S. Schott-Wallerstein, Münzenhandlung <Frankfurt, Main> [Editor]
Versteigerungs-Katalog: Dubletten eines süddeutschen Münzkabinets: universelle Sammlung, darunter eine Reihe schöner Brandenburg-Preußen, Braunschweig, Pfalz, Flußgolddukaten etc. ; Sammlung geistlicher Herren ; Versteigerung am Montag, den 13. Dezember 1920 und folgende Tage — Frankfurt a. M., 1920

Page: 112
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/schott_wallerstein1920_12_13/0118
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
— 112 -

2195. Medaille 1705 (v. P. H. Müller). EBERH : LUD : et IOH : ELISAB : D : G :

DUCES : WURTTEMB : E : T : Beider erhabener Brustbilder r., am Arm-
abschnitt 1705, unten p-h-muller-f- Rv.: * COGIT IN UNUM * Cupido
mit Fürstenhut u. Lorbeerkranz in einem Garten mit Gebäuden etc. 60 mm.
115 gr. B. 114. E. 261. Berst. 225. Ba. 1179. Stglz.

2196. Karl Friedrich (1738 — 44). Ausbeutetaler 1740 von Christophsthal. Geharn.

Brustb. r., unten i-t Rv.: Gekr. Wappen, daneben steh. St. Christoph, im
Hintergrunde in e. Landschaft Häuser u. Kirche von Freudenstadt. Laub-
rand. B. 15. E. 12. Schön.

2197. Kar] Eugen (1744-93). Dukat 1748. Geharn. Brustb. r. Rv.:PROVIDE

et—CONSTANDER Gekr.Wappenschild, unten 17 r 48 B.57. E.68. Stglz.

2198. Friedrich II. (1797—1816). Feinsilber Probetaler 1798 in England geschlagen.

FRIDERICUS • II • D : G • DUX WIRTEMB • & T- Geharn. Brustb. 1. mit
Mantel n. Ordensband. Rv.: CUM DEO ET IURE- etc. Gekr. herzförm.
Wappenschild mit der Ordenskette behängt, unten •17-98- B. 2. E. 4.
C. Sch. 4947. Von poliertem Stempel.

2199. Convent.-Taler 1798. Geharn. Brustb. 1. mit Ordensband. Rv.: Aehnlich wie

vorher. Mit Laubrand. B. 3. E. 5. C. Sch. 4948. S. g. e.

2200. Königlicher Convent.-Taler 1809. Geharn. Brustb. 1., darunter i-l- wagner f-

Rv.: AD NORMAM — CONVENTION- Gekr. Wappen mit Palmzweigen.
B. 78. E. 101. Schön.

2201. Medaille 1803 (v.Wagner) a. d. Erhebung zum Kurfürstentum. Büste r. Rv.:

DURCH BEHARRLICHKEIT Sitz. Yirtembergia von einer weibl. Person
bekränzt. 46 mm. 43,7 gr. B. 22. E. 187. Sehr schön.

2202. Medaille 1806 (v. dems.) a. d. Erhebung zum Königreich. Wie vorher. Rv.:

DURCH BEHARRLICHKEIT u. grosse Krone. 46 mm. 60,5 gr. B. 52.
E. 193 a. Sehr schön. ,

2203. Wilhelm I. (1816—64). Dukat 1841. Kopf 1., unten ad Rv. : Wappen mit

Schildhalter. B. 189. E. 186. S. g. e.

2204. Kronentaler 1833 für Handelsfreiheit etc. B. 140. E. 122. Schön.

2205. Versilb. Messing-Jetons 1814 auf die Schlacht bei Brienne. 34 mm. B. 45.

E. 377, 378. Stglz. 2

2206. Versilb. Messing-Jetons a. d. Teuerung 1816/17. Pf. u. R. 196, 205. 3

2207. Karl (1864—91). Goldene Medaille 1890 (v Schwenzer) a. d. Vollendung d.

Ulmer Domes. Brustb. r. Rv.: Dom. 41mm. 52,1 gr. E. 130. Feinster Stglz.

2208. Dieselbe Medaille 1890 in Silber. 41 mm. 32,8 gr. E. 131. Feinster Stglz.

2209. Silbernes Kreuz mit roter Emaille 1870/71. Olga-Orden für besondere Dienste

im Kriege. 40/35 mm. 10 gr. Mit Band. v. Heyden 932. Vorzögl. erh.

2210. Bronzemed. 1877 (v. Schwenzer) auf das Jubiläum der Universität Tübingen.

Kopf r. u. Allegorie. 52 mm. E. 109. Schön.

2211. Wilhelm II. (1891—1918). Schiessprämie o. J. u. Probe 190. Kopf u. Schrift

resp. Wappen. 33 u. 36 mm. Zus. 32 gr. Stglz. 2

2212. Linie zu. Oets. Elisabeth Maria, Gemahlin von Sylvius Friedrich. Sterbetaler 1686.

Brustb. 1. mit Witwenschleier. Rv.: Schrift in 14 Zeilen. E. 57. B. 56.
Fr. u. S. 2329. C. Sch. 4816. Stglz.
loading ...