Andresen, Andreas
Der deutsche Peintre-Graveur oder die deutschen Maler als Kupferstecher: nach ihrem Leben und ihren Werken ; von dem letzten Drittel des 16. Jahrhunderts bis zum Schluss des 18. Jahrhunderts und in Anschluss an Bartsch's Peintre-Graveur, an Robert-Dumesnil's und Prosper de Beaudicour's französischen Peintre-Graveur (Band 1) — Leipzig, 1872

Seite: 127
DOI Seite: Zitierlink: i
http://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/andresen1872bd1/0147
Lizenz: Creative Commons - Namensnennung - Weitergabe unter gleichen Bedingungen Nutzung / Bestellung
facsimile
JOST AMMAN

1 27

no. iMP. überschrieben, auf einem portalförmigen Posta-
ment, weiches der inschrift TEMPLVM PAcis zufoige,
den Tempei des Friedens vorstellen soii; vor diesem
auf zweifachem runden Sockei ruhenden Gebäude
sitzen PAX, SAPiENTiA und viciORiA mit ihren Attributen.
In Nischen stehen iinks: DAVID, MOSES und SAMSON,
rechts: EZECHIEL, iosvA und SALOMON. Hinter dem
Kaiser, der aus Engeishänden ein Schwert und Buch
empfängt, haben, ihm zu Seiten stehend. ivsirriA und
FiDES seinen ausgebreiteten Mantel. Links vom Kaiser
stehen PATIENTIA. BENIGNITAS. FORTITVDO. MAGNANIMITAS.
rechts: VERITAS. ctiARiiAS. SPES und TEMPERANTiA, mit
ihren Attributen. Zwei Engel haben über ihm die
Krone, über welcher der Doppeladler schwebt. Zu
oberst sitzt cinusivs mit Lilie und Blitz in den er-
hobenen Händen auf zwei apokalyptischen Thieren.
Zahlreiche Engel, zum Theil mit Attributen, schweben
umher. Vorne links knieen in Verehrung VNANiMiTAS.
piETAS und ECCLESIA, rechts drei männliche Figuren, die
svBDiTi. Das Ganze ist von einem verzierten ovalen
Rahmen mit Inschriften und den Wappen der acht
Reichskreise eingeschlossen. In der Mitte oben eine
leere Cartouche, unten auf den Seiten zwei Tafeln,
ebenfalls leer. Oben in den Winkeln des Blattes
schweben zwei Siegesgöttinnen. Unten in der Mitte
unter dem die beiden Tafeln verbindenden Ornament
die Jahreszahl M.n. Lxxi, rechts auf dem Rand der
Tafel: cvM PRtviLEGio CAESAREO. Ueber der Radirung
liest man folgende gedruckte Ueberschrift: Ferw riid
loading ...