Agerius, Susanna Maria ; Agerius, Nicolaus
Lebens-Lauff Der Weyland Edlen und HochTugendbegabten Matronen Frawen Susannae Mariae Ackerin gebohrner Trauschin, Deß auch Weyland WohlEdlen ... Herrn Nicolai Ackers, Medicinae Doctoris ... seel. hinterlassener Fraw Wittiben: Welche Donnerstags den 3. Augusti Anno 1676. Morgens umb halb zwey Uhren, in dem Herren sanfft und seelig entschlaffen. Deren Cörper Sambstags den 5. eiusdem mit Christlichen Ceremonien biß in die Pfarrkich zu S. Thomae allhier begleittet, und ... auff dem Gottesacker zu St. Gallen, beygesetzt worden — Straßburg, 1676 [VD17 16:741915H]

Page: g
DOI Page: Citation link: 
https://digi.ub.uni-heidelberg.de/diglit/agerius1676/0007
License: Public Domain Mark Use / Order
0.5
1 cm
facsimile

WwHusanna Wa-
rta Ackmn gcbohrne Trau,
schln/nunmehr sccl.
Ist den n.l^ovembrjs ^nno I6O9 allht'e KU Straß-
burg erzeigt und an diese Welk gcbohrcn worden.
DeroHerr Vatter war/ der weyland Edel/Woht-
Ehrenvest und Hochachtbare Herr Klarrmus Trausch/
vornehmer Burger allhier zu Straßburg.
.Die Fraw Mutter ist gewesen / die weyland Edle
und Hochtugentreiche Fraw Clara Anna Trausch in ge-
bohrne Sch eidin/auch weyland Herren Philipp Sch^ü
den mit FrawenMagdalena Greiffin seiner gewesenen
Ehcgemahlin/ehelich erzeigte Tochter- beede nunmehr
in GOtt "ruhend.
Von solchen Ihren vielgeliebten Eltern ist die
Fraw OoQorin seel. bald nach Ihrer sündtlicheu
Geburth/zu dem Gnadcnbund derHeyligcnTauffbe-
fördert und nagehcndts als sie umb etwas erwachsen und
zu ihren verständlichen Jahren kommen/von Ihrer lie-
ben Fraw Mutter/(weilen der Herr Vatter sttlig/Ih-
rs gar früezeitig und zwar in dem vierten Jahr Ihres
Alters verstorben) zu der wahren Gottesforcht und al-
len Christlichen töblichenTugenden/ insonderheit aber
zu der Haushaltung und anderer dem Frawenzimmer
wohlanstchender künstlicher Arbeit/mit grossem F leiß/
auff-und angezogen worden.


A ij

Als
loading ...