Südwestdeutsche Rundschau: Halbmonatsschrift für deutsche Art und Kunst — 1.1901

Page: 812
DOI article: DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/suedwestdeutsche_rundschau1901/0866
License: Free access  - all rights reserved Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
8\2

ber frangöfifdje (Seift fetbft im 3Sotf bort ntcfjt au§geftorben fet)eint.
Unb bafj bie ©nglänber eine grofje SBorliebe für Düffetborf f)aben,
fpridjt beuttief) für beffen ©igenart. Bresben, bie (Stabt bes
S^ofof'o, unb Düffetborf finb bie £ieblings>ptät$e ber ©ngtänber,
bie fict) oon (Sefdjäften jurücfgießen, um in 9tut)e itjren St)ee ju
trinfen unb fict) auf bem £enm§platj §u fonnen. £>a§ alle§ fottten
bie 2trct)iteften bebenfen, unb bie, bie bort bie 2trd)iteftur bemalen,
©inen großen $et)ter t)at bie ^öauoermattung £)üffelborf§ gemacht.
2Bie wenige ©täbte, hatte Düffetborf eine äufjerft rei^enbe tanb-
fd)afttid)e Umgebung. 2tuf ber einen ©eite ba§ boüänbifdje $tad):
tanb, auf ber anberen bie fanft anfteigenben ^ügelf'etten be§ ber-
gifcf)en £anbes>. Unb bicf)t mar bie ©tabt umringt oon einem
$van;$ btüfyenber (Süter, nod) &u beginn ber 80er $al)re. Stile
finb ber 23aufpefutation antjeimgefatten. SJcufjten fdjon bie fc^muefen
Dörfer meieren, bie ©üter, biefe ^errenfi^e tonnten Seute als;
Iänbticf)e ^nfetn in ber ©tabt fud)en, ein ©tücf alter fteit, ein
3lnfnüpfung§punf't ber Srabition. $ur ^eit ift man in 2)üffetborf
fet)r eifrig am SSBerf'e ber 2tu§fteltung§aibeiten für 1902. @§
tarnt feinem ^rueifeX Untertiegen, ba)3 biefe 2tu§fteüung, foraie bie
fict) it)r anfcf/tiefjenben järjrtidjen internationalen Äunftau£fteüungen
oon entfd)eibenbem ©inftuf? auf bie ^ufunft ber <&tabt fein roerben.
©o bie richtigen |)änbe am SBerfe finb, fann fict} Düffelborf §u
einer ber mobernften ©täbte 3)eutfcf)lanb§ enttoiefetn. @s> ift auf
bem Sßege, menn and) nod) in einer gefährlichen UebergangSjeit
Hber ba bie gan^e ^ufttnft unferer Kultur oon einem £>anb in
<Öanb=@et)en oon $unft unb £ed)nif ermartet mirb, fo foltte biefe
©tabt, in ber fid) ber (Seift ber Srabition mit bem be§ inbuftrietten
$ortfcf)ritt§ paart, tjierp befonber§ berufen fein.

9^ubotf £tein.
loading ...