Universitätsarchiv Heidelberg, XII,1 Nr. 45/27

Urkunde

Heidelberg, 1797 Mai 24, Ausfertigung

Die Universität Heidelberg beurkundet, dass Schultheiß und Gericht zu Schauernheim sie darüber informierte, dass Michael Dell bereits am 30. März 1797 seine 2 Viertel Acker mit Zustimmung der Universität um 75 Gulden an Gottfried Eisel und dessen Ehefrau Maria Martha verkauft hat und nun um Ausstellung der notwendigen Dokumente bittet. Die Universität stellt Gottfried Eisel einen Erbpachtvertrag mit den daran gekoppelten Rechten und Pflichten aus. So geschehen Heidelberg den 24ten Maii 1797.

Formalbeschreibung: Eigenhändige Unterschrift
Siegel:
  • 1: Gottfried Eisel, Lacksiegel, 2 x 2 cm
Wasserzeichen vorhanden.
Material/Beschreibstoff: Papier, Maße: 33 x 21 cm
Umfang: 2 Blätter
Provenienz: Universität Heidelberg; Altsignaturen: Cod. Heid. 386, 1U
Sprache: Deutsch

Zitierlink: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/uah_XII-1_45-27  
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-455189  
DOI: https://doi.org/10.11588/diglit.45518
Metadaten: METS
IIIF Manifest: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/iiif/uah_XII-1_45-27/manifest.json

Introimage
Zu diesem Faksimile gibt es Annotationen. Einzelne Seiten mit Annotationen sind im "Überblick" durch das Symbol gekennzeichnet.

Inhalt

DWork by UB Heidelberg  Online seit 05.04.2019.