Sally Rosenberg <Frankfurt, Main> [Editor]
Sammlung von Münzen und Medaillen des Mittelalters und der Neuzeit: Versteigerung, 25. November 1931 (Katalog Nr. 70) — Frankfurt a. M., 1931

Page: 7
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/rosenberg1931_11_25/0016
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Westfalen. — Geistliche Fürsten.

7

167 Westfalen. Hieronymus Napoleon. 24 Mariengroschen 1810. Qekr. Wappen.
Ks.: Wert. H. 3210. Stplabz.

168 24 Mariengroschen 1810. Wie vorher, aber etwas grösseres Wappen und in d.
Zeichnung variierend. Schön.

169 Gulden 1809. Kopf 1. Ks.: Wert. Knyph. 4063. Hoffm. 3188. S. g. e.

170 Gulden 1811. Beiorb. Kopf r. Ks.: Wert. Knyph. 4065. H. 3229. Schön.

171 Ausbeutegulden 1811. Wie vorher. Ks.: Schrift im Kranze. Knyph. 4066. H. 5229.
Vorzügl. erh.

172 Gulden 1813. Wie Nr. 170. Knyph. 4069. H. 3247. Schön.

173 Medaille 1807 (v. Andrieu) a. s. Vermählung mit Katharina v. Württemberg. Kopf
Napoleons I. r. Ks.: Stehendes Brautpaar. Br. 664. 46 mm. 48,8 gr. Vorzügl. erh.

174 Medaille 1807 (v. Andrieu) a. d. Besuch d. Königspaares in der Pariser Münze.
2 Genien mit Blumen. Ks.: Schrift im Kranze. Br. 671. H. 3159. 40 mm. 35,8 gr.
Schön.

Geistliche Fürsten.

175 Kirchenstaat. Julius II. Bianco für Bologna. Zu Cin. 40. S. g. e.

176 Clemens X. Scudo 1675. Wappen. Ks.: Geschlossene hl. Pforte. Cin. 20. S. g. e.

177 Scudo 1675. Wappen. Ks.: Geöffnete hl. Pforte. Cin. 26. S. g. e.

178 Innocenz XI. Scudo anno I. Brustb. r. Ks.: St. Mathäus auf Wolken. Cin. 31.
S. g. e.

179 Scudo 1684 (anno IX) a. d. Entsatz von Wien. Brustb. r. Ks.: Schrift im Kranze.
Cin. 49. S. g. e.

* 180 Medaille 1687 (v. Hamerani) a. d. Türkenbund. Brustb. r. Ks.: Oesterr. Doppel-
adler u. poln. Adler über d. venetian. Löwen. Mit Randschrift. Zu Cz. 7768.
37 mm. 34,6 gr. Vorzügl. erh.

181 Pius VI. Doppia 1787. St. Peter auf Wolken. Ks.: Lilie. Cin. 37. Ser. 29. S. g. e.

182 Pius IX. 20 Lire 1868 (anno XXIII). Brustb. 1. Ks.: Wert im Kranze. Ser. 414.
Stplglz.

183 2% Scudi 1859 (anno XIII). Wie vorher. Ser. 34. Stplglz.

Erzbistümer.

184 Bremen.Johann Friedr. v. Holstein. Doppelschilling 1613. Wappen. Ks.: Dop-
peladler. Jungk 327 var. S. g. e.

185 Doppelschilling 1617. Wie vorher. J. 349. Schön.

186 Cambrai. Maximilian II. v. Berghes. Taler 1569. Wappen. Ks.: Doppeladler.
Sch. 3254. S. g. e.

187 Cöln. Heinrich v. Virneburg. Sterling von Bonn. Kopf in Dreieck. Ks.: Kreuz
u. vier Sterne. Noss 15. S. g. e.

188 Walram v. Jülich. Deutzer Drittel-Turnose. Brustb. v. vorn in Einfassung. Ks.:
Kreuz in doppelter Umschrift. N. 64 a. S. g. e.

189 Wilhelm v. Gennep. Bonner Doppelschilling (um 1356). Thron. Erzbischof. Ks.:
Turnosentypus. N. 102 c. S. g. e.

190 Friedrich v. Saarwerden. Deutzer Schilling. Hüftb. Petri. Ks.: Kreuz. N. 179. S. g. e.

191 Rieler Schilling. Wie vorher. N. 195 a. S. g. e.
loading ...