Amsler und Ruthardt <Berlin>   [Hrsg.]
Sammlung von Handzeichnungen und Aquarellen aus verschiedenen Hinterlassenschaften: alte Meister des XV. bis XVII. Jahrhunderts, Meister des Goethe-Jahrhunderts, darunter zahlreiche reizvolle Entwürfe in Aquarellfarben für Kupfer und Einbanddecken zu Taschenkalendern und Almanachen von Johann Heinrich Bamberg, Neuere Meister ..., Ornamente, Städteansichten ; Versteigerung zu Berlin, Donnerstag, den 22. November und folgende Tage (Katalog Nr. 75) — Berlin, [1906]

Seite: 99
Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/amsler_ruthardt1906_11_22/0105
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen
facsimile
JOHANN WILHELM SCHIRMER.

Geboren 1807 in Jülich, gestorben 1863 in Karlsruhe.

716 2 Blatt: Blick aus felsiger Höhe in ein Flusstal: Felsenstudie.

24/38.5 und 27/38.

Aquarellierte Federzeichnung und ülstudie. Ersteres bezeichnet „ W.
Schirmer 42' .

717 Staffierte heroische Landschaft mit grossen Felsblöcken im Vorder-
grunde. 55/75.5.

Kohlezeichnung. Bezeichnet „_/. W. Schirmer".

718 Heroische Felsenlandschaft: im Vordergrunde rechts wird ein Mann
von Räubern ermordet. 55/75.

Breit behandelte Kohlezeichnung auf rötliches Papier.

AUGUST SCHLEICH.

Geboren 1814 in München, gestorben 1865 ebenda.

719 3 Blatt: Rehe im Walde; Widder und Schaf auf der Weide; Skizzen-
blatt. 33/43,5; 28/36,5 und 7,5/20,5.

Feder, Kreide und Bleistift, z. T. weiss gehöht. Voll bezeichnet.

EDUARD SCHLEICH D. A.

Geboren 1812 in Harbach, gestorben 1874 in München.

720 Hügelige Flusslandschaft. 18/28.

Aquarellstudie. Bezeichnet „E. Schleich".

721 2 Blatt: Ein Maler mit Palette und Pinsel am Galgen, umschwärmt von
Raben; Bauer mit zwei Pferden pflügend. 11,5/9,5 und 14,5/23,5.

Ölskizzen.

TEUTWART SCHMITSON.

Geboren 1830 in Frankfurt a. M., gestorben 1863 in Wien.

722 Oesterreichischer Ulanenoffizier zu Pferd. 36/27.

Flüchtige Bleistiftskizze.

JULIUS SCHNORR VON CAROLSFELD.

Geboren 1794 in Leipzig, gestorben 1872 in Dresden.

723 Die Auferstehung Christi. Komposition zu des Künstlers grosser
Bilderbibel. 21,5/26.

Federzeichnung. Datiert „d. 23. März 54".

Amsler & Ruthardt, Berlin W. 64. 7*
loading ...