Zapf, Georg Wilhelm ; Riedel, Gottlieb Friedrich [Hrsg.]
Gallerie der alten Griechen und Römer sammt einer kurzen Geschichte ihres Lebens (Band 1): Philosophen — Augsburg, 1781

Seite: 94
Zitierlink: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/zapf1781/0133
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
0.5
1 cm
facsimile
'9+


XXIX.
9lrtstomac&tt&

oe=-

=a>

*^J xon btesem Sßetoeisen ijt wenig besannt. <?r iss öon <&oll; unb $ttnnt$
^^^ sagt eon ismt, er l;abe acfyt unb sünszig Sasjre mit 23etrad;tungen u6er
bie 23ienen, is)re .^augljastung unb iljrem Siegiment jugebracljt, imb nennt aucr)
einen ^bjtiösuö, ber eben bieseö getsjan, unb beibe oon Q3ienen gesd)rieben \>aU
ten. (°) £ippert sjat in seiner Sastiliotljes einen ©rein, (**) ber 2Cristonmd)ö
25esd)astigungen mit ben SBtenen üorstellt, unb meiner s)ier abgebilbet ist, 3er)
voill seine 25esd>reibung mit seinen eigenen 2Borten l?tetjer sejen. 2lristomacr;u0,
sagt er, föet aus bem @turj einel 23aume3, oor einem 9)ojtament, ober, roenn
man will, einem 2lttar, aus n»rid)em bie dienen .sjemgroeben angelegt f;aben,
Gr ist in ber Stellung eine£5föensd?en, ber m einer tiesen 85etvad;tung ijt, b«
er seine .öanb aus ba& £aupt leget.
(*) Plinii hist. natur. Lib. XI. cap. IX. pag. 594. (edit sHarduini Parif. 1723. sol. maj.)
siippert, ber in seiner iSaftiüet&es II. £«us. ®. 97. biese ©teile, wie nod) ein tmb
«abere, unrichtig citirt bat, gibt jroei «nb seefotg 3aßre an, bie 2lrtsUnnacbug aus bie
' SBetracbrung ber SSienen getpanbt babe/ unb übersest also duo de sexaginta mit jtvet
»nb @e<b}tg.
(**) IL Jpister, Sousenb 5Hum. 339. unb in seiner S8esd)rei6ung @, 97,
XXX.
loading ...