Südwestdeutsche Rundschau: Halbmonatsschrift für deutsche Art und Kunst — 1.1901

Page: 5
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/suedwestdeutsche_rundschau1901/0019
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Aüe biejenigen, roelcfye fid) ben ßroiefpalt §roifct)en Kauft unb
©efdjäft flav nör Augen galten motten, fönnten au biefem alten
Q3eifpiele genug l)aben, bas fid) feitbem tagtäglicfj tu immer neuen
üföinbungen unb Krümmungen roieberlrolt. Unfere SSott^aljl unb
bamit ber Sftuf nad) Q3rob roacfyft, unfeve Setjuten fteigern felbft
bei ru|igfter ^ortentroicMung it)re Seiftung§fdi)igfeit — unb aus biefen
beiben entfpringt ein immer größeres Abiturienten; unb Unioerfitats;
Proletariat, bas uietes fann, mas ber Arbeitgeber roünfcrjt. Zubern
fyeute 5. s33. bie llnterfReibung prifdjen eckten unb unechten Sinti?
quitäten felbft bem gerotegteften |)cmbter über ben Kopf roädjft, ift
bamit feine§roeg§ nur ber SJlangel an guten Sachen im Sßer^ältni^ $u
ber biesbejüglidjen s31ad)frage ermiefen. ©s mufjaucrj nodjbie mad)-
fenbe ^Beroottrommnung ber betreffenben Xed)itifen Einzutreten,
©enau fo, roie ber (Efyemifer aus SJlofelroein füffigen 'öorbeaur
zaubert, nict)t nur, meit mit letzterem ein gutes ©efctjdft p mad)en
ift, fortbern aud) roeil er (ber ß^emifer) feine ^ätngfeiteu §u oer-
werten »erftefyen mufi. Setbft ben Arctjiteften, btefen ftituoUen trägem
ünferer ^adfteiitfabrifatiott, finb nuffenfcbaftticbe Allüren bei ihren
bauten nicfyt gang ab§ufprerf)en; am fatfd)efteu finb fie aber ba,
ruo fie am treueften nadj§etcE)nen. 3)enn bei allem t'ommt es bod)
auf ben $roecf an — unb inbem nun ein mirf'tidjes ^odjreuaiffance;
fcrjlofj für bie Sureauj etroa einer $erftcrjerimgsgefe((fd)aft errichtet
roirb> roäbrenb bas bicfjtnäctjfte ©ebäube etwa ein fd)led)tes ©ta§-
unb ©ifengemengfel al§ .Spotel erften langes barftellt, ift bod) erft
redjt alle Kunft auf ben Kopf gefteHt AHerbing3, ba wo ber
$ßlan be§ ©ebättbes ein jtuingenber ift wo bie S3efi^er ©elb
oerbienen müffen unb bar) er nod) ntd)t oerbilbet genug finb,
um bem Arcfyiteften gleicfyfam über bie Klinge gu fpriugeu, ftubet
man oft genug rootjlgetungene ^anformen. Könnten % 33. bie
mobernen 9Barenba§are oott außen nad) innen gebaut werben,
fo mürben mir faum bereit ©lieberung unb ©djmmf genießen
tonnen. So aber wirb meuigftens auf biefem ©ebiete oietfad)
3mecfeutfpred)enbe§ geleiftet unb in ber $olge aud) od)öites\
3)enu 100 biefes letztere in - - erfter Sinie ftetjt, roirb \m§ immer etroa§
^objtes befd)eert. £>aben mir bod) in Berlin prächtige 33anft)äufer
mit bttnf'elen Auffliegen, aber nur bie geiftreidje Jacobe mirb uer;
merft unb t'ommt aud) in ben „^rembettfürjrer". ^offenttid) roirb
burd) bie fid) immer ntetjr fteigenbe (Srrid)tuug 001t 2Barenba§aren
eine gute ©dtjule für tüd)tige unb erft in ber Tyolqe ftitoolte s33au;
meifter entftetjen.
loading ...