Südwestdeutsche Rundschau: Halbmonatsschrift für deutsche Art und Kunst — 1.1901

Page: 210
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/suedwestdeutsche_rundschau1901/0225
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Dos fünftlerifdie granffurt.

Don Prof. 23ernbarb HTannfelb.
III.

3;röf)üd)e $efte, fetterer @efang, Sachen unb ©djevsen in
lauen ©ommernäcfjten, nne fte bas ,,$rüi)Iing§bilb'' oon $ritj
Slugufi ftaulbadi in ber 3)re§benev ©äderte fo foftlid) uorfüf)rt.
9tur ift bort Sftaientag, J)ier $utinadj)t. 3)as $eft ift aus, bie
@äfte fort fpät ift e§ and), brei Ul)r oorüber. S)ie bergen ^erab-
gebrannt oiele oerlöfcrjt, ba§ fjat ber 9Jforgennrinb beforgt £>ie
Sölumengenrinbe um bie eifernen Sidjterfronen Rängen mübe
tjerab, unb bie Itnorbnung ift grofj. 2)ex fiattlicfye ©aftgeber, ein
nielgereifter, uermöfmter SRann, fein junges 2öeib mit fyorcfyenben
Singen finb nun allein, ©'ex ^olofj be§ £uxme§ ift bläulid), filbexn
oomSJlonb b elend) tet, unb non fernher blinft berSJiain. ®ie alte Börner;
bxücfe aber gtetjt einen tiefen ©chatten burd) bie $lut. $m 2trm
gefaxt feiert beibe t)inaus über bie riujertbe ©tabt, lange unb füll,
bann gleitet ba§ junge SBeib tangfam fyexab auf ben ©tn£)t, ofme
ben 2lxm §u löfen, ifjr lidjteS Meib flimmert im 9Jlonbenglan§
fjelt, unb ba§ ©pi^entüdjtein umfc£)tie^t |jal§ unb sJlacfen, ein
SBeitcrjen nod) unb nun — tiefe Sttemjüge. Sange fie'fjt ber ÜJJlann
nod) f)inau§ in bie 91ad)t, ber gxofje Börner, £)alb coli nod), ftefjt
auf ber breiten öxüftung, unb fjeitere, batb tiefernfte ©ebanfen
prägen fid) au§ auf bem bärtigen @eficf)t. ©inen Slugenbltct aud)
feigen bie Singen ftaxr, mit uielem SDBeijs, ba§ ift ßoxn ober 3Ö3ut,
aber nur einen Slugenblict, eine Erinnerung an längft Vergangenes
fd)limmer si(rt. Eine fdjlaftrunt'ene 33eroegung an feiner Seite,
im £raum entringt ein äöort fid) — ein SiebeSroort SinfS im
Dften leud)tet e§ tangfam auf, gan§ blajg nur, unb jetjt
fdjlägt e£ oier; fefte tiefe ©dfläge, unb §ur ^rüt)mette läuten
bie ©locfen, mit ooUen ^önen begrüben fie ben neuen £ag.
Qctnjeln etraaS Staudt) au§ ben ©djomfteinen, ein Sid)t blint't auf,
loading ...