen Grundanschauungen. Allein der Gedanke, daß
das Weltall eine Hohlkugel ist, ist unabsehbar in seiner Trag-
weite. Das Dunkel des Transzendenten wird auf gerissen, die
Sehnsucht der letzten Generation erfüllt: wir haben deit'Weg
zu einer wissenschaftlichen Metaphysik gefunden, in der'
sich Glaube und ^Wissen, Endliches und Unendliches, Ei -
echeinung und VGesen zum einheitlichen Ganzen schließen.

Verlag E.W. Bonseis Co. Nachf., München

. Leopoldstraße 3

Otto Fd u c k
A/Laschinen

Eine Nlafifie mit zehn Steinzeichnungen

in einer einmaligen Auflage von 300 numerierten Exemplaren

A US GABE A: Nr. 1- 50, Hand-
pressendruck auf schwerem Karton,
jeder Druck vom Künstler signiert,
in HalhledermapPe . . M. 350.—

AUSGABE B: Nr. 51-300, auf

bestem Parier gedruckt,j edes Exem-
plar vom Künstler signiert, in vorn,
aus gestatteter Nfappe M!. 200.—

Muchs Mappe ist ein Hymnus an die Technik. Jedes
dieser monumental komponierten Blätter lebt aus dem Geist
der "Maschinen und deckt ihren symbolhaften Sinn im willens-
freien, jedoch demütig dienenden ^Wesen unerschütterlicher
Stete und Gelassenheit auf. Gezirkelt und gefügt sind diese
Dimensionen, in denen alles zum echohaften ^Widerhall von
Licht und Schatten wird.

Dreilanderverlag / München

Leopoldstral?e3

Jährlich erscheinen 24 Hefte / BEZUGSPREIS: Einzelheft M. 2. — / für das Vierteljahr M. 10.- / durch jede Buchhandlung und du*?
alle Postanstalten / ANZEIGENPREIS: Die funfgespaltene Milhmeterzeile M. 2.50 / NACHDRUCK auch mit Quellenanf^
untersagt / VERLAG: Dreilanderverlag München-Wlen- Zürich / SCHRIFTLEITUNG : München, Leopoldstraße 3 / ÖSTEE
REICHISCHE REDAKTIONSSTELLE: Hans Hofmann-Montanus, "W len XIII, Hietzinger Hauptstr. 15 / Zuschriften J* .
Einsendungen sind ohne persönliche Anschrift an die Schriftleitung zu richten. Unverlangte Manuskripte u. Zeichnungen wer®,
nur dann rückgesandt, wenn Rückporto beiliegt. Für unaufgefordert eingesandte Beitrage übernimmt der Verlag keine HaftP^
loading ...