Straßburger Münsterblatt: Organ des Straßburger Münster-Vereins — 6.1912

Seite: 97
DOI Artikel: DOI Seite: Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/strassburger_muensterblatt1912/0109
Lizenz: Freier Zugang - alle Rechte vorbehalten Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
VI.

Bericht über die Restaurationsarbeiten an der Westfassade des Münsters.

Mit 18 Abbildungen.

Im verflossenen Jahr ist ein grösserer Abschnitt
der äusseren Instandsetzungsarbeiten des Münsters
zum Abschluss gebracht worden und zwar die In-
standsetzung der grossen Rose mit der darüber
befindlichen sogenannten Apostelgallerie und den
beiden flankierenden Strebepfeilern (Abb. 4).

Im Allgemeinen wird bei den Instandsetzungs-

arbeiten in der letzten Zeit der Grundsatz beachtet
dieselben räumlich so wenig wie möglich auszu-
dehnen, vielmehr auf kleinere Teile zu beschränken.
Die Art der Arbeit zwang in vorliegendem Falle
von diesem Grundsatz abzugehen. Der Zustand der
durchbrochenen äusseren Rose war ein derartiger, dass
mit der blossen Einsetzung von Ausbesserungssteinen
loading ...