Südwestdeutsche Rundschau: Halbmonatsschrift für deutsche Art und Kunst — 1.1901

Page: 221
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/suedwestdeutsche_rundschau1901/0236
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Snbuftrielfen ift bie ©tabt rütjmlid) Befattut wegen ber Bebeutenben ^oijinbuftrie,
großer (Sifenwerfe, 2)cafd)iuenfaBrifen, Äeffelfdjmieben, Dßäljmafdjirten* unb galjr*
räberfabrifen, Kammgarn = unb 23aumwotlfpinnereien, Brauereien unb anberer
(StaBliffementS, Sinteren ift fie roofjt wenig genannt worben, ba iljr trotj mandjer
©eBenSWürbigfeit baS großftäbtifdje ©epräge fetjtt, weldjeS anberwärts eine 6e -
beutenbe SlnjieBungStraft anSüBt.

Unb bod) jiert biefe ©tabt mit itjren nieten ©djorufteinen unb iljrer ftets
^uneBmenben gabrifBetiölferung ein gemer&tidjeS, borjugStöeife funftgewerBlidjeS
Suftitut, um baS fie mandje ©rofjftabt Beneiben bürfte unb aud) Beneibet, baS
Sßfäljifdje ©ewerbemufeum.

2IIS bie mit m'el ©tücf unb ©efdjid infjenierte unb bttrdjgefüBrte III.
^PfätjifcBe SnbuftrieauSfteüung in ÄaiferSlautern im 3aBre 1872 mit einem ei'BeB»
Iid)en @innaBmg=UeBerfd)uf3 aBgefd)Ioffen Ijatte, ba fprad) ber in ber Sßfafy unoer-
gef3lid)e 3?egierung3präfibeut unb Staatsrat üou Braun ben Jöunfd) aus, es
möd)ten bie üerfügbaren 2)cittel als ftnatXjieüe ©rttnblage pr Srridjtung eines
pfül$ifd)en ©emerBeinftituteS üerwenbet werben. 2)er ^(att, meldjeu ö. Braun in
einer Befonberen 2)enffd)rift nieberlegte, fat) üon bornfjerein eine Sammlung mufter -
gütiger tunftgewerBlidjer (Sqeugniffe alter anb neuerer 3e't U0l\ meldjer ftd) eine
gadjBtBtiotBef, eine Borbtlberfammlung, fomie 5ad)fd)itlen unb SeBrwerfftätten jur
§eranbilbuug tüdjtiger junger Äräfte für baö Äunftljanbwerf anfdjlieBen follten.

3ur Berwirflid)ung biefeS fdjöneu ©ebanfens fanben ftd) rafdj bie nötigen
Stftittel. ©taat unb ÄreiSregierung, 3)iftrifts= unb ©tabtgemeiuben, ^ßriüate unb
jat)(reid)e ÜDcitgüeber eines ad hoc gegrünbeteu ©ewerbemitieumSuereinS, au ber
©pit*e Gr^eHenj ü. Braun, gemährten Bebeuteube ßufdjfiffe, fo bafs balö au bie
@rrid)tung eines monumentalen 9}iuieumSgeBäubeS, ju weldjem ber 2lrd)iteft Sari
©pat3 einen Sntttmrf im ©tile ber italienifdjen 3ienaiffauce ausarbeitete, Belange»
treten werben tonnte. Unter namhaften Opfern ber ©tabtoerwaltung würbe baS
äuf3erft prunföoll auSgeftattete ©ebäube fertiggeftettt unb im Safyre 1880 eingeweiht.

3m Horben ber ©tabt auf einer 2Cn£)öf)e gelegen, ragt baS ftol,e ®ewerbe-
mufeum feit metjr ats 3wait5ig 3aBren üBer bie §äufer ÄaiferSlauternS empor,
Beute ift baS monumentale ©ebäube wegen feiner Wertteilen ©ammluugen, bie
ftets oevgvöfjert werben, eiue Bebeuteube ©eBeuSwürbigf'eit ber ^fal, unb wegen
ber mit iBm üerbunbenen §ad)fd)ulen ein ©ammelpunft ber ftre6famen jungen
©emerBetrei&enben, bie nidjt mefjr wie früfjer in ben 9iad)Barftaatett tt)ve fad)tid)e
SluSbilbung 31t fud)en braudjeu, fonbem, reidjlid) unterftü^t burd) ©tipenbien, in
ber §eimatSproDinj eine bau= unb funftgewerblid)e gadjfdjule oon Bevoorragenber
SeiftungSfäBigfeit ju finbeu wiffen.

Seit ©runbftod ber ©ammlungen bitbete eine üon beut berühmten 93ilbt)auev
unb ©ammler Sorenj ©ebon in 9)cünd)eit erworbene itolleftion funftgewerbtidjer
Altertümer, weldje fort unb fort bnrd) neue (Erwerbungen unb ©djeufuugen er -
weitert würbe unb feit einigen 3aBren aud) burd) djaratteriftifdje ©tüde nenjeit*
lidjeu ÄunftgewerbeS ergänzt wirb, fo baf3 biefe Abteilung beS SJcufeumS Beute
bem ÄunftBaitbmerter einen wertwollen ©djaij üerwenbbarer unb anregettber Bor-
bilber bietet. SMerm fommt eine umfaugreid)e gad)6i6tiotl)et unb ä>orbilber-
fammlung, wetd)e fortwäBrenb burd) bie tteuefien (Srfdjeinungen erroeitert wirb
unb ben ©ewerbetreiBenben ftets gut Verfügung fteBt.

@in 3IuSfunftS= unb ^atentbureau, weldjeS als Auslegeftelle ber öom
Äaiferlid)en ^atentamte BeranSgegeBenen ^atentfdjriften bient, bietet reid)eS 9cadj»
fd)lagematerial unb bewährten diat eines Ingenieurs für |old)e, weldje im patent»,
loading ...