Verband der Kunstfreunde in den Ländern am Rhein [Editor]
Die Rheinlande: Vierteljahrsschr. d. Verbandes der Kunstfreunde in den Ländern am Rhein — 5.1902/​1903

Page: 125
DOI issue: DOI article: DOI article: DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/rheinlande1902_1903/0172
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Wenn die Oänenprm^en sckimpsen, Kaden
clie Loloniusse unsaubere Dinge getkan. Ond
es sckeint ja, dass wir Lrovin^ler jet2t die
Deckel von einigen l'äpsen werden steigen seden.
Qewiss, Alfred Kerr spielt den Zeilen seines
Qeistes, auck gab er diesem (leist eine arge
Llösse, als er über seinen Liebling klauptmann
nickts (lutes sagen konnte, trotzdem er gern
gemockt kätte. ^der Verrokung! ikr berliner
Lerrsckaften; glaubt idr, wir wüssten nickt,
woder sied jakraus jakrein das dlöcle 2eug der
Fabrikanten in die 1?keater derLrovin? ergiesst?
Wenn Idente in eurem Letrieb unkätig werden,
wir knden das verstäncllicd.
Irn Lrnst, wo sind die Leute, die verrücktet
wurden? Das ist clock wokl ein keikleres
Kapitel, als der entrüstete 8udermann rneint.
Ick Kade anck rneine Lrsakrung in Lerlin, an
Ikeaterdirektoren, Lublikum und Kritikern. Mir
ist trotzdem sekr wokl in rneiner Laut. Ick
wüsste nickt, warum ick das so nekrnen sollte
wie ernste Dinge. Lreilick: Kleinrick von Kleist
ging in eurer Ltaclt rnenscklick zugrunde. ^der
wer war clie Veranlassung? Wolfgang von Ooetke!
Wer tras (l. August Lürger dis ins tlerz?
Lriedrick von Lckiller. Ond was Kaden sie
clock zuletzt Kindern können? Das Lckte dleidt
cler blackwelt unverloren, nickt etwa weil clie
blackwelt ecller ist, sonclern weil irn Kunstwerk
clas Onzulänglicke Ereignis wircl, uncl Ereignisse
sick nickt totsckweigen lassen. Ick clenke, clas
ist wirklick ein sekr keikles Kapitel. Ls giedt
cla einige Leute, clie einern wek tkun könnten;
aber es sincl auck Leute clanack. jedenfalls
Keksen sie nickt Kernpner ocler jakodsokn.
Woran clie cleutscken Dickter leiden? ^.n cler
Unbildung ikres Volkes, clie Kritiker nack Le-
keben rnit ocler gegen gerecknet. Oncl wie cla
zu Kelsen ist? blickt rnit clern lagedlatt.
Wilkelrn 8ckäser.

R.ti6ilibrüclL6ii.
Durck einen unglückkcken Zufall ist in cler
vorigen blurnrner vergessen worclen, aus «las
massgebende Werk über cleutscken Lrückenbau
kinzuweisen, clern wir neben clern sacklicken
Material clen grössten l'eil der Z^usnakmen ver-
danken: „Oer deutscke Lrückenbau irn 19. jakr-
kundert", Verlag Julius Lpringer, Lerlin. Oas
Werk wurde zur letzten Lariser Weltausstellung
irn Auftrag der grossen cleutscken Lisenbau-
/cnstalten gesckrieden und zwar durck den
bedeutendsten Lackmann des modernen Lisen-
kockbaus Qek. Klosrat Lros. Mekrtens, Lrbauer
der neuen Oirsckauer Weickselbrücke, von der
wir den rk^tkmisck so ausserordentkcken Durck-
bkck veröilentlickten. Oer letzte leil des Werkes
besckästigt sick natürkck — weil das ganze
Werk eine ^gitationssckrist in vornekmstem 8inn

ist — mit den einzelnen LrückenbauanstalteN,
wäkrend der grössere r. I'eil eine — oder sagen
wir die — (lesckickte des cleutscken Lrücken-
baues ist. Lin Ingenieur ersten Langes auck
als 8ckriststeller, gründet Mekrtens jede Z^us-
sükrung aus den Loden der sorglältig geprüften
Lrsakrungen. Oa wird kein Logen gespannt,
dessen Iragverkältnisse nickt genau berecknet
sind. blur eine bleigung kel mir aus, eine
bleigung zur Kettenbrücke, von der Mekrtens den
8ieg sür die näckste Zukunft der Lisenbrücke
erwartet. Ls mag nun unsern Lesern aukgesaken
sein, dass wir überkaupt keinen derartigen Ent-
wurf verökkentlickten, 2. L. den Küblerscken sür
die Lkeinbrücke in Lonn. ^.ber ick bin da in
der verzweifelten Oage, mick unmodern zu
füklen: ein Lauwerk, das an 8eilen kängt, da-
gegen sträubt sick mein Oesükl, obwokl es dock
sacklick — sckon durck die Material-Lrsparnis —
die konsequenteste Lösung ist. — Wer irgendwie
bleigung Kat, solcken Dingen nackzugsken, kndet
jedenfalls in dem Mekrtensscken Werk ein un-
übertrelslickes Material und den Zuverlässigsten
Lükrer. W. 8ckäser.
II. ^aIire8ÄU88t6l1un§ von Werken in
Xöln geborener Xnn8t1er iin Xnn8t-
§ewerde-iVlu8enrn 2N Löln.
Lis ^bbüttungerr ttss vorlisgeirttsn Nettes von 8cbrsusr,
Hsvsrr-Ou-lVlorrt, Wssterrttorp, Breuer, Ilarttt, Osusssr untt
Lristtricb gebsir eins -^nttsutung tter Ausstellung, ttis am
2g. Novernbsr srökkirst wurtts. ^tucb ttissrrral ist tturcb eins
strenge ^sur^ sine ssbr aparte ^.uswabl zusarrrrusrlgsbracbt.
8cbatts nur, ciass ttis Lütter äsr einzelnen Künstler bei sin-
anäer bäugerr. Ostturcb wirtt 2. L. LroitZbsirrr rnit seinen
ärsi Lüttcbsu ssbr bsäsirklicb unä aucb anttsren gsscbisbt
8cbattsrr. 8cbrsusr ist wisttsr sebr rsicb vorbarrttsn. Wenn
seins Lütter auclr „wie Lsprottuktionsn naclr guten Osinältten"
wirken: es ist kein 2weiksl, ttass ttisss Qsrnältts wirklicb
gut untt eigen sintt. Wenn nur enälicb ttis Kokokobsincben
unä Löckcben in Seinern Linssl blieben. lVlan rnöcbte,
wenn rnan seine Arbeiten seit Jabren vsrkolgt, irnrnsr nur
sckirnpken: ein Kerl, tter rnalsn kann wie nur wenigs, ein
Lbänornsn ttss ^.ugss, bäcbstsr Kunstvsrstantt, Qescbrnack,
unvsrgleicblicbs Begabung unä ttoctr rnsist nur ein Lilttsr-
rnslsr, ttsrn rnan kür ein ^abr ttis Nantte kestbinäen rnöcbte.
In Lettern Lütte etwas tlnvsrglsicblicbss, aber 2u rascb aus-
Asxebsn. Kr. Wsstsnttorp, tter lVlalsr santter V4onttscbsins
untt Sonnsnscbsine bat unter anttsren ein Lütt aus Oüsssl-
ttork tta: Lis Lcke von tter ^kattsrnie bei 8cbneswsttsr, §an2
si§sn Asssbsn unä rnit einer pracbtvollen Lutt, äsren nasse
Kälte rnan 2u atrnsn spürt: äissss xan2 köstlicbs Lütt ist
von tter <^br Kreien VersiniAunx 2ur Osutscknationalen
-kusstellunA rskusisrt worttsn. lVlan ist erscbrocksn, wenn
rnan ttas bürt: bat rnan ^n§st vor kriscksn Lsistunxen?
Dttan rnöcbte ttas bsjabsn, wenn rnan ttis Lütter von lLrnst
Ittarttt siebt, ein lÜann, tter )a gewiss rnancbsrlsi ttansben
xernalt bat, aber in äern was er will, §ari2 nacb ssinsrn
Kopk will, rnsbr wert ist, als so rnancbsr tter bsbäbiA An-
erkannten, ttis über ibn ttis ^cbssln Lucken. 8cbon in tter
Osutscbnationalsn Ausstellung war rnan vsrwunttsrt, ein
gutes Lütt von ibrn 2U sebsn, bier in Köln sintt nocb einige
anttsrs. Osusssr, 8cbnsiäsr-l)iäain sintt in gswobntsr
Weiss gut vertreten, von Kren? ist nur ein kleines Lütt tta,
ebenso von Breuer nur eins Lüste. Von tten ärsi l^euen:
Stibbs, Vogts untt Kristtricb ist nur über tten letzteren
etwas zu sagen. Seins Bronzen sintt nicbt gross, aber
ungsrnein anrnutig. Lin Klsinplastiksr von ssltensrn Können
rnit käst kianzäsiscbsr Wertigkeit. 8.

I2Z

6
loading ...