Weissenburg, Katholische Pfarrgemeinde, Ms. 1

Missale

Weissenburg, Ende 13. Jh.

Als Grundlage der durch Textverlust stark lückenhaften Blattzählung dient die rote Foliierung auf den Rückseiten der Blätter.
Bl. 80 ist in der Zählung doppelt vorhanden.
Die Bll. 88-97, 100, 105, 120-121, 123-124, 126, 129, 132, 139-144 sowie 211 wurden in der Zählung übersprungen.

Zitierlink: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/weissenburg_kath_pfarrgemeinde_ms1  
URN: urn:nbn:de:bsz:16-diglit-475785  
DOI: https://doi.org/10.11588/diglit.47578
Metadaten: METS
IIIF Manifest: https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/iiif/weissenburg_kath_pfarrgemeinde_ms1/manifest.json

Introimage
Zu diesem Faksimile gibt es Annotationen. Einzelne Seiten mit Annotationen sind im "Überblick" durch das Symbol gekennzeichnet.

Inhalt

DWork by UB Heidelberg  Online seit 27.06.2019.