Die Weltkunst — 11.1937

Page: 5 3
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/weltkunst1937/0003
License: Creative Commons - Attribution - ShareAlike Use / Order
0.5
1 cm
facsimile
Jahrg. XI, Nr. 5 vom 31. Januar 1937

3

Nr. RM

eil] (Cinderbildnis von Rembrandl und einen aäleil Fonseca und Mendoca gestifteten Kelche Kataloge des Schweizerischen Landesmuseums in Zürich:

frühen Raffael. Ein Antonello da Mossina, aus Gold mit Perle« eillgclogi. Ilse Baier-Futterer, Die Bildwerke der Romanik und

zwei Werke von Cosimo Türe und die An- Unter den Gemälden befinden sieh die Go,lk- 192 s- 56 m- Z 0 r I ch, 1936. 55 Mörike> E-( 2 Gedichte 57.-

betung von Gerard David aus Morthwick Werke großer Meister: eine. hl. Familie von Dieser Katalog, der sämtliche sachlichen Anforderun- 62 reuterj f., 2 Gedichte 52.-

Park, das wunderbare van Dyck-SelbstbÜdnds Raphael; ein Triptychon von van Dyck und 9en eines solchen in mustergültiger Welse erfüllt, ist 70 Schulze, E., Eigenh. Brief 59.-

. i t> .. 7 tt vi) , ■ . i n , ... t Ai i . i r m i 'i v über seinen nachs!hegenden Zweck hinaus eine kunst- 7, c..... <~ ftpHirhtn ■ «—

aus dein liest z des Herzogs von Wesinunsler das PorIva ; des krzbise.hols von loledo. Kar- ....... D .... " .., . . . ... . . 71 beume, o., oecnente o»-

,. . , , * _ ,. , _ , ... „ ... geschieh icho Publikation über eines der weht asten und -,, vtrrhnw R Flrmnh Mnnuskrint ISO —

^e Zeichnungen von Leonard«.....,1 Rem- dinal von Bourbon, gemalt von Goya Man °rtragrelchsten Gebiete schweizerischer Kunstgeschichte 76 Virchow, R., Eigenh. Manuskript

Mandl seien genannt, um (las Niveau dieser muH hoffen, daß diese augenblicklich vor- geworden. Die durch ihre „Gotischen Bildwerke der Bücher

Schau zu charakterisieren, Dazu kommen schwundenen Kunstschätze, ebenso wie nach deutschon Schweiz 1220—1440" bekannt gewordene Ver-

93a Kleist, H. v., Erste Ausgabe eines Trauerspiels 100.—

Reihe von Reynolds-Bildnissen, wobei anderen Revolutionen, einmal wieder auf- fasserln gibt in der zeitlichen Aufeinanderfolge der Kleist h v Erste Ausgabe eines Trauerspiels 89 —

darauf hingewiesen sei, (lall die diesjährige fauchen werden. Denkmäler des Züricher Museums gleichzeitig eine Ent- ,]0 Beethoven, L. v., Eigenh. Brief 680.—

Ausstellung bei Sir Philip Sassoon diesem Mei- wldlungsgeschlchte, die durch die Auswahl der Abbil- ,,, Brahms, j.', Eigenh. Brief 80\-

Ster gewidmet sein wird. , .Trn ATI in du'19e" mit sYstema,ischer Nebeneinanderstellung von 117 ßrahms, J., Teilweise eigenh. Musik-

P" W t\ I II (\ Detailaufnahmen geradezu einen neuen Typ des Mu- Manuskript 1800

seumskatalogs schafft. Der Katalog ist für den Sammler 1]8 Bmhms> ^ MusikaL Albumblatt

Verschwundene Kunst- ^ p™«. m«. Ge0rg .Hrn«.*.^ w. ^£

78 —

73-

ii/ u,^......j., i_.yt.-Mii. Musikmanuskript 600.-

Der I rager tilg. Ueorg U2 Schuman()( R < Brief-Manuskript 215-

SclliilZO VOn Toledo Unter den ungarischen Neuerscheinungen 144 Schumann, r., Brief-Manuskript

dieses Jahres nimm, das Werk von Dr. Jolan I C D C D |/"*LJTC 145 Schumann, R., Brief-Manuskript 78.—

Eine Aufstellung der aus Toledo verschwun- Ba 1 ogh „Martin und Georg Kolozsyäry" eine r IxElODL-lxl V^l I I L. 146 Schumann, r., Brief-Manuskript 76 —

denen Kunstschätze wurde durch den Spanier besondere Stellung ein. Ks behandelt die '«> Schumann, R„ Eigenh. Musik-Manuskript 385.-

Don Pedro de Zulueta veröffentlicht. Einer der höchst interessante Frage des Prager Hl. zum Eintragen in den Katalog 152 Bach, j. s., Gr. Passions-Musik, Voll. Musik-

kostbarsten Schätze ist die dreibändig,; Bibel Georg; jener Plastik, die in den lelzien Jahren. Stareardt Herlin '59 WogT°R.. Eigenh. Brief los!-

des hl. Ludwig, eines der frühesten illuminier- seil steh ihr auch die tschechische Forschung J- a. »targarcu, »um )Ä) Wagner R Eigenh BrIef )50_

ten Bücher in Europa, dessen Werl allein zugewandt hat, vielleicht noch umstrittener Versteigerung vom 27. Januar 1937 u, Wagner,' r!' Eigenh. Brief i30-

2 ()()() ()()() Dollar beträgt. Der vierte Band be- und ungeklärter erschien, als, bisher. Frau AutOgraphen ]64 Weber_ c M. vorli Eigenh. Musikmanuskript 67 —

findet sich, glücklicherweise, in der Pariser Dr. Balogh hat in langwieriger und ernsthafter (Preise über RM 50,-—)

Nat.....albibliothek. Forschungsarbeit eine Reihe strittiger Fragen--— Blldende Kunst

Unter den übrigen Kostbarkeiten sind zu über das Denkmal zur Klärung gebracht und Nr-__ KM \6Sa Berliner Stammbuch, P. L. Gravius 66-

nennen: ein Mantel der hl. [ungfrau von Sa- dadurch dem Werke den gebührenden Platz in Autocrachen !» u9"29'/ von, Orlg. Bleistiftzeichnung lia-

Srario, in den etwa 80000 Perle/und ein riesi- der ungarischen^unstentwicklung einwand- y ^ y ^ Colo.ut, 92 Briefe i60- Z £2 ÄSLü 8o-

per lopas eingearbeilel sind: das prächtige frei gesichert. Das bronzene Reiterstandbild ^ G St Schriftstück 51.—

Kunstwerk stammt ans dem 13. Jahrhundert, mit der Jahreszahl 1373, das in der außerita- 2g Goethe,'j. yy. v., Schriftstück 66— Geschichte

Sehr bedeutend sind die Goldschmiedearbeiten, lienischen Kunst als einzigartiges Phänomen 30 Goethe! J. w. v., Schriftstück 195— 204 Blücher von Wahistatt, Eigenh. Brief si.

die Toledo besaß; darunter befindet sich ein erscheint, wurde von manchen Forschern als 32 Goethe, J. w. v., Schriftstück 61.— 211 Luther, M., Psalter-Blatt 950.-

berühmtes silbernes Tablett, eine dem Cellini Werk des 16. Jahrhunderts erklärt. Dr. Balogh 35 Gottsched, J. C, Schriftstück 53.— 229 Waldstein, A. W. von, Brief m. Unterschrift 61.-

zugeschriebene Arbeil mit Darstellung des ist es gelungen, diese Behauptungen zu wieder-

Raubes der Sabinerinnen, lerner eine Mon- legen, indem sie die stilistischen Vorgänger des

strunz aus dem Nachlaß Isabellas von Casti- Werks im Relief von Pees (FUnfkirchen) und

lien, deren Goldsubstanz aus den ersten Gold- in den ungarischen Reitermünzen des 14. Jahr-

sohätzen genommen ist, die Columbus aus hunderts nachwies und auch die Zusammen-

Amerika nach Spanien brachte; eine Krone hänge der beiden Brüder Kolozsväry mit der

der Mutter Gottes in prächtiger Goldschmiede- italienischen Kunst ihrer Zeil und somit auch

arbeit des 17. Jahrhunderts, über und über mit die künstlerischen Vorbedingungen ihres
Kostbaren

Steinen belegt; die von den Kardi- Werks beleuchtete. Dr. K.M.Hajos

Ausstellungen der Woche

Borlin: Duiiburg: ..... „' . .

„ , , ... Städtische Kunst s Ig., Konigslr. 2h Große Aus-

Ooutsches Museum: Kunstwerk dos Monats. Stellung niedeirheinischor Künstler. Oelbilder —

Kupferstichkabinett: Englische Graphik von Pastelle — Zeichnungen,

den Anlangen bis zur Gegenwart. Düsseldorf-

V Ma erasklia,iKhheS M U -,e,"0S : lslamische Ab" G a ""r ie Hans Bammann, Blumenstr. 11 , Ge-

tedung: Neuerwerbungen seit 1933. mälde des 16.-19. Jahrhunderts.

Naiser-Friedrich-Museum: Spanische Münzen Galerie August Kleucker, Blumenstr. 211

und Medaillen. „Meisterwerke deutscher und französischer Malerei des

Kronprinzen -Palais : Deutsche Kunst seit Dürer. 19. Jahrhunderts", u. a. Spitzweg, Marees, Feuerbach,

IV. Das Sittenbild. Schleich d. Ae., Defregger, Zügel, Courbet, Rousseau,

Kunstbibliothek: Neuerwerbungen der Abtei- Diaz, Daumior, Monticelli, Watteau.

lung Freiherr v. Lipperheide'sche Kostümbibliothek und Galerie Paffrath, Königsallee 46: Bedeutende

verwandter Abteilungen. " Gemälde der älteren Düsseldorfer-Münchner Schule.

M u s e u m für Deutsche Volkskunde, Schloß Galerie Stern, Schlageterallee (Königsallee) 23:

Bollevue: 1) Deutsche Bauernkunst. 2) Germanisches Gemälde erster alter und neuer Meister, u. a, von

Erbaut SWS Bronze- und Eisenzeit. R. Ruijsch, S. v. Ruisdael, Jan Vermeer, Wouwerman;

Zeughaus : 1. „Der Weltkrieg In Bildern". 2. Aus- ferner Knaus, Claus Meyer, Thoma, Zügel.

Stellung des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfür- Galerie Alex Vömel, Königsallee 34/1: Josef

sorge. 3. 100 Jahre Hinterlader 1836—1936. Die Erfin- Pieper (1937 großer Staatspreis für Maler).

dung des preußischen Zündnadelgewehrs durch Joh.

Nikolaus von Dreyse. W.-Elberfeld:

Sch I ofJm u se u m , Ausstellung des Weifenschatzes Galerie Lohmann-Haus Holaue 51: Gemälde

und der Neuerwerbungen des Schloß-Museums 1933 deutscher Meister aus zwei Jahrhunderten, Handzeich-

bis 1935. nungen und Graphik.

Akademie der Künste, Pariser Platz 4: Deutsche Köln:

Buchkunst und Staatspreise für Malerei und Plastik. Kunstsalon Abels: Gemälde alter und neuer

Meister in auserlesenen Werken (illustr. Kat.l.

Am.-., n „ ,„ , KunsthausMalmed6: Seltene Meister des 15-

Ausstellungsraum Karl Buchholz, W8, Leipziger ^is 17 Jahrhundorts
Straßo 119/120: Allred Kubin, Aquarelle u. Zeichnun-
gen. r. M. Werner, Skulpturen. Mannheim:

Galerie Fritze, Kurfürstendamm 14—15: Erna Städtische Kunsthallo: „Neue doulsche Ma-

Hahn, Gemälde — Aquarelle. lorei", 1. Teil: Nord- u. Ostdeutschland.

Valerie Gurlitt, Matthäikirchplalz 7: Schwarzfuß- München-

Indianer in Bild und Plastik. Winold Reiss Gemälde Graph. Slg.i Neuerwerbungen IFort-

L^0Mr-Ä ■'aS"k) n°W Y°rL AA?,Un LR°P°L Setzung). „Vom Bodensee zum Bayer. Wald" lAqua-

Venus Gedächtnisausstellung. Otto Adolf Brasse, *" . ri„„J''irx,„,,„no„ „tri

Berlin, Aquarelle, Zeichnungen. _ S t cfd t'. u° L e *b a g Cl I e r I 6i Lenbachpreis-Aus-

Stellung. Neuerwerbungen.

Valerie von der Heyde, von-Köstor-Ufer 79:

Paul Holz, 50 neue Zeichnungen, Fritz Herrn. Wachs- Graphisches Kabinett Günther tränke,

muth, Plastiken. Brionner Str. 8c: Emil Nolde, Gemälde u. Aquarelle.

Valerie Dr. I. uz, Berlin W 35, Vlctorlastr, 26 a: M. Kunstversteigerungshaus Ad. Wein-

„Neuland für Sammler". Gemälde des deutschen m ü I I e r : Fritz Hülsmann,

Rokoko und der Romantik. .... . .

o r i. .i-ii rsn.,,. Wiesbaden:

TA! pL^^ ÄÄ N as s a u i s c h . ^ete, n, Gcnoausstellung

belleni Gustav Hagemann, Otto lloibig, Oskai Hessen-Nassau In der Reichskammer der bildenden

Schlemmer, Gemälde — Aquarelle. Künste.

Galerie Nierendorf, Groß-Admiral-von-Köster- .

Ufer 71: Karl Hofer, Gemälde, Aquarelle. Sdiweiz: Bern:

Lutzowufer 19a: Zeichnungen von Hanna Nagel. Gutekunst & Klipstein: Jacques Callot. Eine

Verein Berliner Künstler, Tiorgartenstr. 20: umfassende Sammlung seines graphischen Werkes. -

..Die Blume im Bilde" / Das Kind In de" Plastik. "lustr. Katalog auf Verlangen.

,„ Chemnitz: Oesterreich: Wien:

Kunsthütte: Sonderausstellung Paul Horst-Schulze, Neue Galerie, Wien I, Grünangergasse l.i Max

leipzig — Aquarelle von Dora Brandenburg-Polster, Liebermann, Handzeichnungen. — Wien III, Lothrin-

Münchon, und Georg Junghans, Mülheim/Ruhr. gerstr. 14: Max Liebormann, Gemälde.

Versteigerer der Stadt und des Kreises Nizza

HiiiHiiijiiiMiiitiiiiiiiiiiiiiiiiiMiiiiiiniiiiiim

Alte Gemälde

der deutschen, spanischen, flämischen, französischen, und italienischen Schulen des
16., 17., 18. und 19. Jahrhunderts
Gouachen — Miniaturen — Pastelle

Alte und moderne

Möbel und Kunsigegensiände

Italienische und spanische Cabinets und Stipos
Italienische Kästchen 14. und 16. Jahrhundert
Sessel, mit Tapisserien bezogen, von Aubusson, Regence

Iialienisc&e Fayencen — Deuiscfie SieinplastiKen

Skulpturen, Bronzen, Glasarbeiren, Silberarbeiten, Nippsachen

Deutsche und französische U(>rmac£j>erl(iunsi

Tapisserien

aus den Ateliers von Aubusson und Fontainebleau
16. und 17. Jahrhundert

Gewebe --■ Goldstickereien — Teppiche

Klein- und Großmöbel

17., 18., und 19. Jahrhundert

Bücher

Sammlung des verstorbenen Herrn Neilson Winthrop
Die öffentliche Versteigerung findet statt:

HALL DU SAVOY

JWixza, 3, Promenade des Jlnglals, am 22. u. 2.3. Februar 1937
Me J.-J. Terris Versteigerer, 3, nie Provana - Nizza
Experts:

M. F. Max Kann M. E. Martini

Sachverständiger Sachverständiger für alte u. moderne Kunst

PARIS MONACO, 8, rue des Moneghetti

78, avenue Mozart PARIS, II, rue Fontaine

Ausstellung am 19. u. 20. Februar 1937 von 10-12. u. 14-18 U$r

Katalog auf Verlangen

Kaufe Bronzen

von Gaul, Meunicr, Tuaillon

Gemälde

von Menzel, Leibi, Fagerlin.
Otlcrten sind zu richten an

Victor Rheins, Berlin NW 7

Unter den Linden 68

Ed. Hauet

Ölgemälde, 80X100 cm, Lwd.

(früher Sammlung Silverberg, Breslau)

Honorc Daumitr

Ölgemälde, 43X 34 cm, Lwd. sign. H. D.
(früher Sammlung Th. Behrens, Hamburg)
zu verkaufen

Anfragen unter A 13 an die Exped.der Weltkunst

VERSTEIGERUN G

Gemälde aller und neuerer Meister
Mobiliar und Kunstgewerbe

Illustrierter Katalog 2110

Ausstellung; Mittwoch, 10. Febr. von 10-2 u. 3-7 Uhr, Donnerstag, 11. Febr. von 10-2 Uhr
VerüteigeriniK (frw. gebr. weg. Umstellg.) Freitag, 12. Febr. ab 10 u. 4 Uhr

Sonnabend, 13. Febr. ab 10 Uhr

Rudolph Lepke's Kunst-Auctions-Haus

Inhaber Hans Carl Krüger, Berlin W35, Potsdamer Straße 122a/b

[

Kleine Ansteigen

»Unk? nZlmm»"n"«"». Berlin W 62, SchillstraB* 18 Wundervolles englisches Damenporträt

GnAl.51 lorlr,,"s 1 n"z 1""ifi Ferdinand, Sdmrnhorsl, v. Stein, 18. [ahrhundert, 145X110 ein. privat preiswert zu verkaufen

(L,. . i"!',' Clausewitz, Schlacht bei Saalleldl — Studentioa B'S 7098 oder Nr. 33 an die Expedition der Weltkunst.

bv T Viu2uSt,on) —„Farbstich „An English Golfer" painted "Z z—— -—,---... ■ ,.;:—;---;—

y L"l\Abboli 1790- Engraved by V,Green — Alte Ansichten Großer Stehspiegel, hewi-Blich, (antik) privat preiswert zu

g™1 Osterode, Hildesheim, Stadl Roda, Känigswinter « ltlni verkuulen B5 7098 oder Nr.34 an die Mxpcd. der Well kunst.
' lidl 7,'." Meiian), Coburg und Sonneberg (gez. ron Ausgrabungen aller Art

nichter - gestochen von Hammer -• , ■ ,. j a. . . a ' . ; , ,. , ...

__....... 8__________ __ ägyptisch, griechisch, römisch, syrisch eto. kaufl und verkauft

. BayerleTn, München, Bräuhausstr. 7 (Am rlofbräuhaus)

Hont QemHIde restauriert Kurt Nass, ~—;-

mDurgl, Fordinandstr. 311. Ständig Gelegenheiten 1. Händler. Wcr a"e holländische (Deiner) Kacheln anzubieten?

j ,_. Angebote unter Nr. 32 an die Expedition tler VVellkunst.

eUtS^ffirilA'!;5^S;*?lm,l,slrL NEUE lagerkatalogei

— . —--— ------------........-------- Februar-Verzeidinis:

Kaoheltisch-Gestelle in Eiche Moderne und alte Graphik und Zeichnungen,

''«gar L. Hecht, llainbung 3(>, Esplanade 15 ACKERMANN & SAUERWEIN, BeChsteinstr.l, MÜNCHEN

Auktions-Kalender

Wm A.; siehe Anzeige t Abb. H.D.: Hotel Drouot Gem.: Gemälde
Mob.:Mobiliar Mst.sMelsfer Slg.:Sammlung'Bes.:Besitz Gob.:Go-
belins Hdz.: Handzeichnungen Min.: Miniaturen Ant.:Antiquitäten

BERLIN

Febr. 8-9
Febr. 12-13
Febr. 23
Febr. 24 26

IM HEI

Berlin
Berlin
Berlin
Berlin

CH

G. Harms, Brandenburg. Str. 38
R. Lepke, Potsdamer Str. 122 b
A. Berkhan, Spidhernstr. 3
R. Lepke, Potsdamer Str. 122 b

Luxus-W Ii Dg.-Einrichtg.
Gem., Kunstgepenstiinde »■ A.
Luxus-Whng., Ant., Mob., Gem.
Ant. Gem. a. d. Bes. Geh. W.

Auf. Febr. | Frankft. M.| Heinrich Hahn, Kaiserstr. 6

AUSLAND

Slg. Burg Bisdiofsteiii, Plastik, Möb.

Febr. t
Febr. 13
Febr. 3
Febr. 4-6
Febr. 5
Febr. 9
Febr. 11-13
Febr. 12-16
Febr. 15
Febr. 15-16
Febr. 22 23

Paris

London

Brüssel

Wien

London

London

Wien

Paris

Paris

London

Nizza

H. D. Walther-Portier

Sothel) y

Galerie Fievez

Dorothetun

Sotheby

Sotheby

Dorotheuin

H. D. Ader

H. D. Pruvost

Sotheby

J. J. Terries, Hall du Savoy

Ostasiatica al'rik. Masken
Bücher

Alte und mod. Gem. Aquar.
Mob. Gem. Aquar. Tepp.
Porz., Glas, Möb., Ant.
Ant.

Juwelen, cold. Dosenslg.
Bibl. A. rhibaudet
Münzen

Büdter, Autogr., Dokum.
Gern, Tap., Mob., Bücher »• >■
loading ...